Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





14.04.2019  |  16:31 Uhr

Plattling dreht Spiel: Krise von Schalding II geht weiter, Seebach praktisch Meister

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 35 / 76
  • Pfeil
  • Pfeil




Nicht mehr in Form: Schalding II um Maxi Ammerl. −Foto: Sigl

Nicht mehr in Form: Schalding II um Maxi Ammerl. −Foto: Sigl

Nicht mehr in Form: Schalding II um Maxi Ammerl. −Foto: Sigl


Es ist angerichtet für den TSV Seebach: Durch die erneute Pleite des SV Schalding II am Sonntag gegen Plattling kann die Mannschaft von Josef Eibl für kommenden Samstag die Meisterfeiern planen. Im Heimspiel gegen Hauzenberg II reicht den Seebachern ein Punkt – es werden also die Korken knallen. Hochspannung herrscht dagegen im Rennen um Rang 2, der FC Künzing kommt mit ganz großen Schritten und liegt nur mehr einem Zähler hinter der im Frühjahr extrem schwächelnden Regionalliga-Reserve, die trotz 1:0-Führung gegen Plattling 1:2 unterlag.

Ganz eng geht es auch im Tabellenkeller zu, Plattling und Tittling haben sich durch ihre Sieg etwas Luft verschafft, auf dem ersten Relegationsrang rangiert nun Salzweg, das dringend Punkte braucht.

Hier geht’s zu den Spielberichten vom Samstag

Schalding II – Plattling 1:2: In der ersten Halbzeit zeigte sich Schalding gut sortiert und hatte klare Feldvorteile. Die Pausenführung hätte durchaus höher ausfallen können. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich Plattling stark verbessert und verdiente sich durch disziplinierte Defensivarbeit und den größeren Willen den Sieg. Tore: 1:0 Andreas Gerlsberger (27.), 1:1 Michael Steiger (62.), 1:2 Andreas Artmann (89.); SR Tobias Szombati (Geiselhöring); 100.

Degernbach – Perlesreut 2:2 / Ein leistungsgerechtes Remis sahen die Zuschauer in Degernbach. Der ASV ging nach einem Konter in Führung, doch die Gäste aus dem Bayerwald drehten die Partie. 20 Minuten vor dem Ende kam der ASV aber noch zum Ausgleich, musste jedoch froh sein, dass die Gäste eine Viertelstunde vor dem Ende eine Riesengelegenheit liegen ließen . Unterm Strich ein verdientes Unentschieden. Tore: 1:0 David Kysela (18.); 1:1 Sebastian Kern (27.); 1:2 Roland Bauer (48./Elfmeter.)); 2:2 David Kysela (59.). SR Erich Sanladerer (Sulzbach); 90.

Hauzenberg II – Osterhofen 0:6: Der Gast dominierte Ball und Gegner über die gesamten 90 Minuten. Nach der 5:0-Pausenführung schaltete die Spvgg deutlich zurück und begnügte sich mit nur einem weiteren Treffer. Tore: 0:1 Daniel Heigl (6.); 0:2 Daniel Eder (15.); 0:3 Daniel Heigl (20.); 0:4 Alexander Heindl (38.); 0:5 Daniel Eder (40.); 0:6 Thomas Häfner (81.). SR Wolfgang Starkl; 40 Zuschauer.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Seebach
30
61:16
76
2.
Spvgg Ruhmannsfelden
30
71:34
59
3.
FC Künzing
30
72:27
59
4.
SV Schalding-Heining II
30
52:28
56
5.
Spvgg Osterhofen
30
48:32
56
6.
SSV Eggenfelden
30
47:35
50
7.
TSV Grafenau
30
46:34
43
8.
TV Freyung
30
31:35
41
9.
SV Perlesreut
30
49:57
35
10.
ASV Degernbach
30
49:48
34
11.
Spvgg Plattling
30
40:53
33
12.
FC Salzweg
30
51:50
32
13.
FC Tittling
30
45:68
30
14.
SV Schöfweg
30
40:60
29
15.
Spvgg Mariaposching
30
30:71
28
16.
FC Sturm Hauzenberg II
30
15:99
7




Die 37-jährigen Stefan Gaisbauer (Mitte) und Manuel Sutter (2.von links) als "Co" werden den Kreisliga-Aufsteiger TSV Mauth trainieren. Über ihre Zusage freuen sich (v.l.) 2. Vorstand Simon Köck, Abteilungsleiter Maximilian Stockinger und Vorstand Arthur Nußhart. - Foto: Verein

Nach den Festtagen rund um den Gewinn der Kreisklassen-Meisterschaft treibt der künftige...



Manuel Mader sagt nach drei Monaten wieder Servus beim SV Schalding. −Foto: Lakota

Die Planungen auf die siebte Regionalliga-Saison laufen beim SV Schalding auf Hochtouren...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Trost vom Gegner: Ein Unterhachinger Spieler richtet aufbauende Worte an einen Deggendorfer. −Foto: Ritzinger

Meister hier, Aufsteiger dort. Aber wo Sieger sind, gibt es im Sport eben immer auch Verlierer...



Bleibt in Hauzenberg: Fabian Gastinger. −Foto: Kaiser

Der FC Sturm Hauzenberg kann weitere Personalentscheidungen für die neue Saison verkünden...





Der FC-DJK Tiefenbach II um Coach Wolfgang Reiser kann gegen Obernzell-Erlau keine Mannschaft stellen. −Foto: Lakota

Der FC-DJK Tiefenbach II tritt zum zweiten Mal in dieser Saison nicht an. Das Kreisklassen-Heimspiel...



Paukenschlag in der Kreisklasse Passau: Der FC DJK Tiefenbach II, der als Zwölfter an der...



Hauzenbergs Jürgen Knödlseder traf dreimal binnen 18 Minuten. −Foto: Kaiser

Der SV Donaustauf hat es geschafft: Durch einen 2:1-Sieg in Weiden ist die Meisterschaft in der...



Verlässt Atlético Madrid: Antoine Griezmann. −Foto: dpa

Frankreichs Fußball-Weltmeister Antoine Griezmann wird Atlético Madrid nach dieser Saison verlassen...



Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver