RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11.04.2019  |  14:38 Uhr

"Hätten ihn sehr gern behalten": Stürmer Heigl kehrt von Osterhofen heim zum FC Oberpöring

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 49
  • Pfeil
  • Pfeil




Geht im Guten: Daniel Heigl (2. von rechts) wird die Spvgg Osterhofen im kommenden Sommer in Richtung seines Heimatvereins FC Oberpöring verlassen. −Foto: Franz Nagl

Geht im Guten: Daniel Heigl (2. von rechts) wird die Spvgg Osterhofen im kommenden Sommer in Richtung seines Heimatvereins FC Oberpöring verlassen. −Foto: Franz Nagl

Geht im Guten: Daniel Heigl (2. von rechts) wird die Spvgg Osterhofen im kommenden Sommer in Richtung seines Heimatvereins FC Oberpöring verlassen. −Foto: Franz Nagl


Bezirksligist Spvgg Osterhofen verliert zur kommenden Saison Stürmer Daniel Heigl. Der 26-Jährige wechselt zurück zu seinem Heimatverein FC Oberpöring (Kreisklasse Dingolfing).

Dem Angreifer ist die Rückkehr nach Oberpöring eine Herzensangelegenheit. "Die Zeit in Osterhofen hat mir sowohl persönlich als auch sportlich sehr gut getan und ich möchte mich bei der Spvgg für die tolle Zeit bedanken. Ich bin froh, damals den Schritt gewagt zu haben, da Osterhofen wirklich eine tolle Truppe ist und ich sehr viele Freunde hinzugewonnen habe. Dies ist auch der Grund, weshalb mir der Wechsel alles andere als leicht gefallen ist. Jedoch verbinde ich mit dem FC Oberpöring einfach das Gefühl von Heimat. Nach zwei für mich sehr wertvollen Jahren bei der Spvgg Osterhofen zieht es mich jetzt wieder zurück zu meinem Heimatverein, mit dem ich noch einiges erreichen will, ich bin für die restliche Runde aber natürlich weiter top motiviert", erklärte Heigl.

Die Spvgg nimmt den Wechsel des Angreifers mit Bedauern zur Kenntnis. "Daniel hat bei uns in den letzten zwei Jahren sehr wichtige Tore geschossen. Auch menschlich war er ein Gewinn für unsere Mannschaft. Wir hätten ihn sehr gerne bei uns behalten. Ich wünsche Daniel für seine Zukunft alles Gute", sagt Trainer Martin Oslislo. − fn












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Waldkirchen
18
40:18
37
2.
SV Schalding II
18
36:26
34
3.
Pfarrkirchen
18
39:25
31
4.
Grafenau
18
29:21
31
5.
Künzing
17
41:30
28
6.
Grainet
18
30:30
28
7.
Ruhmannsfelden
18
35:24
28
8.
Schöfweg
18
24:24
25
9.
Salzweg
18
27:31
24
10.
Hutthurm
18
41:36
23
11.
ASCK Simbach
17
29:31
23
12.
Oberpolling
18
33:44
20
13.
Freyung
17
17:34
15
14.
Mauth
18
22:41
14
15.
Hebertsfelden
17
15:43
7




−Fotos: Screenhot instagram/saschamoelders9

Bricht beim TSV 1860 München nach einer langen Zeit der Ruhe nun wieder Chaos aus...



Jude Bellingham droht womöglich eine Sperre. −Foto: dpa

Nach seinen Äußerungen über Schiedsrichter Felix Zwayer beim Bundesliga-Gipfel gegen den FC Bayern...



Fußball-Profi Bakery Jatta muss vor Gericht. −Foto: dpa

Fußball-Profi Bakery Jatta muss vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat gegen den Spieler...



Zwölf Treffer hat Alois Eberle (24) in der laufenden Saison für den aktuell Tabellendritten FC Vilshofen erzielt. −Foto: Michael Sigl

Er könnte den einfachen Weg gehen. Bei dieser Torquote. Einfach auf den nächsten Anruf warten...



Trainer Michael Köllner steht bei 1860 offenbar nicht zur Debatte. Für Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel fehlte indes die öffentliche Rückendeckung. −Foto: Archiv imago

Als "nicht drittligatauglich" bezeichnet Michael Köllner die erste Hälfte gegen Magdeburg...





Jude Bellingham droht womöglich eine Sperre. −Foto: dpa

Nach seinen Äußerungen über Schiedsrichter Felix Zwayer beim Bundesliga-Gipfel gegen den FC Bayern...



−Fotos: Screenhot instagram/saschamoelders9

Bricht beim TSV 1860 München nach einer langen Zeit der Ruhe nun wieder Chaos aus...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver