Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.11.2019  |  16:31 Uhr

Grainet zerlegt Plattling – Pilsl rettet Oberpolling Punkt – Ruhmannsfelden packt Künzing – Drofa-Doppelpack

Lesenswert (8) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 9 / 59
  • Pfeil
  • Pfeil




Traumtor aus 30 Metern: Bastian Kilger (2. von rechts) erzielte für Ruhmannsfelden einen herrlichen Treffer zum 2:0-Sieg gegen den FC Künzing. −Foto: Alexander Bloch

Traumtor aus 30 Metern: Bastian Kilger (2. von rechts) erzielte für Ruhmannsfelden einen herrlichen Treffer zum 2:0-Sieg gegen den FC Künzing. −Foto: Alexander Bloch

Traumtor aus 30 Metern: Bastian Kilger (2. von rechts) erzielte für Ruhmannsfelden einen herrlichen Treffer zum 2:0-Sieg gegen den FC Künzing. −Foto: Alexander Bloch


Es ist der Samstag der Torjäger in der Bezirksliga Ost: Der wiedergenese Patrick Drofa hat die Spvgg Osterhofen mit einem Doppelpack im Alleingang zum Sieg beim TV Freyung geschossen (2:0), Grainets Christian Moser sorgte mit einem Hattrick in den ersten 16 Spielminuten für eine Vorentscheidung beim Kantersieg gegen Plattling (7:0) und Oberpollings Angreifer Christian Pilsl gelang in Schöfweg in der vierten Minute der Nachspielzeit der späte Ausgleichstreffer für den Aufsteiger (2:2). Die Überraschung des Tages gelang der zuletzt dreimal unterlegenen Spvgg Ruhmannsfelden, die dem FC Künzing die erste Niederlage seit 7. September beibrachten (2:0).

Freyung – Osterhofen 0:2: Der TV zeigte erneut eine kämpferisch gute Mannschaftsleistung und hatte vor allem im ersten Abschnitt alles im Griff. Doch der wiedergenesene Gäste-Torjäger Patrick Drofa brachte seine Elf in Front. Die Hausherren warfen alles nach vorne und hatten auch gute Möglichkeiten, wurden aber nach einem Konter in der Nachspielzeit bestraft. Ein glücklicher Sieg für den Gast aus Osterhofen. Tore: 0:1, 0:2 Patrick Drofa (66., 90+2). SR Jonas Unterholzner (Velden); 100 Zuschauer.

Ruhmannsfelden – Künzing 2:0: "Das gallische Dorf besiegt die Römer!" In einem kampfbetonten, aber stets fairen Duell gewann die Heimelf verdient, da sie die vor allem im Zweikampf stärkere Mannschaft war. Dem 1:0 ging ein toller Pass von Michael Wittenzellner voraus, das zweite Tor resultierte aus einen sensationellen 30-Meter-Schuss in den Torwinkel. Tore: 1:0 Robert Peter (13.); 2:0 Bastian Kilger (50.). SR Simon Schreiner (Reichenberg); 120.

Grainet – Plattling 7:0: Eine einseitige Partie bekamen 120 Zuschauer im Stadion am Glasbach zu sehen. Die Gastgeber bestimmten auf tiefem Geläuf über 90 Minuten Ball und Gegner und lagen nach 16 Minuten und einem Hattrick von Christian Moser bereits mit 3:0 in Führung. Die Graineter zeigten eine geschlossen starke Leistung, die Plattlinger enttäuschten einmal mehr. Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Christian Moser (4., 14., 16.); 4:0 Christoph Seidl (37./Elfmeter), 5:0, 6:0 Sebastian Seidl (48., 57.); 7:0 Stefan Brandl (60.). SR Fabian Büchner (Mariakirchen); 120.

Schöfweg – Oberpolling 2:2: Die Hausherren gingen im ersten Abschnitt mit zwei schön herausgespielten Toren in Führung. Nach Wiederbeginn aber waren sie nicht mehr so zielstrebig, so dass der Aufsteiger aus Oberpolling besser ins Spiel fand und in der Nachspielzeit – und in Unterzahl – mit einem schönen Freistoßtreffer zum Ausgleich kam. Rot: Christoph Brenninger (O., 90+1); Tore: 1:0 Simon Wildfeuer (11.); 2:0 Christian Schwankl (28.); 2:1 Philipp Kohlbauer (64.); 2:2 Constantin Pilsl (90+4). SR Alexander Stadler (Mariakirchen); 180.

Deggendorf – Salzweg 0:2: Trainer Martin Wimber konnte es nicht fassen: "Das gibt es nicht. Wir sind spielbestimmend und haben wesentlich mehr Torchancen als der Gegner. Trotzdem verlieren wir dieses Duell." Der Gast war zwar kämpferisch sehr stark, brauchte aber eine gehörige Portion Glück und ein geschenktes Tor, um als Sieger vom Platz zu gehen. Als die Hausherren nach dem 0:1-Rückstand alles auf eine Karte setzten, führte ein Konter zum Siegtreffer für die Gäste. Tore: 0:1 Matthias Stockinger (11.); 0:2 Alexander Breu (79.). SR Dominik Prager (Klingenbrunn); 80.

Sonntag, 14 Uhr: Schalding II – Grafenau, TG Straubing – Hutthurm, Degernbach – Perlesreut. − ler/red













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
20
39:13
46
2.
SpVgg Osterhofen
20
57:21
45
3.
SV Schalding-Heining II
20
43:19
42
4.
FC Künzing
20
62:31
37
5.
FC Salzweg
19
34:18
37
6.
SpVgg Ruhmannsfelden
20
49:24
35
7.
SpVgg GW Deggendorf
20
26:30
28
8.
SV Hutthurm
20
35:47
24
9.
SV Oberpolling
19
22:32
23
10.
SV Schöfweg
20
32:43
22
11.
SV Grainet
20
37:37
21
12.
SpVgg Plattling
20
25:45
21
13.
SV Perlesreut
20
30:51
20
14.
SV Türk Gücü Straubing
20
27:60
19
15.
TV Freyung
20
20:35
18
16.
ASV Degernbach
20
25:57
12




Echauffierte sich nach der 1:2-Niederlage in Grünwald über das Schiedsrichter-Gespann: Passau-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Michael Sigl

Die einen feiern, die andern trauern: Während der FC Sturm Hauzenberg einen 2:1-Sieg gegen...



Wirbelwind und Torschütze: Osterhofens Patrick Drofa (links; im laufduell mit Benjamin Klose) machte viel Betrieb auf der rechten Angriffsseite der Spvgg und erzielte das zwischenzeitliche 0:1. −Foto: Michael Duschl

Der TSV Grafenau überwintert in der Bezirksliga Ost auf Platz eins! Vor 550 Zuschauern in der...



Der Schaldinger Held: Manuel Mörtlbauer traf in Aubstadt zum 3:2-Sieg. −Foto: M. Sigl

Der SV Schalding-Heining hat in der Regionalliga Bayern den ersehnten Befreiungsschlag gelandet...



Mit Spruchbändern fordern die Wacker-Fans Ex-Coach Uwe Wolf zurück. Die Burghauser Fußballer mussten sich gegen Schweinfurt wieder mit 0:3 geschlagen geben. −Foto: Butzhammer

Das war gar nix, SV Wacker! 0:3 verlieren die Burghauser Fußballer in der Regionalliga Bayern gegen...



Ab Sommer nicht mehr Trainer in Niederalteich: Franz Bloch. −Foto: Michael Sigl

Die Spvgg Niederalteich geht mit einem neuen Trainerduo in die neue Saison 2020/21...





Gute Laune bei den Gelben: Passau-West gewann gegen Kößlarn mit 2:1. −Foto: Sigl

Der TSV Mauth war der ganz große Gewinner des letzten regulären Spieltag des Jahres in der Kreisliga...



In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Woche für Woche müssen sich Fußball-Schiedsrichter übelste Beleidigungen gefallen lassen. Auf der Straße würde das so manchem eine Anzeige einbringen, aber auf den Rasenplätzen der Region gelten oftmals keine Gesetze. −Foto und Illustration: Julian.Hoecher.Media/Julian Höcher

Beleidigt zu werden ist trauriger Alltag im Leben von Fußball- Schiedsrichtern...



Kampf und Einsatz stimmten beim SV Schalding um Alex Kurz − nur Tor wollte gegen Eichstätt keines gelingen. −Foto: Lakota

Großer Kampf, starke Leistung, aber nur ein Punkt: Trotz drückender Überlegenheit in der 2...



Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Simon Busch, 22 Jahre junger Torhüter, steht dem Landesligisten 1.FC Passau ab diesem Wochenende...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver