Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





14.04.2019  |  16:31 Uhr

Plattling dreht Spiel: Krise von Schalding II geht weiter, Seebach praktisch Meister

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 47 / 73
  • Pfeil
  • Pfeil




Nicht mehr in Form: Schalding II um Maxi Ammerl. −Foto: Sigl

Nicht mehr in Form: Schalding II um Maxi Ammerl. −Foto: Sigl

Nicht mehr in Form: Schalding II um Maxi Ammerl. −Foto: Sigl


Es ist angerichtet für den TSV Seebach: Durch die erneute Pleite des SV Schalding II am Sonntag gegen Plattling kann die Mannschaft von Josef Eibl für kommenden Samstag die Meisterfeiern planen. Im Heimspiel gegen Hauzenberg II reicht den Seebachern ein Punkt – es werden also die Korken knallen. Hochspannung herrscht dagegen im Rennen um Rang 2, der FC Künzing kommt mit ganz großen Schritten und liegt nur mehr einem Zähler hinter der im Frühjahr extrem schwächelnden Regionalliga-Reserve, die trotz 1:0-Führung gegen Plattling 1:2 unterlag.

Ganz eng geht es auch im Tabellenkeller zu, Plattling und Tittling haben sich durch ihre Sieg etwas Luft verschafft, auf dem ersten Relegationsrang rangiert nun Salzweg, das dringend Punkte braucht.

Hier geht’s zu den Spielberichten vom Samstag

Schalding II – Plattling 1:2: In der ersten Halbzeit zeigte sich Schalding gut sortiert und hatte klare Feldvorteile. Die Pausenführung hätte durchaus höher ausfallen können. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich Plattling stark verbessert und verdiente sich durch disziplinierte Defensivarbeit und den größeren Willen den Sieg. Tore: 1:0 Andreas Gerlsberger (27.), 1:1 Michael Steiger (62.), 1:2 Andreas Artmann (89.); SR Tobias Szombati (Geiselhöring); 100.

Degernbach – Perlesreut 2:2 / Ein leistungsgerechtes Remis sahen die Zuschauer in Degernbach. Der ASV ging nach einem Konter in Führung, doch die Gäste aus dem Bayerwald drehten die Partie. 20 Minuten vor dem Ende kam der ASV aber noch zum Ausgleich, musste jedoch froh sein, dass die Gäste eine Viertelstunde vor dem Ende eine Riesengelegenheit liegen ließen . Unterm Strich ein verdientes Unentschieden. Tore: 1:0 David Kysela (18.); 1:1 Sebastian Kern (27.); 1:2 Roland Bauer (48./Elfmeter.)); 2:2 David Kysela (59.). SR Erich Sanladerer (Sulzbach); 90.

Hauzenberg II – Osterhofen 0:6: Der Gast dominierte Ball und Gegner über die gesamten 90 Minuten. Nach der 5:0-Pausenführung schaltete die Spvgg deutlich zurück und begnügte sich mit nur einem weiteren Treffer. Tore: 0:1 Daniel Heigl (6.); 0:2 Daniel Eder (15.); 0:3 Daniel Heigl (20.); 0:4 Alexander Heindl (38.); 0:5 Daniel Eder (40.); 0:6 Thomas Häfner (81.). SR Wolfgang Starkl; 40 Zuschauer.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Seebach
30
61:16
76
2.
Spvgg Ruhmannsfelden
30
71:34
59
3.
FC Künzing
30
72:27
59
4.
SV Schalding-Heining II
30
52:28
56
5.
Spvgg Osterhofen
30
48:32
56
6.
SSV Eggenfelden
30
47:35
50
7.
TSV Grafenau
30
46:34
43
8.
TV Freyung
30
31:35
41
9.
SV Perlesreut
30
49:57
35
10.
ASV Degernbach
30
49:48
34
11.
Spvgg Plattling
30
40:53
33
12.
FC Salzweg
30
51:50
32
13.
FC Tittling
30
45:68
30
14.
SV Schöfweg
30
40:60
29
15.
Spvgg Mariaposching
30
30:71
28
16.
FC Sturm Hauzenberg II
30
15:99
7




Laut "Bild" sind die Details weitgehend geklärt: Mats Hummels steht offenbar vor einem Wechsel vom FC Bayern zu seinem früheren Arbeitgeber Borussia Dortmund, im Raum stehen 20 Millionen Euro Ablöse plus Erfolgs-Nachschläge. −Fotos: dpa/BVB, Montage: Witte

Am Ende muss es Mats Hummels natürlich selbst wissen. Aber ob er sich mit einem Wechsel zurück nach...



Die Bälle bleiben oft eingepackt: Für die Reserverunde der A-Klasse Grafenau sind nur fünf Teams gemeldet. Es gibt also viele spielfreie Wochenenden. −Foto: Lakota

Einige Diskussionen hatte es nach der Einteilung der Spielklassen im Fußballkreis Ost gegeben...



Stehen eng zusammen: 3. Vorstand Alois Döbler (hinten, von links), 2. Vorstand Armin Dersch und der Sportliche Leiter Stefan Holzinger mit dem neuen "Co" Christian Resch sowie den Neuzugängen Daniel Maier, Maximilian Zillner und (vorn, von links) Andreas Neustifter und Alexander Breu. Es fehlen die Neuzugänge Niklas Saxinger und Michael Bloch sowie Rückkehrer Cem Yildirim. −Foto: Holzinger

"Wir sind sehr zufrieden mit den Entwicklungen in der Sommerpause", resümiert der 1...



Neuzugang beim SV Schöfweg: Daniel Wenzl (2. von rechts) schließt sich dem Bezirksligisten an. Zuvor spielte er für die Spvgg Kirchdorf-Eppenschlag. −Foto: hm

"Sehr intensive, nervenaufreibende Wochen" haben sie beim SV Schöfweg hinter sich...



Schöner Ausblick: Seebachs Trainer Josef Eibl hat zum Landesliga-Einstand gleich dreimal in Folge Heimrecht. −Foto: hm

Vier im Südosten, vier in der Mitte: Niederbayerns Landesligisten sind in der Saison 2019/20 auf...





−Symbolbild: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat die Einteilung der Ligen im Fußballkreis Ost abgeschlossen...



Torhüter Uli Gönczi (l.) und Simon Weber trainieren künftig den SV Garham. −Foto: SVG

Neuer Trainer für den SV Garham: Torhüter Uli Gönczi (26) wird nach dem Abgang von Matthias Süß...



Die Bälle bleiben oft eingepackt: Für die Reserverunde der A-Klasse Grafenau sind nur fünf Teams gemeldet. Es gibt also viele spielfreie Wochenenden. −Foto: Lakota

Einige Diskussionen hatte es nach der Einteilung der Spielklassen im Fußballkreis Ost gegeben...



So sehen sie aus, die neuen Landesliga-Staffeln Südost und Mitte. −Grafik: Harry Tahetl/PNP

Die Einteilung der neuen Landesligen ist da – und wie jedes Jahr ruft sie gespaltene...



Lange sicherer Rückhalt bei Wacker: Franco Flückiger. −Foto: Butzhammer

Der Wechsel von Franco Flückiger zum SV Türkgücü München sorgt beim Fußball-Regionalligisten SV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver