Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.11.2019  |  08:36 Uhr

Weiterer Abgang: Co-Trainer Dominic Duschl tritt in Osterhofen zurück – Pass bleibt aber beim Verein

von Franz Nagl

Lesenswert (11) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 10 / 43
  • Pfeil
  • Pfeil




17 Spiele bestritt der 29-jährige Dominic Duschl für die Spvgg Osterhofen – und blieb dennoch auch hinter den eigenen Erwartungen. −Foto: Franz Nagl

17 Spiele bestritt der 29-jährige Dominic Duschl für die Spvgg Osterhofen – und blieb dennoch auch hinter den eigenen Erwartungen. −Foto: Franz Nagl

17 Spiele bestritt der 29-jährige Dominic Duschl für die Spvgg Osterhofen – und blieb dennoch auch hinter den eigenen Erwartungen. −Foto: Franz Nagl


Nachdem bereits am Dienstag mit Mirza Hasanovic, Furkan Gönel und Manuel Probst den Verein noch vor dem Winter verlassen, geht ein weiterer Spieler des Ost-Bezirksligisten Spvgg Osterhofen von Bord. Es ist der spielende Co-Trainer: Dominic Duschl (29) läuft am Samstag (Anstoß 14 Uhr) beim Topspiel in Grafenau vorerst zum letzten Mal für die SpVgg Osterhofen auf.

"Meine Selbstständigkeit geht vor! Auf beides kann ich mich nicht zu Einhundertprozent konzentrieren", erklärt Duschl, der als Personal-Trainer seine Brötchen verdient. Erst im Sommer heuerte der 29-Jährige bei den Herzogstädtern an, bestritt insgesamt 17 Partien. Die Ausbeute entsprach in der laufenden Spielzeit nicht den Erwartungen des ehrgeizigen Stürmers. Neben einer Vorlage konnte er selbst keinen Treffer für den aktuellen Tabellenzweiten erzielen. In Grafenau will Duschl gemeinsam mit Drofa, Kotlik und Kollegen die Tabellenspitze erklimmen.

Im Argen lässt er Osterhofen deshalb nicht zurück. "Ich find’s schade! Ich hab mich bei den Leuten und vom Umfeld her wohl gefühlt. Aber ich musste für mich eine Entscheidung treffen", verrät Duschl. Einen Vereinswechsel strebt der 29-Jährige nicht an. "Ich lasse meinen Pass bei der Spielvereinigung, und wenn Not am Mann ist stehe ich zur Verfügung", sagt Duschl. Wer seine Trainingsarbeit übernimmt ist offen, aber es soll schon bald eine Lösung gefunden werden. Da nun die Winterpause bevorsteht leitet Trainer Martin Oslislo vorerst die Übungseinheiten in Eigenregie.

Zum Thema: Vier Personalwechsel bei der Spvgg Osterhofen












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
20
39:13
46
2.
SpVgg Osterhofen
20
57:21
45
3.
SV Schalding-Heining II
20
43:19
42
4.
FC Künzing
20
62:31
37
5.
FC Salzweg
19
34:18
37
6.
SpVgg Ruhmannsfelden
20
49:24
35
7.
SpVgg GW Deggendorf
20
26:30
28
8.
SV Hutthurm
20
35:47
24
9.
SV Oberpolling
19
22:32
23
10.
SV Schöfweg
20
32:43
22
11.
SV Grainet
20
37:37
21
12.
SpVgg Plattling
20
25:45
21
13.
SV Perlesreut
20
30:51
20
14.
SV Türk Gücü Straubing
20
27:60
19
15.
TV Freyung
20
20:35
18
16.
ASV Degernbach
20
25:57
12




Passauer Hallenlandkreismeister 2019/20: Der FC Obernzell-Erlau. −Foto: Georg Gerleigner

Wer hätte das gedacht? Der FC Obernzell-Erlau ist neuer Passauer Hallenlandkreismeister...



Fünf Treffer steuerte Simon Euler (am Ball) 2018 zum Gewinn der Landkreismeisterschaft des TSV Grafenau bei. Heuer kann der lange verletzte 25-Jährige nur zuschauen, wie sich seine Stodbärn gegen die Konkurrenz, darunter Vorjahresfinalist SV Grainet um (von links) Johannes Schmid, Christoph Seidl, Rudi Brandl und Hannes Gumminger, schlägt. −Foto: Sven Kaiser

Vier weitere Endrundenteilnehmer werden am Sonntag in der Dreifachturnhalle am Freyunger Oberfeld...



Die Stadt und Bürgermeister Hans Steindl stehen hinter dem Verein – auch finanziell. Gerade wurde die Kunstrasenplatz-Anlage für eine Million renoviert, die Förderung der 1. Mannschaft durch das Stadtmarketing besteht ohnehin. Und dann ist da ja noch das Stadion, das dem Klub für ein geringes Entgelt überlassen wird. "Wir sind der größte Sponsor der Fußball-Abteilung." −Foto: Butzhammer

Fußballfan, Sponsor und Bürgermeister – Hans Steindl (70) zieht in Burghausen immer noch die...



Dr. Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

Der DFB-Vizepräsident und Präsident des Bayerischen Fußballverbandes, Dr. Rainer Koch...



Star des Tages: Coutinho. −Foto: Christof Strache/afp

Bayern München hat dank des herausragenden dreifachen Torschützen Philippe Coutinho das erste seiner...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Jetzt könnte es für den ein oder anderen Coach oder Funktionär brenzlig werden: Bei unsportlichem...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Macht Jagd auf Robert Lewandowski: Timo Werner steht bei 15 Saisontreffern. −Foto: Jan Woitas/dpa

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner (23) ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als...



Premiere: Slaven Bilic, Trainer des englischen Zweitligisten West Bromwich Albion, flog als erster Profitrainer weltweit mit einer gelb-roten Karte vom Platz. −Foto: Wilson/PA Wire/dpa

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat die Weichen für die Bestrafung von Trainern und...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver