Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





28.10.2019  |  11:55 Uhr

Das Wembley-Tor von Schöfweg im Video: Darum entschied Referee Jakob Putz auf – kein Tor

von Michael Duschl

Lesenswert (14) Lesenswert 10 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 11 / 60
  • Pfeil
  • Pfeil




Drin oder nicht drin? Der Ball prallt nach einem Schuss von Schöfwegs Dominik Wildfeuer (nicht im Bild) von der Latte auf dem Boden. −Foto: Michael Sigl

Drin oder nicht drin? Der Ball prallt nach einem Schuss von Schöfwegs Dominik Wildfeuer (nicht im Bild) von der Latte auf dem Boden. −Foto: Michael Sigl

Drin oder nicht drin? Der Ball prallt nach einem Schuss von Schöfwegs Dominik Wildfeuer (nicht im Bild) von der Latte auf dem Boden. −Foto: Michael Sigl


Knifflige Situation souverän gemeistert. Schiedsrichter Jakob Putz (22, SV Perlesreut) brauchte am Samstag beim Derby der Bezirksliga Ost in Schöfweg (0:1 gegen Grafenau) ein Adlerauge, als der Ball beim Stande von 0:0 von der Unterkante der Latte zurück ins Feld sprang – Tor oder kein Tor?

Referee Putz und seine Assistenten sind sicher, der Ball war nicht mit vollem Umfang hinter der Linie und weil das Trio das unaufgeregt rüberbringt, entsteht um diese umstrittene Situation keine große Diskussion. Die Heimatzeitung hat sich mit dem Unparteiischen trotzdem darüber unterhalten.

Herr Putz, Sie wurden am Samstag Augenzeuge eines sogenannten Wembley-Tores. Schildern Sie doch die Szene aus Ihrer Sicht?
Jakob Putz:
Der Ball flog von der Latte auf die Torlinie. Ich hab zu meinem Assistenten geschaut, der perfekt an der Auslinie stand und mir sofort ein Handzeichen gab, dass es weiter geht. Ich selbst war auch der Meinung, dass der Ball nicht voll hinter der Linie war. Das hat mir später übrigens auch der Schöfweger Abteilungsleiter Franz Schmid bestätigt, der direkt neben dem Tor stand.

Referee Jakob Putz (22, SV Perlesreut). −Foto: Michael Sigl

Referee Jakob Putz (22, SV Perlesreut). −Foto: Michael Sigl

Referee Jakob Putz (22, SV Perlesreut). −Foto: Michael Sigl


Wie läuft der Entscheidungsprozess bei solch umstrittenen Szenen ab?
Jakob Putz: Eigentlich waren wir am Samstag mit Headset im Einsatz, aber das ist nach 15 Minuten ausgefallen. Hätte es noch funktioniert, wäre wichtig gewesen, dass der Assistent nicht sagt: kein Tor, denn da könnte das ’k‘ schon mal untergehen. Wir mussten es ohnehin auf die altmodische Art und Weise machen – mit Hand- oder Fahnenzeichen. Da hat mein Assistent Luca Reidl super reagiert. Den anderen Linienrichter hab ich dann später auch noch gebraucht.

In welcher Szene?
Jakob Putz: Bei der roten Karte gegen Dominik Wildfeuer. Da hatte Max Frank einen besseren Blick als ich und mir die Tätlichkeit signalisiert und dann verlasse ich mich zu 100 Prozent auf meine Assistenten.

Hatten Sie im Nachgang die Möglichkeit, dass Video von der Szene zu sehen?
Jakob Putz: Bislang nicht. Aber ich zweifle ehrlich gesagt auch nicht an der Entscheidung.

Einen ausführlichen Bericht zum Landkreis-Derby in Schöfweg lesen Sie am Montag, 28. Oktober, im Heimatsport der PNP (Online-Kiosk) – oder hier als Abonnent.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
19
38:12
45
2.
SpVgg Osterhofen
19
56:20
44
3.
SV Schalding-Heining II
20
43:19
42
4.
FC Künzing
20
62:31
37
5.
FC Salzweg
19
34:18
37
6.
SpVgg Ruhmannsfelden
20
49:24
35
7.
SpVgg GW Deggendorf
20
26:30
28
8.
SV Hutthurm
20
35:47
24
9.
SV Oberpolling
19
22:32
23
10.
SV Schöfweg
20
32:43
22
11.
SV Grainet
20
37:37
21
12.
SpVgg Plattling
19
23:42
21
13.
SV Türk Gücü Straubing
20
27:60
19
14.
TV Freyung
20
20:35
18
15.
SV Perlesreut
19
27:49
17
16.
ASV Degernbach
20
25:57
12




Nicht mehr Trainer der "Bataven": Michael von Sommogy (am Ball). −Foto: A. Lakota

Trainerwechsel beim SC Batavia Passau: Nach nur einem halben Jahr hat der spielende Coach des...



17 Spiele bestritt der 29-jährige Dominic Duschl für die Spvgg Osterhofen – und blieb dennoch auch hinter den eigenen Erwartungen. −Foto: Franz Nagl

Nachdem bereits am Dienstag mit Mirza Hasanovic, Furkan Gönel und Manuel Probst den Verein noch vor...



Tyler Brower bekommt keinen Vertrag beim Deggendorfer SC. −Foto: Roland Rappel

Zurück in die Spur finden: So lautet der selbst gesetzte Auftrag des Deggendorfer SC...



Alles easy: Seebachs Kapitän Christoph Beck und die Kollegen vom TSV haben sich eine tolle Ausgangslage erarbeitet. −Foto: H. Müller

Drei Spiele noch bis zur Winterpause: heimatsport.de wirft einen Blick auf die Landesligisten der...



In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...





Gute Laune bei den Gelben: Passau-West gewann gegen Kößlarn mit 2:1. −Foto: Sigl

Der TSV Mauth war der ganz große Gewinner des letzten regulären Spieltag des Jahres in der Kreisliga...



In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Schwer angeschlagen: Trainer Nico Kovac. −Foto: dpa

In seiner wohl schwersten Stunde als Trainer des FC Bayern bekam Niko Kovac keinerlei Rückendeckung...



Woche für Woche müssen sich Fußball-Schiedsrichter übelste Beleidigungen gefallen lassen. Auf der Straße würde das so manchem eine Anzeige einbringen, aber auf den Rasenplätzen der Region gelten oftmals keine Gesetze. −Foto und Illustration: Julian.Hoecher.Media/Julian Höcher

Beleidigt zu werden ist trauriger Alltag im Leben von Fußball- Schiedsrichtern...



Kampf und Einsatz stimmten beim SV Schalding um Alex Kurz − nur Tor wollte gegen Eichstätt keines gelingen. −Foto: Lakota

Großer Kampf, starke Leistung, aber nur ein Punkt: Trotz drückender Überlegenheit in der 2...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver