Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





25.08.2019  |  20:09 Uhr

Mit Oslislo: Osterhofen trotzt Personalnot – Türk Gücü zerlegt Perlesreut – Schöfweg stark

Lesenswert (14) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 20 / 71
  • Pfeil
  • Pfeil




Wilde Grätsche: Patrick Drofa wird gefoult. −Fotos: Ritzinger

Wilde Grätsche: Patrick Drofa wird gefoult. −Fotos: Ritzinger

Wilde Grätsche: Patrick Drofa wird gefoult. −Fotos: Ritzinger


Über drei Punkte freuen dürfen sich die Spvgg Osterhofen und der SV Türk Gücü Straubing nach Siegen in den Sonntagsspielen der Bezirksliga Ost. Ein 1:1-Unentschieden rang der SV Schöfweg dem SV Schalding-Heining II ab.

TG Straubing – Perlesreut 4:0: Nach zähem Beginn und dem Führungstreffer für die Heimelf steigerten sich die Hausherren und kontrollierten in der Folge das Geschehen klar. Der Sieg hätte durchaus höher ausfallen können. Tore: 1:0 Gabriel Petrea (11.); 2:0 Petrea (31.); 3:0 Andrei Dubei (40.); 4:0 Lorent Dobruna. SR Manuel Schwarzfischer (Eggenfelden). – 90 Zuschauer.

Degernbach – Osterhofen 1:3: In diesem Duell war vom erwarteten Klassenunterschied beider Kontrahenten nichts zu merken. Der ASV legte gut los und ging sogar schnell in Führung. Kurz vor der Halbzeit konnte der Gast per Freistoß ausgleichen. Nach Wiederbeginn sahen die Zuschauer einen Kampf auf Biegen und Brechen mit dem glücklicheren Ende für die Gäste, wobei die Heimelf ebenbürtig war. Beim Gast mussten Spielertrainer Martin Oslislo und der eigentlich pausierende Josef Holler selbst die Schuhe schnüren: Die Spvgg befindet sich in Personalnot. Tore: 1:0 Andreas Grübl (14.); 1:1 Mirza Hasanovic (31.); 1:2 Patrick Drofa (66.), 1:3 Drofa (90.+3). SR Fabian Kirchberger (Nottau). – 100. Gelb-Rote Karte: Andrei Beica (TG/90.+3)

Freude bei Türk Gücü: Die Straubinger siegten 4:0.

Freude bei Türk Gücü: Die Straubinger siegten 4:0.

Freude bei Türk Gücü: Die Straubinger siegten 4:0.


Schalding II – Schöfweg 1:1: Der SVS II verliert seine weiße Heim-Weste (bisher drei Siege, null Gegentore): Schöfweg agierte mit einer Spitze und einem massiven Mittelfeld. Im zweiten Abschnitt gab es die scheinbar spielentscheidenden Szenen innerhalb weniger Minuten: Marco Dichtl scheiterte im Eins-gegen-Eins am starken Keeper Pablo Artner, fast im Gegenzug traf Manuel Mörtlbauer zur Führung (70.). Dann flog Kilger mit Gelb-Rot vom Platz (74.). Doch der SVS schaffte es nicht, die Führung ruhig herunterzuspielen und leistete sich zu viele Fehler. Als alle mit einem Heimsieg rechneten, traf Marco Baumgartner mit einem schönen Schuss von halblinks ins rechte lange Eck zum verdienten Ausgleich (86.). Tore: 1:0 Manuel Mörtlbauer (72.); 1:1 Simon Schönhofer (90.). SR Tobias Szombati (Sallach). – 140. Gelb-Rote Karte: Sebastian Kilger (S/81.) − ler/red













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
11
23:7
26
2.
SpVgg Osterhofen
11
32:13
24
3.
FC Salzweg
11
23:12
24
4.
SV Schalding-Heining II
11
22:7
23
5.
SpVgg Ruhmannsfelden
12
34:13
20
6.
FC Künzing
12
34:22
20
7.
SpVgg GW Deggendorf
12
13:12
18
8.
SV Oberpolling
11
13:16
17
9.
SpVgg Plattling
11
15:19
16
10.
SV Türk Gücü Straubing
11
17:31
12
11.
TV Freyung
11
14:21
11
12.
SV Hutthurm
11
15:27
11
13.
SV Grainet
11
16:23
9
14.
SV Schöfweg
12
20:30
9
15.
ASV Degernbach
12
15:30
9
16.
SV Perlesreut
12
12:35
7




Es lief schon mal besser für Anton Autengruber und den TSV Waldkirchen. −Foto: Sven Kaiser

Viel Freude versprühte Anton Autengruber, Trainer des TSV Waldkirchen am Freitagabend nicht...



Starke Parden zeigte Pablo Artner beim SV Schalding bisher in der Bezirksliga – am Samstag steht er nun im Regionalliga-Tor. −Foto: Mike Sigl

Auf der Torhüterposition herrscht beim SV Schalding seit Jahren Kontinuität...



Kampf um jeden Zentimeter: Bremerhavens Fedor Kolupajlo und Chase Balisy leiferten sich packende Zweikämpfe. −Foto: Schindler

Straubing. Wenn die Straubing-Fans in die Eishalle gehen, bekommen sie etwas für ihr Geld...



Mehr als nur einen Schulterklopfer hat sich Sammy Ammari vom SV Wacker Burghausen mit seinen zwei Toren gegen Nürnberg verdient. −Foto: Butzhammer

Das Gesetz der Serie hält, wenn Burghausen und Nürnberg II in der Regionalliga aufeinander treffen:...



Enttäuschung am Reuthinger Weg: Die Schaldinger zeigte gegen Memmingen eine schwache Vorstellung. −Foto: Andreas Lakota

Erstmals seit vier Spielen in der Regionalliga Bayern ging der SV Schalding-Heining als Verlierer...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver