Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





14.04.2018  |  18:19 Uhr

Meisterjubel nach 26 Jahren Pause: Passau feiert ausgelassen seine Landesliga-Rückkehr

Lesenswert (45) Lesenswert 11 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Am Tag danach: Viele Spielern feierten die Nacht durch und unterstützten am Sonntag die zweite Mannschaft der Passauer im KK-Heimspiel gegen die SG Neukirchen. − Foto: Lakota

Am Tag danach: Viele Spielern feierten die Nacht durch und unterstützten am Sonntag die zweite Mannschaft der Passauer im KK-Heimspiel gegen die SG Neukirchen. − Foto: Lakota

Am Tag danach: Viele Spielern feierten die Nacht durch und unterstützten am Sonntag die zweite Mannschaft der Passauer im KK-Heimspiel gegen die SG Neukirchen. − Foto: Lakota


Locker, lässig, leicht – oder: Frühlingsspaziergang zur Meisterschaft! Ja, es ist vollbracht. Fünf Spieltage vor Saisonende hat der 1.FC Passau das Titelrennen in der Fußball-Bezirksliga Ost entschieden. Im direkten Duell mit dem über diese Spielzeit hinweg lange Zeit hartnäckigen Verfolger Spvgg Osterhofen gewann die Mannschaft von Trainer Benedikt Wagner vor 450 Zuschauern im heimischen Dreiflüssestadion ganz souverän mit 3:0. Michael Pillmeier per Elfmeter (41.), Sebastian List per Zauberfreistoß (57.) und Fabian Wiesmaier mit einer schönen Einzelaktion (71). machten den Sieg gegen einen chancenlosen und in der Offensive harmlosen Gast perfekt. Der Rest war Jubel, Trubel, Heiterkeit – und faire Glückwünsche des Gegners.

Die Passauer Spieler feierten ausgelassen auf dem Rasen, streiften sich Meister-Shirts über und verpassten sich gegenseitig Sekt- und Bierduschen. Am Abend stand eine Grillfeier im Stadion an, anschließend ging es in die Innenstadt zur großen Meistersause. Am nächsten Morgen traf sich die Truppe zum Weißwurstfrühstück wieder im Stadion, viele waren noch gar nicht zu Hause und wollten ausharren, bis die zweite Mannschaft am Nachmittag in der KK Passau gegen die SG Neukirchen/Inn antritt. Für die Passauer Herren-Fußballer war es die erste Meisterschaft seit 26 Jahren, 1992 gewann man den letzten Titel, damals in der Landesliga und stieg in die Bayernliga (damals 3. Liga auf).

Vier Jahre nach dem letzten Abstieg ist der Traditionsverein nun zurück in der Landesliga, das vor der Saison gestartete Projekt mit prominenten Spieler-Neuzugängen und Sportdirektor Mario Tanzer trägt erste Früchte – das klar kommunizierte Ziel Aufstieg ist erreicht worden. "Wir sind einfach nur überglücklich. Die Mannschaft kann stolz sein, auf das, was sie geleistet hat. Ich denke, es war alles andere als selbstverständlich, dass wir in so überlegener Manier Meister werden. Heute werden wir sicher ausgelassen feiern", meinte Trainer Benedikt Wagner, den seine Spieler hochleben ließen und dabei mehrmals in die Luft warfen.

Am Sonntagmorgen stand im Dreiflüssestadion eine Weißwurstfrühstück an − viele Spieler waren noch gar nicht zu Hause. − Foto: Ueberschaar

Am Sonntagmorgen stand im Dreiflüssestadion eine Weißwurstfrühstück an − viele Spieler waren noch gar nicht zu Hause. − Foto: Ueberschaar

Am Sonntagmorgen stand im Dreiflüssestadion eine Weißwurstfrühstück an − viele Spieler waren noch gar nicht zu Hause. − Foto: Ueberschaar


22 seiner 25 Partien konnte der FCP bisher gewinnen, nur einmal ging man als Verlierer vom Platz (1:3 in Osterhofen). Beeindruckend auch das Torverhältnis: 77:19. Michael Pillmeier führt mit 28 Einschüssen zudem die Torjägerliste an. Zusammengefasst: Passau ist hochverdient Meister. Und das schon fünf Spieltage vor Saisonende – mehr Durchmarsch geht fast nicht ... − la

SR Alexander Schuster (Hohenau); 450 Zuschauer.

Hier geht’s zu den Berichten der anderen Spiele

Meister in der Bezirksliga Ost: Der 1.FC Passau. − Foto: Sigl

Meister in der Bezirksliga Ost: Der 1.FC Passau. − Foto: Sigl

Meister in der Bezirksliga Ost: Der 1.FC Passau. − Foto: Sigl


Da fliegt der Trainer: Die Passauer Spieler lassen Coach Benedikt Wagner hochleben. − Foto: Mike Sigl

Da fliegt der Trainer: Die Passauer Spieler lassen Coach Benedikt Wagner hochleben. − Foto: Mike Sigl

Da fliegt der Trainer: Die Passauer Spieler lassen Coach Benedikt Wagner hochleben. − Foto: Mike Sigl














Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Seebach
12
22:4
30
2.
SV Schalding-Heining II
12
26:8
27
3.
Spvgg Osterhofen
12
22:13
26
4.
FC Künzing
12
25:11
23
5.
Spvgg Ruhmannsfelden
12
23:12
23
6.
TSV Grafenau
12
18:13
20
7.
TV Freyung
12
14:14
20
8.
SSV Eggenfelden
12
20:12
19
9.
FC Salzweg
12
18:20
12
10.
SV Perlesreut
12
14:24
12
11.
FC Tittling
12
17:30
11
12.
ASV Degernbach
12
21:23
10
13.
Spvgg Plattling
12
10:18
9
14.
Spvgg Mariaposching
12
13:28
8
15.
SV Schöfweg
12
9:22
7
16.
FC Sturm Hauzenberg II
12
8:28
3




Stephan Hain bei seiner Spaß-Pressekonferenz – er sieht NFL-Star Ryan Fitzpatrick zum Verwechseln ähnlich. −Foto: Screenshot/Lakota

Der Sprung von der dritten deutschen Fußball-Liga in die amerikanische Profi-Football-Liga NFL...



Sie standen im Mittelpunkt: Renato Sanches kam beim FC Bayern nach seinem starken Saisondebüt in der Champions League gegen Augsburg auch in der Bundesliga zum Einsatz, sein Gegenspieler Felix Götze traf kurz vor Schluss zum Ausgleich. −Foto: Rauchensteiner

Mit seinem ersten Bundesliga-Tor hat Felix Götze seine ehemaligen Bayern-Kollegen geschockt...



"Wir sind noch enger zusammengerückt", sagt Abteilungsleiter und Torjäger Steve Luis (links) über sich und seine meist recht jungen Mitspieler des A-Klassen-Tabellenführers TSV Ringelai. −Foto: Alexander Escher

Nach einem Abstieg gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder eine Mannschaft zerfällt oder sie steht...



"Wir haben alles, was Fußball ausmacht, vermissen lassen", sagte Bayern-II-Trainer Holger Seitz nach der Niederlage in Rosenheim. −Foto: Lakota

Nur ein Pünktchen aus den letzten beiden Spielen – und das gegen Mannschaften...



Hat sein Amt als Cheftrainer bei der SG Tesinach niedergelegt: Markus Biller. −Foto: Thomas Gierl

Markus Biller ist nicht mehr Trainer von Kreisligist SG Teisnach/Gotteszell (Landkreis Regen)...





Mit Pfützen übersät: So sah der Straßkirchener Sandplatz am Samstagvormittag aus, der Verein sagte das Spiel gegen den SV Röhrnbach ab. −Foto: Verein

Diese Meldung sorgte am Wochenende bei vielen Vereinen im Umkreis für Erstaunen: Während auf den...



Mit einem Doppelpack entschied Eberhardsbergs Spielertrainer Manuel Grillhösl (l.) das Gemeinde-Derby gegen Büchlberg. −F: Andreas Lakota

Der FC Obernzell-Erlau hat seine Tabellenführung in der KK Passau ausgebaut...



Jubel in Jandelsbrunn: Schönbrunn gewann mit 5:2. −Foto: Michael Duschl

Die Kreisklasse Freyung entwickelt sich zunehmend zur Zwei-Klassen-Gesellschaft...



Eberhardsberg (blau) jubelte in Nottau – und gewann mit 4:2. −Foto: Sven Kaiser

Wachablösung in der Kreisklasse Passau: Der FC Ruderting hat die Gunst der Stunde genutzt und mit...



Ihren vierten Auswärtssieg feierten die Spieler des SV Schalding-Heining zusammen mit den Fans. −Fotos: Michael Sonndorfer/Andreas Lakota

Das ist beeindruckend: Trotz 45-minütiger Verzögerung des Anpfiffs und einem 0:1-Rückstand hat der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver