RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





15.04.2019  |  10:45 Uhr

"Schwer beeindruckt": Schöfweg holt Wunschkandidat Matthias Süß als Trainer

Lesenswert (23) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 44 / 73
  • Pfeil
  • Pfeil




Künftig verantwortliches Gespann beim SV Schöfweg: Der neue Trainer Matthias Süß (rechts) mit Abteilungsleiter Franz Schmid. −Foto: Duschl

Künftig verantwortliches Gespann beim SV Schöfweg: Der neue Trainer Matthias Süß (rechts) mit Abteilungsleiter Franz Schmid. −Foto: Duschl

Künftig verantwortliches Gespann beim SV Schöfweg: Der neue Trainer Matthias Süß (rechts) mit Abteilungsleiter Franz Schmid. −Foto: Duschl


Der SV Schöfweg steckt mitten drin im Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga Ost. Jetzt hat der Klub die wichtigste Personalie für die neue Spielzeit geklärt. Nachfolger des am Saisonende scheidenden Trainers Michael Pfab wird Matthias Süß (29), derzeit noch in Diensten von Kreisligist SV Garham.

"Ich hatte zwar in Garham erst im Winter übernommen, aber vorerst nur bis Sommer zugesagt. Über die Anfrage aus Schöfweg habe ich mich sehr gefreut und nach den ersten Gesprächen war mir klar, dass ich mich dieser Aufgabe gerne stellen möchte", erklärt der frühere Bayernliga-Kicker beim TSV Bogen und 1.FC Bad Kötzting. Ihn habe die Schöfweger Truppe schon seit langem wegen ihres starken Charakters überzeugt. "Als wir im Herbst mit Plattling gegen Schöfweg nach einem 1:1 zur Pause noch mit 1:5 verloren haben, war ich schwer beeindruckt von dieser Mannschaft. Da kann man sicher etwas bewegen, auch wenn es im Moment aufgrund des großen Verletzungspechs natürlich nicht nach Wunsch läuft", sagt Süß, der am Samstag auch Augenzeuge bei der bitteren 2:3-Niederlage des SVS gegen Tittling war. "Das war natürlich ganz grausam. Unsere Jungs waren am Boden zerstört, wir werden sie aber wieder aufrichten und nach vorne schauen. Einziges Ziel ist es jetzt, den Relegationsplatz zu verteidigen und auf diesem Weg die Liga zu halten", betont Abteilungsleiter Franz Schmid.

Er ist froh darüber, dass Matthias Süß als Wunschkandidat – übrigens unabhängig von der künftigen Liga-Zugehörigkeit – zugesagt hat: "Das ist ein junger, sehr engagierter Trainer. Viele unserer Spieler kennen ihn, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm." Natürlich möchte Matthias Süß zu gerne auch als Spieler wieder mitmischen: "Ich bin jetzt fast zwei Jahre lang wegen eines Totalschadens im Knie außer Gefecht. Nach drei Operationen ist der Weg zurück sehr beschwerlich. Als eingefleischter Fußballer möchte ich bald möglichst wieder mitkicken . Man muss aber abwarten, wie die Genesung voranschreitet." Zunächst hat Süß aber noch ein anderes Ziel: Mit dem SV Garham die Kreisliga zu halten. "Die Niederlage gegen Dreisessel war freilich ein Rückschlag. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir die Kurve kriegen." − He












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Seebach
30
61:16
76
2.
Spvgg Ruhmannsfelden
30
71:34
59
3.
FC Künzing
30
72:27
59
4.
SV Schalding-Heining II
30
52:28
56
5.
Spvgg Osterhofen
30
48:32
56
6.
SSV Eggenfelden
30
47:35
50
7.
TSV Grafenau
30
46:34
43
8.
TV Freyung
30
31:35
41
9.
SV Perlesreut
30
49:57
35
10.
ASV Degernbach
30
49:48
34
11.
Spvgg Plattling
30
40:53
33
12.
FC Salzweg
30
51:50
32
13.
FC Tittling
30
45:68
30
14.
SV Schöfweg
30
40:60
29
15.
Spvgg Mariaposching
30
30:71
28
16.
FC Sturm Hauzenberg II
30
15:99
7




Harte Landung: Die körperbetonte Spielweise des TSV Waldkirchen stellte den SV Schalding am Samstag vor Probleme. −Foto: Kaiser

Den Start in die neue Saison hat sich der SV Schalding sicher anders vorgestellt...



Simon Schauberger (l.) verlässt den SV Schalding und kehrt zurück nach Österreich zur Sportunion St. Martin. −Foto: Sigl

Von Deutschlands vierter Liga (Regionalliga Bayern) in Österreichs vierte Liga (Oberösterreichliga):...



Die Viertelfinals werden am 2. und 3. April auspielt. - Foto: Soeren Stache

Groß gegen Klein: Am Samstagabend hat Losfee Nia Künzer im Fußballmuseum in Dortmund die Paarungen...



Gehen beide zum FC Bayern? Oder nur einer? Oder keiner von beiden? Timo Werner (l.) und Leroy Sané harmonieren perfekt in der Nationalmannschaft. Die Bayern haben beide auf dem Zettel. −Fotos: dpa

Sommerpause. Viele Fans tun es ihren Idolen gleich und nutzen die freie Zeit für einen Trip in die...



Münchens Mats Hummels bedankt sich nach dem Spiel bei den Fans. - Foto: Sina Schuldt/Archivbild

Das wäre mal ein Kracher: Borussia Dortmund soll ernsthaft darüber nachdenken...





−Symbolbild: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat die Einteilung der Ligen im Fußballkreis Ost abgeschlossen...



Torhüter Uli Gönczi (l.) und Simon Weber trainieren künftig den SV Garham. −Foto: SVG

Neuer Trainer für den SV Garham: Torhüter Uli Gönczi (26) wird nach dem Abgang von Matthias Süß...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 ging Ende Mai in...



Verantwortliche und Neuzugänge (v.l.): Robert Herrle ( 2. Vorstand), Trainer Daniel, Sattler, Holger Stemplinger, Nicolas Stadlbauer, Christian Winkler (1. Vorstand) und Manfred Wimmer ( sportl.Leiter). −Foto: SVN

Nach dem verpassten Aufstieg geht der SV Neukirchen v.W. mit viel Zuversicht in die neue Saison der...



Läuft künftig wieder für Auerbach auf: Johannes Wittenzellner. −Foto: Nagl

Kreisligist SV Auerbach geht mit einem neuen Trainergespann in die kommende Saison: Johannes...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver