Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





24.08.2019  |  17:14 Uhr

Sechster "Stodbärn"-Sieg in Folge! – Kurioser Elfer in Künzing – SVH siegt dank Windorfer

Lesenswert (9) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Salzwegs Severin Muthmann ist umringt von Künzingern. −Foto: Mike Sigl

Salzwegs Severin Muthmann ist umringt von Künzingern. −Foto: Mike Sigl

Salzwegs Severin Muthmann ist umringt von Künzingern. −Foto: Mike Sigl


Eine Serie ist gerissen, die andere hat weiter Bestand: Der TSV Grafenau hat zwar nach fünf Spielen wieder mal ein Gegentor kassiert, dafür aber den sechsten Sieg in Folge eingefahren. Die Beyer-Elf ist das Team der Stunde und bleibt damit an der Spitze der Bezirksliga Ost. Mit 5:0 abgefertigt hat die Spvgg Ruhmannsfelden die Spvgg Plattling, wobei die Gäste zwei strittige Platzverweise hinnehmen mussten. Der FC Künzing trennte sich mit 2:2 vom FC Salzweg, während die Hutthurmer spät drei Punkte aus Freyung entführten. Bereits am Freitag siegte der SV Grainet zuhause mit 3:0 über den SV Oberpolling.

Ruhmannsfelden – Plattling 5:0: In einem kampf- und laufintensiven Spiel kam die Heimelf zu einem verdienten Sieg gegen undisziplinierte Gäste. Das 1:0 markierte Markus Kraus, als er souverän am langen Pfosten einschob, danach wurde Plattlings Obergrußberger mit einer harten Entscheidung mit glatt "Rot" vom Platz geschickt (30.). Kurz vor der Halbzeit markierte Kilger durch einen Foulefmeter nach Foul an Edenhofer das 2:0. Danach war wiederum nur Ruhmannsfelden am Drücker. Das 3:0 durch Kraus wurde mustergültig durch Schmid vorbereitet. 20 Minuten vor Schluss wurde ein Gästespieler mit Gelb-Rot zum Duschen geschickt. Mit einem Traumtor genau in den Knick markierte Michael Wittenzellner das 4:0. Das Endstand erzielte Lukas Stadler nach einer tollen Kombination, die er souverän mit einem Schuss ins lange Eck abschloss. Tore: 1:0 Markus Kraus (26.); 2:0 Bastian Kilger (45./FE); 3:0 Michael Wittenzellner (57.); 4:0 Kraus (61.); 5:0 Lukas Stadler (82.). Rot: Lukas Obergrußberger (P/30.). Gelb-Rot: Lulzin Mula (P./70.). SR Christoph Kirchberger (Nottau); 180.

Deggendorf – Grafenau 1:2: Ein hart erkämpfter, aber nicht unverdienter Sieg für die Gäste aus Grafenau, die damit den sechsten "Dreier" in Serie feiern. Deggendorf hatte jeweils die Chance auf die Führungstreffer, kassierte aber im Gegenzug je ein Tor und verlor. Vor dem 0:1 war Roman Artemuk frei vor TSV-Torwart Schopf aufgetaucht, der per Fußabwehr klärte. Im direkten Gegenzug erzielt Manuel Euler das Tor für die Gäste (12.). Nach einem Freistoß an den Außenpfosten von Grafenaus Ondrej Sima und einer großen Chance von Euler schalten die Gäste zurück – und werden bestraft. Johannes Sammer jagt einen Freistoß aus 16 Metern traumhaft mit dem linken Fuß in den linken Winkel (72.). Wieder kann Grün-Weiß in Führung gehen, doch erneut Artemuk bringt den Ball zweimal nicht im Tor unter (drüber/pariert). Das bestraft Grafenau erneut: Nach Querpass von Kern schiebt Sima ein (85.), während die Schlussoffensive der Deggendorfer unbelohnt bleibt. Tore: 0:1 Manuel Euler (12.); 1:1 Johannes Sammer (72.); 1:2 Ondrej Sima (85.). SR Josef Hartl (Kirchberg i.W.); 150. − He/sli

Zeigte mehrfach starke Paraden: Grafenaus Torhüter Tobias Schopf. −Foto: Stefan Ritzinger

Zeigte mehrfach starke Paraden: Grafenaus Torhüter Tobias Schopf. −Foto: Stefan Ritzinger

Zeigte mehrfach starke Paraden: Grafenaus Torhüter Tobias Schopf. −Foto: Stefan Ritzinger


Künzing – Salzweg 2:2: Die 205 Zuschauer sahen eine Begegnung zweier spielstarken Mannschaften. Künzing war gewarnt von den bisherigen Salzweger Ergebnissen und ging diszipliniert und konzentriert zu Werke. War die erste Halbzeit noch ausgeglichen – wobei Künzing eine 2:1-Führung herausschießen konnte – verlangte der Gast der Heimelf in den zweiten 45 Minuten alles ab. Doch die "Römer" konnten dagegen halten. Als alles danach aussah, als würde der Gastgeber die knappe Führung über die Zeit bringen, kamen die Salzweger per Elfmeter zum Ausgleich. Die Entstehung war mehr als kurios: In einer strittigen Szene im Künzinger Strafraum wollten die Gäste ein Foul gesehen haben und forderten lautstark Elfmeter, der Pfiff des Schiedsrichter blieb allerdings aus, das Spiel lief weiter. In der Hektik nahm ein Künzinger Spieler den Ball mit der Hand auf, weil er meinte, das Spiel wäre unterbrochen. Nun blieb Schiedsrichter Penzkofer nichts anderes übrig, als auf den Elfmeterpunkt zu zeigen. Die Gelegenheit zum Ausgleich ließ sich Severin Muthmann nicht nehmen. Tore: 1:0 Oliver Winnerl (3.); 1:1 Marco Wundsam (8.); 2:1 Alexander Wittenzellner (24.); 2:2 Severin Muthmann (82./HE). SR Lukas Penzkofer (Prackenbach); 205.

Sechster Sieg in Serie: Der TSV Grafenau jubelt. −Foto: Stefan Ritzinger

Sechster Sieg in Serie: Der TSV Grafenau jubelt. −Foto: Stefan Ritzinger

Sechster Sieg in Serie: Der TSV Grafenau jubelt. −Foto: Stefan Ritzinger


Freyung – Hutthurm 1:2: Tore: 0:1 Fabian Semsch (2.); 1:1 Mario Raab (60.); 1:2 Josef Windorfer (84.). SR Simon Stadler (Mariakirchen); 120.

Die Spiele am Sonntag: 14.00 Türk Gücü Straubing – Perlesreut; 15.00 Degernbach – Osterhofen; 17.00 SV Schalding II – Schöfweg.

.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
20
39:13
46
2.
SpVgg Osterhofen
20
57:21
45
3.
SV Schalding-Heining II
20
43:19
42
4.
FC Künzing
20
62:31
37
5.
FC Salzweg
19
34:18
37
6.
SpVgg Ruhmannsfelden
20
49:24
35
7.
SpVgg GW Deggendorf
20
26:30
28
8.
SV Hutthurm
20
35:47
24
9.
SV Oberpolling
19
22:32
23
10.
SV Schöfweg
20
32:43
22
11.
SV Grainet
20
37:37
21
12.
SpVgg Plattling
20
25:45
21
13.
SV Perlesreut
20
30:51
20
14.
SV Türk Gücü Straubing
20
27:60
19
15.
TV Freyung
20
20:35
18
16.
ASV Degernbach
20
25:57
12




Kleinigkeiten hat Hauzenbergs Spielertrainer Alexander Geiger (rechts, im Gespräch mit Marco Fernandes De Lima) aktuell zu bemängeln. "Die müssen wir in Griff kriegen", betont der 35-Jährige. −Foto: M. Duschl

Wenn kein Stürmer einer Mannschaft mehr Tore hat, als der treffsicherste Verteidiger – dann...



Eine zweite Saison als Trainer beim TSV Mauth in Angriff nimmt Stefan Gaisbauer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Zum Trainingsstart am Montagabend haben es die Spieler des TSV Mauth erfahren: Stefan Gaisbauer wird...



Und sie machen einfach weiter: Bayern II feiert den vierten Sieg seit dem Ende der Winterpause. −Foto: imago images

Auch dank eines Treffer von Top-Talent Joshua Zirkzee hat Bayern München II einen großen Schritt zum...



Regulärer Jubel: Torschütze Mike Connolly (rechts) feiert mit Kael Mouillerat und Sena Acolatse den Last-Second-Treffer der Straubing Tigers gegen den ERC Ingolstadt. −Foto: Harald Schindler

Die Diskussionen um das 7:6-Siegtor der Straubing Tigers im Heimspiel gegen die Ingolstädter Panther...



Der Frontman rockt das Haus: Thomas Greilinger (M.) trifft zum 4:4 gegen Spitzenreiter Memmingen – und Mannschaftskollegen und Fans sind gleichermaßen aus dem Häuschen. −Foto: Roland Rappel

Es war ein Zeichen der Mannschaft des Deggendorfer SC: Nach einem durchwachsenen 1...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Mitternachts-Transfer geplatzt: Daniel Kruzik stand eigentlich schon im Kader des DSC – doch der Deutsche Eishockey-Bund stellte dem Tschechen wegen eines Formfehlers keinen Pass aus. −Foto: imago images

Schuss vor den Bug vom DEB: Der Deggendorfer SC wird ohne 3. Kontingentspieler in die Endphase der...



Will offenbar nicht mehr Hertha-Trainer sein: Jürgen Klinsmann. −Foto: Imago Images

Jürgen Klinsmann schockt die Hertha. Völlig unerwartet tritt der 55-Jährige als Cheftrainer der...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...



SG Edenstetten gegen VfR Garching – das klingt nach David gegen Goliath...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver