Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.10.2019  |  07:00 Uhr

Debüt mit Dreierpack: Osterhofens Lohberger trifft auch in den USA wie am Fließband

von Franz Nagl

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 21 / 61
  • Pfeil
  • Pfeil




Der Topscorer und sein Team: Stefan Lohberger (2. von rechts) feiert einen seiner bereits acht Treffer mit den Teamkollegen vom Men’s Soccer Team der Franklin Pierce University.

Der Topscorer und sein Team: Stefan Lohberger (2. von rechts) feiert einen seiner bereits acht Treffer mit den Teamkollegen vom Men’s Soccer Team der Franklin Pierce University.

Der Topscorer und sein Team: Stefan Lohberger (2. von rechts) feiert einen seiner bereits acht Treffer mit den Teamkollegen vom Men’s Soccer Team der Franklin Pierce University.


Stefan Lohberger lebt gerade seinen Traum. Der 25-jährige Stürmer der Spvgg Osterhofen (Bezirksliga Ost) ist seit gut sechs Wochen in den Vereinigten Staaten und macht dort seinen Master in Betriebswirtschaftslehre (wir berichteten) an der Franklin Pierce University in New Hampshire, in der Nähe von Boston. In der Zwischenzeit jagt der Torjäger dem runden Leder nach – und ihm gelingt das in fremder Umgebung sehr erfolgreich.

Sportlich ist Lohberger, der noch immer auf Rang 5 der Bezirksliga-Torjägerliste steht, voll durchgestartet. In neun US-Ligaspielen erzielte der Blondschopf bereits acht Treffer: Mit seinen erst 25 Jahren ist er dabei der älteste Student. "Sogar meine Co-Trainer sind jünger", erzählt er lachend.

Sein Team liegt in der "North-east 10 Conference" (Division II) mit vier Siegen und einer Niederlage auf Platz 2 hinter den "Adelphi Panthers", hat allerdings ein Conference-Spiel weniger absolviert. Insgesamt steht die Mannschaft bei sechs Siegen, zwei Niederlagen und einem Remis. Teilweise geht’s bis ins 350 Kilometer entfernte New York, das die jungen Kicker mit dem Bus erreichen.

Es klappt auch in den USA: Stefan Lohberger trifft wie gewohnt. −Fotos: Brena/Franklin Pierce University

Es klappt auch in den USA: Stefan Lohberger trifft wie gewohnt. −Fotos: Brena/Franklin Pierce University

Es klappt auch in den USA: Stefan Lohberger trifft wie gewohnt. −Fotos: Brena/Franklin Pierce University


Das Niveau der Liga sei vielleicht mit "gehobener Bayernliga" zu vergleichen, meint Lohberger, der die Nummer 13 auf dem Rücken trägt und in seinem ersten Spiel am 5. September vor 172 Zuschauern gleich einen Dreierpack erzielte (40., 53., 59.). Den absoluten Bestwert an Zuschauern erreichte übrigens das Spiel bei der Southern New Hampshire University: 710 Fußball-Fans waren vor Ort – damit waren rund siebenmal so viele wie durchschnittlich zu Heimspielen der Franklin Pierce gekommen.

Trainer der Mannschaft ist seit Dezember 2017 Ruben Resendes (28), der sich im College-Fußball rund um New Hampshire einen Namen gemacht hatte und acht Spiele in der isländischen 2. Liga absolvierte. "Der weiß, wovon er spricht", sagt Lohberger über den Trainer, der offensiv ausgerichtet Fußball spielen lässt, wie auch die durchschnittlich 14 Schüsse aufs Tor des Gegners zeigen. Ziel ist der Einzug in die Conference Finals.

Nicht Sportart Nummer 1: Gespielt wird auch auf Plätzen, die auf American Football ausgelegt sind.

Nicht Sportart Nummer 1: Gespielt wird auch auf Plätzen, die auf American Football ausgelegt sind.

Nicht Sportart Nummer 1: Gespielt wird auch auf Plätzen, die auf American Football ausgelegt sind.


Die Spvgg Osterhofen lässt Stefan Lohberger trotz der großen Entfernung nicht aus den Augen. "Osterhofen verfolge ich mit allem, was halt verfügbar ist. Entweder verfolge ich den Liveticker oder schaue verfügbare Videos im Internet, und das live oder danach in aller Ruhe", sagt Lohberger, der natürlich sehr interessiert ist am Saisonverlauf des derzeitigen Tabellendritten, der am Samstag zum Landkreis-Derby bei der Spvgg Grün-Weiß Deggendorf gastiert. Im Winter kehrt der 25-Jährige zurück, und kündigt an: "Wenn ich wieder da bin, will ich mit Osterhofen voll durchstarten!"

Den vollständigen Artikel lesen Sie am Samstag in Ihrer Heimatzeitung, Heimatsport Deggendorf und Passau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
19
38:12
45
2.
SpVgg Osterhofen
19
56:20
44
3.
SV Schalding-Heining II
20
43:19
42
4.
FC Künzing
20
62:31
37
5.
FC Salzweg
19
34:18
37
6.
SpVgg Ruhmannsfelden
20
49:24
35
7.
SpVgg GW Deggendorf
20
26:30
28
8.
SV Hutthurm
20
35:47
24
9.
SV Oberpolling
19
22:32
23
10.
SV Schöfweg
20
32:43
22
11.
SV Grainet
20
37:37
21
12.
SpVgg Plattling
19
23:42
21
13.
SV Türk Gücü Straubing
20
27:60
19
14.
TV Freyung
20
20:35
18
15.
SV Perlesreut
19
27:49
17
16.
ASV Degernbach
20
25:57
12




17 Spiele bestritt der 29-jährige Dominic Duschl für die Spvgg Osterhofen – und blieb dennoch auch hinter den eigenen Erwartungen. −Foto: Franz Nagl

Nachdem bereits am Dienstag mit Mirza Hasanovic, Furkan Gönel und Manuel Probst den Verein noch vor...



In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Weiß statt grün: Der Rasen im AMF-Sportpark in Grafenau am Mittwoch. Rund fünf Zentimeter Schnee liegen in der Galgenau. Doch bis Samstag soll der Platz wieder bespielbar sein. −F.: Verein

Es wäre für die Fußball-Fans in der Region ein perfekter Abschluss der Herbstrunde in der...



Bekommt ein gutes Zwischenzeugnis ausgestellt: DSC-Sportdirektor Neville Rautert äußert sich im Interview zufrieden über die Arbeit von Trainer Dave Allison (im Bild). −Foto: Roland Rappel

Das Selbstverständnis, Spiele zu gewinnen, ist dem Deggendorfer SC offenbar abhanden gekommen: Der...



Hat wieder gut lachen: Erich Drexler, der Trainer der Regener Kreisliga-Reserve, hat die Wende geschafft und überwintert mit seiner Mannschaft auf einem Nichtabstiegsplatz. −Foto: Thomas Gierl/Archiv

Wer hätte darauf gewettet? Mit einer beeindruckenden Sieges-Serie hat die zweite Mannschaft des TSV...





Gute Laune bei den Gelben: Passau-West gewann gegen Kößlarn mit 2:1. −Foto: Sigl

Der TSV Mauth war der ganz große Gewinner des letzten regulären Spieltag des Jahres in der Kreisliga...



In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Schwer angeschlagen: Trainer Nico Kovac. −Foto: dpa

In seiner wohl schwersten Stunde als Trainer des FC Bayern bekam Niko Kovac keinerlei Rückendeckung...



Woche für Woche müssen sich Fußball-Schiedsrichter übelste Beleidigungen gefallen lassen. Auf der Straße würde das so manchem eine Anzeige einbringen, aber auf den Rasenplätzen der Region gelten oftmals keine Gesetze. −Foto und Illustration: Julian.Hoecher.Media/Julian Höcher

Beleidigt zu werden ist trauriger Alltag im Leben von Fußball- Schiedsrichtern...



Kampf und Einsatz stimmten beim SV Schalding um Alex Kurz − nur Tor wollte gegen Eichstätt keines gelingen. −Foto: Lakota

Großer Kampf, starke Leistung, aber nur ein Punkt: Trotz drückender Überlegenheit in der 2...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver