Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





30.06.2019  |  09:13 Uhr

Doppel-Erfolg: Herren und Damen der Spvgg Deggendorf gewinnen Vorentscheid beim Meister-Cup

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 44 / 62
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit 2:0 durchgesetzt haben sich die Deggendorfer (in weiß) −Foto: Walter Geiring

Mit 2:0 durchgesetzt haben sich die Deggendorfer (in weiß) −Foto: Walter Geiring

Mit 2:0 durchgesetzt haben sich die Deggendorfer (in weiß) −Foto: Walter Geiring


Die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf hat am kommenden Samstag nur noch ein Ziel: den Titel. Der Aufsteiger aus der Kreisliga Straubing in die Bezirksliga Ost hat sich am Samstag beim Vorentscheid zum Erdinger Meister-Cup durchgesetzt und damit das Ticket fürs Endturnier am 6. Juli beim TSV Neustadt/Donau gelöst. Auch der SV March (2.) und die DJK Passau West sind fürs Landesfinale qualifiziert. Auch die Damen der Spvgg Deggendorf entschieden das Turnier (nur Gruppenphase) mit neun Punkten für sich.

Das Vorturnier in Geiselhöring mit insgesamt 26 Meister-Mannschaften der Vorsaison aus Niederbayern gewannen die Deggendorfer im Finale mit 2:0 gegen den SV March (Kreisklasse Regen). Dritter wurde die DJK Passau West, die sich ebenfalls stark präsentierte, erst im Halbfinale von Deggendorf gestoppt wurde (0:1) und es als Gesamt-Dritter auch ins Landesfinale schaffte. Als klassenhöchster Vertreter war für Landesligist TSV Seebach im Viertelfinale Schluss: Die Eibl-Elf scheiterte an Deggendorf (4:5 nach Elfmeterschießen).

In Siegerpose: die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf. −Foto: Walter Geiring

In Siegerpose: die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf. −Foto: Walter Geiring

In Siegerpose: die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf. −Foto: Walter Geiring


Mit einem Schrecken davongekommen ist offenbar ein Spieler, der nach Informationen der Heimatzeitung mit dem Hubschrauber abtransportiert worden war. Das Turnier war für etwas mehr als eine halbe Stunde unterbrochen worden. Im Krankenhaus stellte sich die Verletzung als weniger dramatisch als befürchtet heraus. Der Spieler konnte die Heimreise zusammen mit den Teamkollegen antreten, berichtet ein Augenzeuge. − sli

Achtelfinale
1. FC Poppenberg – TSV Mauth 0:3
FSV Landau/Isar – DJK Passau West 0:3
TSV Seebach – SV-DJK Karlsbach 5:4 n.E.
Spvgg GW Deggendorf – DJK-ASV Stubenberg 2:1
SV March – DJK SB Straubing 5:4 n.E.
VfR Niederhausen – SC Falkenberg 0:1
SV Oberpolling – TSV Bad Gögging 1:0
Spvgg Straubing – SG Adlhausen/Langquaid II 2:1

Auch die Damen der Spvgg GW Deggendorf holten sich den Sieg. −Foto: Walter Geiring

Auch die Damen der Spvgg GW Deggendorf holten sich den Sieg. −Foto: Walter Geiring

Auch die Damen der Spvgg GW Deggendorf holten sich den Sieg. −Foto: Walter Geiring


Viertelfinale
Mauth – Passau West 0:2 n.E.
Seebach – Deggendorf 4:5 n.E.
March – Falkenberg 2:1
Oberpolling – Straubing 0:2

Halbfinale
Passau West – Deggendorf 0:1
March – Spvgg Straubing 7:6 n.E.

Platz 2 ging an den SV March. −Foto: Walter Geiring

Platz 2 ging an den SV March. −Foto: Walter Geiring

Platz 2 ging an den SV March. −Foto: Walter Geiring


Spiel um Platz 3
Passau-West – Straubing 4:0

Endspiel
Deggendorf – March 2:0

Dritter: DJK Passau West. −Foto: Walter Geiring

Dritter: DJK Passau West. −Foto: Walter Geiring

Dritter: DJK Passau West. −Foto: Walter Geiring


Die Sieger des Rahmenprogramms. −Foto: Walter Geiring

Die Sieger des Rahmenprogramms. −Foto: Walter Geiring

Die Sieger des Rahmenprogramms. −Foto: Walter Geiring













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Grafenau
7
17:3
18
2.
SpVgg Osterhofen
7
22:9
17
3.
FC Salzweg
7
16:9
16
4.
SpVgg Ruhmannsfelden
7
24:8
13
5.
SV Schalding-Heining II
7
13:4
13
6.
SpVgg Plattling
7
11:6
13
7.
FC Künzing
7
17:14
12
8.
SpVgg GW Deggendorf
7
8:7
12
9.
SV Oberpolling
7
10:11
11
10.
SV Hutthurm
7
11:13
8
11.
SV Schöfweg
7
12:17
5
12.
SV Grainet
6
8:13
5
13.
TV Freyung
7
6:16
5
14.
SV Türk Gücü Straubing
7
6:24
3
15.
ASV Degernbach
7
8:21
2
16.
SV Perlesreut
6
5:19
1




Verabschiedete sich standesgemäß: Stefan Lohberger (Osterhofen) verlässt die Spvgg wegen eines Auslandssemesters in den USA, gegen Künzing traf er gleich viermal. −Foto: Mike Sigl

In Torlaune präsentiert haben sich die Spitzenmannschaften der Bezirksliga Ost am 7. Spieltag...



Das frühe 2:0 für den SV Hohenau gelang Goalgetter Jakob Moosbauer (rechts). −Foto: Escher

Mit seinem 3. Saisonsieg hat sich der TSV Karpfham in der Kreisliga Passau beim 2:0 gegen Garham auf...



Man of the match: Benedikt Buchinger verhalf dem 1. FC Passau mit seinem Treffer zum 1:0-Sieg gegen Holzkirchen. −Foto: Mike Sigl

Nichts wurde es mit dem erhofften Dreier für den FC Sturm Hauzenberg. Das Team von Spielertrainer...



Den zweiten Saisonsieg verdiente sich der TSV Frauenau (grüne Trikots) im Derby gegen den SV Geiersthal. −Foto: Frank Bietau

Es bleibt alles beim Alten in der Kreisliga Straubing. Der TSV Regen nahm in Motzing (1:0) den...



Brachte den ASV Ortenburg in Führung: Georgios Dimou. −Foto: Mike Sigl

Mit einem 1:1 musste der ASV Ortenburg in der Kreisklasse Pocking gegen den FC Künzing II zufrieden...





Belmond Nsumbu Dituabanza (2.v.l.) brachte Oberdiendorf in Front. −Foto: Escher

Drei Spiele, drei Siege: Die SG Thyrnau/Kellberg (4:1 gegen Patriching), der FC Ruderting (2:1 bei...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Von der Sonne geblendet, greift Natternbergs Keeper Marcus Fuchs daneben. Es bleibt allerdings ohne (Tor-)Konsequenz. −Foto: Stefan Ritzinger

In einem hitzigen Topspiel gegen den FC Handlab hat der TSV Grafling Platz 1 der Kreisklasse...



Blendend aufgelegt war Büchlbergs Michael Krenn (rechts, gegen Alex Mager), dem alle drei Treffer gegen die SG Preying/Tittling II gelangen. −Foto: Sven Kaiser

Keine Blöße haben sich die Führungsmannschaften der Kreisklasse Passau gegeben...



Frust pur herrschte nach der Derbypleite gegen Burghausen bei Stefan Rockinger und Fabian Schnabel. (Foto: Lakota)

Ausreden? Schönfärben? Nein, Markus Clemens sprach einen Tag nach dem 0:3 gegen Burghausen das aus...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver