Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





14.08.2019  |  15:30 Uhr

Kollektives Verteidigen, späte Tore: Grafenau schnuppert Höhenluft dank Ausdauer und Herz

von Michael Duschl

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 8 / 62
  • Pfeil
  • Pfeil




1:0, 1:1, 2:1 – ein ganz enges Landkreis-Derby erwartet Grafenaus Spielertrainer Thomas Beyer (rechts) am Donnerstag, wenn seine Mannschaft beim SV Grainet um Stefan Brandl antritt. −Foto: Alexander Escher

1:0, 1:1, 2:1 – ein ganz enges Landkreis-Derby erwartet Grafenaus Spielertrainer Thomas Beyer (rechts) am Donnerstag, wenn seine Mannschaft beim SV Grainet um Stefan Brandl antritt. −Foto: Alexander Escher

1:0, 1:1, 2:1 – ein ganz enges Landkreis-Derby erwartet Grafenaus Spielertrainer Thomas Beyer (rechts) am Donnerstag, wenn seine Mannschaft beim SV Grainet um Stefan Brandl antritt. −Foto: Alexander Escher


Die Hoffnung scheint sich erfüllt zu haben. Spieler, die sich bedingungslos der Mannschaft unterordnen und die bedingungslos für den Mitspieler rennen – das erwarte er in dieser Saison von seinem Team, sagte der Grafenauer Trainer Thomas Beyer (38) Anfang Juli. Sechs Wochen später steht der TSV in der Tabelle der Bezirksliga Ost ganz oben, hat vor dem Derby in Grainet (Donnerstag, 17 Uhr) vier von fünf Spielen gewonnen.

Die letzten drei Partien gewannen die Stodbärn jeweils ohne Gegentor, zweimal davon durch einen ganz späten Treffer. "Wir sind fit", weiß Beyer, wenngleich er anmerkt: "So richtig laufintensive Trainingseinheiten gibt es bei mir nicht, weil ich das selbst auch nicht mag", erzählt der 38-Jährige lachend. Der Ball ist also immer am Fuß, wenn in der Galgenau trainiert wird. An Ausdauer und Kraft für 90 Minuten mangelt es keineswegs: Sieben von zehn Treffern erzielten die Grafenauer in der zweiten Halbzeit.

Als Fundament für diesen Erfolg nennt Beyer Harmonie und Disziplin innerhalb der Mannschaft bzw. des Vereins: "Der Zusammenhalt ist im Moment riesig." Keiner schert aus, alle Mitglieder des Kaders ziehen an einem Strang und geben alles für den Nebenmann. Ein großer Verdienst von Tom Beyer. Auf dem Platz können sich die Mitspieler auf den 38-jährigen Abwehrchef, der noch keine Minute dieser Saison verpasst hat, verlassen. Abseits der Spiele führt Beyer die Mannschaft mit seiner ruhigen, optimistischen Art. Die jüngeren, neueren Spieler blicken zu einem bayernliga-erfahrenen Verteidiger auf, die älteren unter den Stodbärn schätzen die Einstellungen und Herangehensweisen ihres Häuptlings.

Entstanden ist darauf ein im Moment funktionierendes Kollektiv. "Unsere Angreifer arbeiten richtig gut gegen den Ball", lobt Beyer, der zugibt: "Wir müssen uns die Punkte erkämpfen, darunter leiden spielerische Elemente ein bisschen." Ohne Sorgen geht aber selbst diese Erfolgsserie nicht vonstatten. Seit langem plagen die Grafenauer Verletzungsprobleme. Das wirkt sich (noch) nur auf die 2. Mannschaft aus, die in der Kreisklasse Freyung bislang ohne Sieg ist.

Darum werfen sie in Grafenau keinesfalls das Saisonziel Klassenerhalt vorzeitig über den Haufen. Die starken Gegner kommen erst noch und das Auftaktprogramm hat seinen Teil zur bisherigen Erfolgsserie beigetragen. "Es kann schnell in die andere Richtung gehen, das wissen wir", so Beyer.

6. Spieltag / Donnerstag, 14 Uhr: TG Straubing - Plattling; 15.00: Schalding II – Perlesreut, Degernbach – Oberpolling, Ruhmannsfelden – Salzweg; 17.00: Grainet – Grafenau, Schöfweg – Osterhofen, Freyung – Künzing; 18.30: Deggendorf - Hutthurm.
Mehr zum Thema lesen Sie am Donnerstag, 15. August, im Heimatsport der PNP (FRG-Ausgaben, Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
7
17:3
18
2.
SpVgg Osterhofen
7
22:9
17
3.
FC Salzweg
7
16:9
16
4.
SpVgg Ruhmannsfelden
7
24:8
13
5.
SV Schalding-Heining II
7
13:4
13
6.
SpVgg Plattling
7
11:6
13
7.
FC Künzing
7
17:14
12
8.
SpVgg GW Deggendorf
7
8:7
12
9.
SV Oberpolling
7
10:11
11
10.
SV Hutthurm
7
11:13
8
11.
SV Schöfweg
7
12:17
5
12.
SV Grainet
7
8:15
5
13.
TV Freyung
7
6:16
5
14.
SV Perlesreut
7
7:19
4
15.
SV Türk Gücü Straubing
7
6:24
3
16.
ASV Degernbach
7
8:21
2




Auch er traf zweimal: Timo Gebhart. −Foto: Archiv Hübner/imago images

In der 1. Runde des BFV-Toto-Pokals hat der TV Aiglsbach noch für die große Sensation gesorgt und...



Umjubelter Torschütze: Alexander Kurz (Nummer 30) wird von Mitspielern für das goldene Tor gegen Rosenheim gefeiert. −Foto: Sven Kaiser

Was für eine nervenstarke Leistung des SV Schalding! Der Regionalligist steht nach einem 1:0 gegen...



Platzt der Champions-League-Traum? Thomas Goiginger (l.) und Marko Raguz müssen mit dem LASK im Rückspiel siegen. −F.: imago/images

Alles war bereitet für den bislang größten Abend in der über 100-jährigen Vereinsgeschichte des...



Durften jubeln: Die Spieler der DJK Vilzing kegelten am Dienstagabend sensationell Regionalligist Bayreuth aus dem Toto-Pokal. −Foto: Archiv Mike Sigl

Die zweite Runde Toto-Pokals hat seine erste Überraschung. Nach einem Pokal-Spiel...



Eiskalt im Lamer Regen: Die Spielvereinigung um Moritz Seidel (Mitte) ließ sich vom frühen Rückstand nicht aus der Bahn werfen. −F.: T. Gierl

Ausrufezeichen der Spvgg Lam im Osser-Derby der Landesliga Mitte am Dienstagabend gegen den SV...





Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Die SG Thyrnau/Kellberg und der 1.FC Passau II bestimmten weiter die Lage in der Kreisklasse Passau...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Trägt künftig die Nummer 10 beim FC Bayern und beerbt damit Arjen Robben: Philippe Coutinho. −Foto: FC Bayern via twitter

Sport-Redakteur Julian Schultz kommentiert die Transferpolitik des FC Bayern München...



Von der Sonne geblendet, greift Natternbergs Keeper Marcus Fuchs daneben. Es bleibt allerdings ohne (Tor-)Konsequenz. −Foto: Stefan Ritzinger

In einem hitzigen Topspiel gegen den FC Handlab hat der TSV Grafling Platz 1 der Kreisklasse...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver