Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





06.12.2018  |  11:29 Uhr

Thomas Beyer beerbt Trainer Himpsl beim TSV Grafenau

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 54
  • Pfeil
  • Pfeil




Mister Zuverlässig war Thomas Beyer (links) in der Herbstrunde. Der 38-Jährige bestritt alle 20 Punktpartien für den TSV Grafenau und übernimmt ab sofort als Spielertrainer die Verantwortung. −Foto: Alex Escher

Mister Zuverlässig war Thomas Beyer (links) in der Herbstrunde. Der 38-Jährige bestritt alle 20 Punktpartien für den TSV Grafenau und übernimmt ab sofort als Spielertrainer die Verantwortung. −Foto: Alex Escher

Mister Zuverlässig war Thomas Beyer (links) in der Herbstrunde. Der 38-Jährige bestritt alle 20 Punktpartien für den TSV Grafenau und übernimmt ab sofort als Spielertrainer die Verantwortung. −Foto: Alex Escher


Diese Entscheidung lag eigentlich auf der Hand: Bezirksligist TSV Grafenau hat nach der Trennung von Trainer Günther Himpsl in den eigenen Reihen einen Nachfolger gefunden. Routinier Thomas Beyer (38) springt als Spielertrainer in die Bresche – vorerst bis zum Saisonende. "Eine Top-Lösung für alle Beteiligten", findet der Sportliche Leiter des TSV, Franz Seitz.

"Ich freue mich sehr, dass der Verein auf mich zugekommen ist. Das halbe Jahr Pause vom Trainerjob hat mir enorm gut getan. Jetzt juckt es mich aber wieder gewaltig und ich brenne darauf, loslegen zu können", sprüht der frühere Bayernligakicker beim 1.FC Passau voller Tatendrang. Er kam vor der Saison als Spieler zu den "Stodbär‘n" und betrachtet diese Herbstrunde als wertvolle Erfahrung. "Ich habe brutal viel gelernt von Günther Himpsl. Sein überragender Trainingsaufbau, seine hervorragenden Inhalte – da kann man sich wirklich einiges abschauen. Da hat man halt gemerkt, dass er aus dem Profibereich kommt", lobt der 38-Jährige seinen Vorgänger.

Zur Winterpause waren dem Abwehrspieler einige Anfragen von anderen Vereinen ins Haus geflattert, er kam ins Grübeln. "Ich wollte schon wieder als Trainer arbeiten, hätte mir aber auch vorstellen können, unter Himpsl die Saison als Spieler zu beenden. Dass es mit ihm nicht mehr weiter geht, ist aus meiner Sicht schade. Andererseits ist es für mich eine tolle Chance, mit dem starken Kader des TSV Grafenau zu arbeiten ", sagt Beyer, der bereits sehr erfolgreiche Trainer-Stationen beim TV Freyung, der Spvgg Kirchdorf und dem SV Riedlhütte hinter sich hat.

Als aktueller Tabellensechster stehen die Säumerstädter jenseits von Gut und Böse. Nach vorne ist bei 15 Punkten Rückstand auf "Vize" SV Schalding II wohl nichts mehr auszurichten, nach hinten ist das Polster vor dem ersten Relegationsplatz mit ebenfalls 15 Zählern komfortabel. "Es geht darum, die Runde konstant gut zu Ende zu bringen und aus den zehn Spielen möglichst viele Punkte zu holen", betont der Routinier. Im März oder April will er sich dann mit den TSV-Verantwortlichen zusammen setzen, um die weitere sportliche Zukunft auszuloten. Thomas Beyer kann sich gut vorstellen, auch in der nächsten Saison in der Galgenau als Spielertrainer zu dirigieren.

Am Freitag wird er der Mannschaft offiziell vorgestellt, der Trainingsstart erfolgt am 1. Februar. Am Sonntag geht‘s zur Hallen-Landkreismeisterschaft nach Freyung, daneben mischen die Grafenauer voraussichtlich noch bei den Hallenturnieren in Osterhofen und Zwiesel (Plöchl-Cup) mit. − He












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Seebach
20
38:10
51
2.
SV Schalding-Heining II
20
41:14
47
3.
Spvgg Ruhmannsfelden
20
41:21
39
4.
Spvgg Osterhofen
20
29:22
34
5.
FC Künzing
20
38:20
33
6.
TSV Grafenau
20
37:21
32
7.
SSV Eggenfelden
20
28:22
31
8.
TV Freyung
20
20:21
30
9.
SV Perlesreut
20
28:34
26
10.
ASV Degernbach
20
35:31
23
11.
FC Salzweg
20
34:36
22
12.
SV Schöfweg
20
26:35
20
13.
Spvgg Plattling
20
18:32
17
14.
FC Tittling
20
25:49
16
15.
Spvgg Mariaposching
20
21:54
12
16.
FC Sturm Hauzenberg II
20
14:51
7




Holger Götz (links) und Marco Kenneder führten den FCD in die Spitzengruppe der Bezirksliga. −Foto: Hofer

Der FC Dingolfing und sein Trainerduo aus Marco Kenneder und Holger Götz gehen im Sommer getrennte...



Mit etwas Mühe zum Turniersieg kam der SV Schalding um Regionalliga-Cracks Nico Dantscher (rechts) im Vorjahresfinale gegen Hintereben. Diesmal dürfen die U23-Kicker ran. −Foto: Sigl

Das Traditions-Hallenturnier des FC Vilshofen um den "unserRadio-Cup" wird am kommenden Freitag mit...



Die TSV–DJK Oberdiendorf um Johannes Knon ist als Kreisklassist etwas überraschend ins Passauer Landkreisfinale eingezogen. −Foto: Sesselmann

Die Finalisten des Passauer Hallen-Landkreispokals stehen fest. In der Gruppe 1 der Zwischenrunde...



Gibt nun in Düsseldorf die sportliche Richtung vor: Der Zwiesler Lutz Pfannenstiel. Er war zuletzt "Leiter internationale Beziehungen" bei der TSG Hoffenheim. −Foto: TSG

Was lange spekuliert wurde, ist nun offiziell: Lutz Pfannenstiel wird neuer Sportvorstand bei...



Eine mit Landesliga-Spielern verstärkte SG Böhmzwiesel/Waldkirchen um Philip Autengruber (am Ball) schied in Gruppe 2 aus. Ebenfalls raus ist Vorjahresfinalist DJK-SG Schönbrunn. −Foto: Michael Duschl

290 Zuschauer mussten ihr Kommen beim ersten von zwei Vorrundenspieltagen der...





Paul Breitner. −Foto: Archiv PNP

Paul Breitner darf beim Fußball-Bundesligisten FC Bayern München nicht mehr auf die Ehrentribüne...



Unversöhnlich zeigte sich Uli Hoeneß im Streit mit Paul Breitner. −Foto: dpa

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß gibt sich im Streit mit seinem langjährigen Freund und früheren...



Ada Hegerberg wurde als weltbeste Fußballerin ausgezeichnet. −Foto: dpa

Kopfschütteln und Verärgerung nach der Verleihung des Ballon d’Or an die Norwegerin Ada...



Der Weg soll nach oben gehen: Alex Geiger hat seinen Vertrag in Hauzenberg verlängert und will gemeinsam mit dem Verein den nächsten Schritt machen was die sportlichen Ziele angeht. −Foto: Mike Sigl

Die Landesliga Mitte befindet sich seit zwei Wochen in der Winterpause – doch hinter den...



Schiedsrichter Florian Fröhlich (2. von rechts) musste schon während der Partie von Ordnern geschützt werden. −Foto: Daniel Fischer/Stock4Press

Die Passauer Black Hawks sind sauer, richtig sauer. Am Freitagabend verlor der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver