• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.11.2017  |  11:57 Uhr

Grafenaus Rote in Passau sorgt für Diskussionen – doch der Schiedsrichter hat alles richtig gemacht

Lesenswert (7) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Korrekte Regelauslegung: SR Roland Achatz, der am Samstag den Grafenauer Patrik Denk mit Rot vom Platz schickte. − Foto: Mike Duschl

Korrekte Regelauslegung: SR Roland Achatz, der am Samstag den Grafenauer Patrik Denk mit Rot vom Platz schickte. − Foto: Mike Duschl

Korrekte Regelauslegung: SR Roland Achatz, der am Samstag den Grafenauer Patrik Denk mit Rot vom Platz schickte. − Foto: Mike Duschl


Ähnlich trostlos wie das nasskalte Wetter war am Samstag über weite Strecken die Vorstellung des 1.FC Passau in der Bezirksliga Ost gegen den TSV Grafenau. Dass am Ende ein 4:1-Sieg für den ungewohnt fehlerhaften Tabellenführer zu Buche stand, entsprach den gezeigten Leistungen keineswegs. Entscheidend war die rote Karte gegen Grafenaus Patrik Denk in der 31. Minute beim Stand von 1:1. Und die sorgte im Gäste-Lager für Diskussionen.

Passaus Michael Pillmeier hatte nach Gerlsbergers Kopfball-Auflage aus fünf Metern den auf der Linie stehenden 22-jährigen Abwehrrecken angeschossen. Und zwar an den vor der Brust angelegten Händen. SR Roland Achatz (Arrach) entschied sofort auf Elfmeter und zückte "Rot" für die Vereitelung einer klaren Torchance. Und das war korrekt, auch wenn TSV-Trainer Günther Himpsl hier die Anwendung einer seit dieser Saison geltenden Regeländerung einforderte, wonach der Referee auch Gelb zeigen könnte.

Beim Deutschen Fußball-Bund heißt es aber: Nur in dem Fall, dass das Foul eines Spielers im Strafraum bei dem Versuch begangen wurde, den Ball zu spielen, hat der Schiedsrichter den Ermessensspielraum einer Verwarnung. In allen anderen Situationen – also auch bei Handspiel – ist zwingend "Rot" zu zeigen.

Trotz Sieg wenig zufrieden war hinterher Benedikt Wager: "Das war schon ein dreckiger Sieg", räumte der Coach ein. Dann wurde er noch deutlicher: "Das waren die schlechtesten 60 Minuten in dieser Saison", kritisierte der 33-Jährige. Erst danach hätten seine Mannen das Tempo forciert und sich gute Chancen erspielt. Der Erfolg sei am Ende verdient, aber hart erarbeitet gegen engagierte Grafenauer. Wagner lobte: "Der TSV ist keine Laufkundschaft. Ich bin selbst verwundert, dass die 15 Punkte hinter uns sind."

Mehr zu diesem Spiel lesen Sie in der Montagsausgabe der Heimatzeitung, Heimatsport Passau und Freyung













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TV Freyung
0
0:0
0
2.
TSV Seebach
0
0:0
0
3.
TSV Grafenau
0
0:0
0
4.
FC Tittling
0
0:0
0
5.
SV Schöfweg
0
0:0
0
6.
SV Schalding-Heining II
0
0:0
0
7.
SV Perlesreut
0
0:0
0
8.
Spvgg Ruhmannsfelden
0
0:0
0
9.
Spvgg Plattling
0
0:0
0
10.
Spvgg Osterhofen
0
0:0
0
11.
Spvgg Mariaposching
0
0:0
0
12.
FC Sturm Hauzenberg II
0
0:0
0
13.
FC Salzweg
0
0:0
0
14.
FC Künzing
0
0:0
0
15.
SSV Eggenfelden
0
0:0
0
16.
ASV Degernbach
0
0:0
0




Zweites Spiel für den 1.FC Passau, zweites Tor: Ondrej Bublik (links), der hier von Sebastian Loibl und Michael Pillmeier gefeiert wird. − Foto: Andreas Lakota

Zweiter Spieltag in der Landesliga Mitte – und der Aufsteiger 1.FC Passau hat seinen...



Tauscht das Sturm-Trikot gegen das Dress des SV Schalding: Maxi Ammerl. − Foto: Kaiser

Das ging aber schnell: Maximilian Ammerl (21) kehrt nach zwei Monaten beim FC Sturm Hauzenberg...



−Symbolbild: M. Duschl

Die DJK Straßkirchen hat ihre 2. Mannschaft mit sofortiger Wirkung aus der A-Klasse Waldkirchen...



Sehenswerter Treffer, herrlicher Torjubel: Vilzings Nico Tremmel bejubelt seinen Freistoßtreffer zum zwischenzeitlichen 1:2. − Foto: Bernhard Nadler

Die DJK Vilzing hat das Bayernliga-Derby bei der Spvgg Hankofen mit 3:2 gewonnen...



Hilft kurzfristig als Zbinden-Ersatz beim SV Wacker aus: Der Ex-Rosenheimer Robert Mayer. − Foto: 1860Rosenheim.de

Der SV Wacker Burghausen hat schnell auf die Vertragsauflösung von Ersatzkeeper Rafael Zbinden...





Wie plant Jogi Löw seine neue

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff hat Fehler im Umgang mit Fußball-Nationalspieler Mesut...



Gut gelaunt präsentierte sich Markus Weinzierl in Dingolfing. − Foto: Nadler

Jahn Regensburg, FC Augsburg, FC Schalke 04 – das sind die Trainerstationen von Markus...



Mesut Özil. − Foto: dpa

Nach der viel diskutierten Äußerung von Oliver Bierhoff zu Mesut Özil hat dessen Vater Mustafa Özil...



Bayerns Matchwinner: Otschi Wriedt. − Foto: Lakota

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Der FC Bayern München II hat sich am Dienstagabend in der Regionalliga...



Vorgeprescht, dann zurückgerudert: Oliver Bierhoff, Teammanager der National-Elf. − Fotos: Charisius/Thissen/Fassbender/dpa

Die Aufarbeitung des WM-Desasters wird zum nächsten Debakel: Während der angeschlagene Joachim Löw...





Die neue sportliche Führung des SV Hutthurm: Konrad Behringer (l.) fungiert als Teammanager, Armin Gubisch wird neuer Cheftrainer. − Foto: Lakota

Fast zwei Monate lang herrschte Ungewissheit über die sportliche Zukunft beim Landesligisten SV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver