Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





18.07.2019  |  13:58 Uhr

Oberpolling-Schock zum Start: Enzesberger droht lange Pause – "Eng zusammenrücken"

Lesenswert (13) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 33 / 62
  • Pfeil
  • Pfeil




Bange Blicke: Mario Enzesberger (r.) wird Oberpolling zum Start fehlen – und vermutlich auch in den kommenden Wochen. −Foto: Escher

Bange Blicke: Mario Enzesberger (r.) wird Oberpolling zum Start fehlen – und vermutlich auch in den kommenden Wochen. −Foto: Escher

Bange Blicke: Mario Enzesberger (r.) wird Oberpolling zum Start fehlen – und vermutlich auch in den kommenden Wochen. −Foto: Escher


Der kleine Dorfverein SV Oberpolling hat als Meister der Kreisliga Passau den Aufstieg gepackt und spielt erstmals in seiner Vereinsgeschichte in der Bezirksliga. Kein Wunder, dass die Euphorie vor dem Start groß ist. Allerdings wird diese durch personelle Sorgen etwas gedämpft. "Wir gehen schon ein bisschen auf dem Zahnfleisch", sagt Spielertrainer Alex Starkl (32) vor den Partien in Plattling und daheim gegen Grafenau.

Besonders bitter: Sein Coach-Kollege Mario Enzesberger (27) fehlt beim Auftakt – und wohl auch in den kommenden Wochen. Der Ex-Regionalliga-Spieler hat sich womöglich das Syndesmoseband gerissen, eine genaue Diagnose steht aber noch aus. "Der Fuß ist noch zu geschwollen", berichtet Starkl. Weil auch Florian Feichtinger (pausiert) nicht zur Verfügung steht, "fehlen uns die beiden Aggressiv-Leader", sagt Starkl. "Die beiden haben im Mittelfeld richtig angerissen, diese Rolle müssen jetzt andere übernehmen."

Überhaupt fordert Starkl von seiner Mannschaft einen großen Zusammenhalt. "Es geht nur gemeinsam, diese Geschlossenheit hat uns auch in der Vorsaison stark gemacht. Wir müssen über den Kampf ins Spiel kommen, immer Vollgas geben. Wenn uns das gelingt, dann werden wir auch die nötigen Punkte holen." Die ersten fünf, sechs Wochen, befürchtet Starkl, dürften wegen der personellen Situation (auch Michael Kurz fällt mit Kreuzbandriss lange aus), nicht einfach werden. "Da müssen wir drüber kommen, im Lauf der Vorrunde werden wir dann sicher immer besser reinfinden in die Liga. Aber wie gesagt: Das wichtigste ist, dass wir als Mannschaft jetzt ganz eng zusammenrücken."

Die Generalprobe gegen Kreisliga-Aufsteiger Passau-West ging gründlich daneben (0:2). "Da waren wir zwar körperlich etwas kaputt, weil wir ein hartes Trainingswochenende mit mehreren Einheiten hatten. Dennoch dürfen wir uns so nicht präsentieren. Aber ich bin sicher, dass wir zum Ligastart eine andere Einstellung zeigen werden", sagt Starkl. − la












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
7
17:3
18
2.
SpVgg Osterhofen
7
22:9
17
3.
FC Salzweg
7
16:9
16
4.
SpVgg Ruhmannsfelden
7
24:8
13
5.
SV Schalding-Heining II
7
13:4
13
6.
SpVgg Plattling
7
11:6
13
7.
FC Künzing
7
17:14
12
8.
SpVgg GW Deggendorf
7
8:7
12
9.
SV Oberpolling
7
10:11
11
10.
SV Hutthurm
7
11:13
8
11.
SV Schöfweg
7
12:17
5
12.
SV Grainet
6
8:13
5
13.
TV Freyung
7
6:16
5
14.
SV Türk Gücü Straubing
7
6:24
3
15.
ASV Degernbach
7
8:21
2
16.
SV Perlesreut
6
5:19
1




Verabschiedete sich standesgemäß: Stefan Lohberger (Osterhofen) verlässt die Spvgg wegen eines Auslandssemesters in den USA, gegen Künzing traf er gleich viermal. −Foto: Mike Sigl

In Torlaune präsentiert haben sich die Spitzenmannschaften der Bezirksliga Ost am 7. Spieltag...



Das frühe 2:0 für den SV Hohenau gelang Goalgetter Jakob Moosbauer (rechts). −Foto: Escher

Mit seinem 3. Saisonsieg hat sich der TSV Karpfham in der Kreisliga Passau beim 2:0 gegen Garham auf...



Man of the match: Benedikt Buchinger verhalf dem 1. FC Passau mit seinem Treffer zum 1:0-Sieg gegen Holzkirchen. −Foto: Mike Sigl

Nichts wurde es mit dem erhofften Dreier für den FC Sturm Hauzenberg. Das Team von Spielertrainer...



Den zweiten Saisonsieg verdiente sich der TSV Frauenau (grüne Trikots) im Derby gegen den SV Geiersthal. −Foto: Frank Bietau

Es bleibt alles beim Alten in der Kreisliga Straubing. Der TSV Regen nahm in Motzing (1:0) den...



Brachte den ASV Ortenburg in Führung: Georgios Dimou. −Foto: Mike Sigl

Mit einem 1:1 musste der ASV Ortenburg in der Kreisklasse Pocking gegen den FC Künzing II zufrieden...





Belmond Nsumbu Dituabanza (2.v.l.) brachte Oberdiendorf in Front. −Foto: Escher

Drei Spiele, drei Siege: Die SG Thyrnau/Kellberg (4:1 gegen Patriching), der FC Ruderting (2:1 bei...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Frust pur herrschte nach der Derbypleite gegen Burghausen bei Stefan Rockinger und Fabian Schnabel. (Foto: Lakota)

Ausreden? Schönfärben? Nein, Markus Clemens sprach einen Tag nach dem 0:3 gegen Burghausen das aus...



Platzverweis: Schiedsrichter Florian Raml zeigt Türk Gücü Straubings Keeper Dumitru Jorz im Spiel gegen Hutthurm (1:0) die rote Karte. −Foto: Sven Kaiser

Der SV Türk Gücü Straubing hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren: Beim SV Hutthurm gewann die Elf...



Von der Sonne geblendet, greift Natternbergs Keeper Marcus Fuchs daneben. Es bleibt allerdings ohne (Tor-)Konsequenz. −Foto: Stefan Ritzinger

In einem hitzigen Topspiel gegen den FC Handlab hat der TSV Grafling Platz 1 der Kreisklasse...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver