Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





17.03.2019  |  16:22 Uhr

Perlesreut schießt Hauzenberg II ab – Degernbach feiert dank Gerl und Bonakis

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 64 / 76
  • Pfeil
  • Pfeil




Den Ausgleichstreffer für den ASV Degernbach erzielte Maxl Gerl (rechts). −Foto: Stefan Ritzinger

Den Ausgleichstreffer für den ASV Degernbach erzielte Maxl Gerl (rechts). −Foto: Stefan Ritzinger

Den Ausgleichstreffer für den ASV Degernbach erzielte Maxl Gerl (rechts). −Foto: Stefan Ritzinger


Der SV Perlesreut und der ASV Degernbach haben am Sonntag im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause große Schritte zum Klassenerhalt in der Bezirksliga Ost gemacht. Die Perlesreuter gewannen beim Schlusslicht Hauzenberg II glatt mit 5:0, die Bonakis-Elf holte im Heimspiel gegen den TV Freyung einen Dreier (2:1).

Hauzenberg II – Perlesreut 0:5: Eine halbe Stunde lang konnte das Schlusslicht die Partie ausgeglichen gestalten. Dann überschlugen sich die Ereignisse: Hauzenbergs Sebastian Hirz sah die rote Karte und Sekunden später verwandelten die Gäste einen Elfmeter. Die daraus entstandene Unordnung im Team des kleinen Sturm nutzte die Mannschaft von Trainer Georg Süß eiskalt aus und schlug binnen drei Minuten zwei Mal zu – 0:3. Danach kontrollierte Perlesreut Spiel und Gegner und kam zu einem deutlichen Auftaktsieg. Die nächste Klatsche dürfte der Sturm-Reserve ein bisschen mehr die Hoffnung auf den Klassenerhalt nehmen. Rot: Sebastian Hirz (H., 32.); Tore: 0:1 Gentjan Ahmeti (33./Elfmeter); 0:2 Christian Brandl (34.); 0:3 Eigentor Klaus Loistl (36.); 0:3 Maximilian Süß (57.); 0:5 Michael Haidn (69.). SR Morina Ilirjan (Landau); 120 Zuschauer.

Degernbach – Freyung 2:1: Auf extrem schwierigen Untergrund erwischten die Gäste den besseren Start und gingen folgerichtig in Führung. Nach der Halbzeit erhöhte der ASV den Druck und leitete mit einem schnellen Treffer nach Wiederbeginn die Wende ein. Vasileios Bonakis gelang schließlich der verdiente Siegtreffer für die Hausherren. Tore: Alexander Fuchs (19.); 1:1 Maxl Gerl (47.); 2:1 Vasileios Bonakis (66.). SR Simon Stadler (Mariakirchen); 100.

Ruhmannsfelden – Künzing 2:4 – hier geht’s zum Bericht. − red













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Seebach
30
61:16
76
2.
Spvgg Ruhmannsfelden
30
71:34
59
3.
FC Künzing
30
72:27
59
4.
SV Schalding-Heining II
30
52:28
56
5.
Spvgg Osterhofen
30
48:32
56
6.
SSV Eggenfelden
30
47:35
50
7.
TSV Grafenau
30
46:34
43
8.
TV Freyung
30
31:35
41
9.
SV Perlesreut
30
49:57
35
10.
ASV Degernbach
30
49:48
34
11.
Spvgg Plattling
30
40:53
33
12.
FC Salzweg
30
51:50
32
13.
FC Tittling
30
45:68
30
14.
SV Schöfweg
30
40:60
29
15.
Spvgg Mariaposching
30
30:71
28
16.
FC Sturm Hauzenberg II
30
15:99
7




Die 37-jährigen Stefan Gaisbauer (Mitte) und Manuel Sutter (2.von links) als "Co" werden den Kreisliga-Aufsteiger TSV Mauth trainieren. Über ihre Zusage freuen sich (v.l.) 2. Vorstand Simon Köck, Abteilungsleiter Maximilian Stockinger und Vorstand Arthur Nußhart. - Foto: Verein

Nach den Festtagen rund um den Gewinn der Kreisklassen-Meisterschaft treibt der künftige...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Bleibt in Hauzenberg: Fabian Gastinger. −Foto: Kaiser

Der FC Sturm Hauzenberg kann weitere Personalentscheidungen für die neue Saison verkünden...



Manuel Mader sagt nach drei Monaten wieder Servus beim SV Schalding. −Foto: Lakota

Die Planungen auf die siebte Regionalliga-Saison laufen beim SV Schalding auf Hochtouren...



Trost vom Gegner: Ein Unterhachinger Spieler richtet aufbauende Worte an einen Deggendorfer. −Foto: Ritzinger

Meister hier, Aufsteiger dort. Aber wo Sieger sind, gibt es im Sport eben immer auch Verlierer...





Der FC-DJK Tiefenbach II um Coach Wolfgang Reiser kann gegen Obernzell-Erlau keine Mannschaft stellen. −Foto: Lakota

Der FC-DJK Tiefenbach II tritt zum zweiten Mal in dieser Saison nicht an. Das Kreisklassen-Heimspiel...



Paukenschlag in der Kreisklasse Passau: Der FC DJK Tiefenbach II, der als Zwölfter an der...



Hauzenbergs Jürgen Knödlseder traf dreimal binnen 18 Minuten. −Foto: Kaiser

Der SV Donaustauf hat es geschafft: Durch einen 2:1-Sieg in Weiden ist die Meisterschaft in der...



Verlässt Atlético Madrid: Antoine Griezmann. −Foto: dpa

Frankreichs Fußball-Weltmeister Antoine Griezmann wird Atlético Madrid nach dieser Saison verlassen...



Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver