Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





"Große Fach- und Sozialkompetenz"  |  03.08.2020  |  09:41 Uhr

Vom Dorfklub Pipinsried in die 2. Bundesliga: Fabian Hürzeler wird Co-Trainer bei St. Pauli

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 4
  • Pfeil
  • Pfeil




Neuer Co-Trainer bei St. Pauli: Fabian Hürzeler. −Foto: FC St. Pauli/Twitter

Neuer Co-Trainer bei St. Pauli: Fabian Hürzeler. −Foto: FC St. Pauli/Twitter

Neuer Co-Trainer bei St. Pauli: Fabian Hürzeler. −Foto: FC St. Pauli/Twitter


Von der Bayernliga in die 2. Bundesliga: Fabian Hürzeler (27) hat eine neue Aufgabe im Profifußball gefunden. Der bisherige Spielertrainer des FC Pipinsried wechselte zum FC St. Pauli, wird dort Co-Trainer. Das gab der Hamburger Traditionsverein am Wochenende bekannt. Hürzeler erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.


"Ich war bereits vor zwei Jahren zur Hospitation beim FC St. Pauli. Dort habe ich Timo Schultz kennengelernt. Während dieser Zeit haben wir festgestellt, dass wir viele Überschneidungen haben, wie wir den Fußball ausrichten wollen. Auch menschlich sind wir im gesamten Trainerteam auf einer Wellenlänge. Für mich ist es der optimale Schritt, um im Profifußball anzukommen", sagte Hürzeler auf der Vereinshomepage zu seiner Verpflichtung.

Der 27-Jährige gilt als großes Trainertalent. Den FC Pipinsried führte er 2017 als spielender Coach in die Regionalliga Bayern, nach dem Abstieg im folgenden Jahr ist der Dorfklub nun erneut auf den Sprung ins bayerische Amateur-Oberhaus. Hürzeler indes suchte eine neue Herausforderung – und fand sie nun in St. Pauli. "Ich freue mich, dass unser Trainerteam nun komplett ist. Fabian hat bereits zwei Jahre eine Mannschaft im Herrenbereich trainiert und bringt trotz seines verhältnismäßig jungen Alters eine große Fach- und Sozialkompetenz mit. Entsprechend froh sind wir, ihn für diesen Bereich für unser Trainerteam gewonnen zu haben", sagt Sportchef Andreas Bornemann.

Auch Cheftrainer Timo Schultz freut sich auf seinen neuen Partner, der in der Jugend beim FC Bayern spielte: "Es ist schön, dass wir nun mit dem kompletten Trainerteam in die Saisonvorbereitung starten können. Fabian passt als Typ super bei uns rein, das Alter hat dabei ehrlich gesagt keine Rolle gespielt. Er hat sowohl im Herren- als auch im Nachwuchsbereich des DFB nachgewiesen, dass er Mannschaften auf verschiedenem Niveau führen kann." − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Pipinsried
26
87:25
69
2.
Deisenhofen
26
60:42
50
3.
Ingolstadt 04 II
27
63:46
46
4.
Wasserburg
26
44:34
46
5.
Kottern
26
43:38
41
6.
1860 München II
28
45:45
40
7.
Schwabmünchen
27
52:46
39
8.
Türkspor Augsburg
25
46:43
34
9.
Kirchanschöring
25
35:41
34
10.
Ismaning
26
45:39
33
11.
Hankofen-Hailing
28
37:43
32
12.
Jahn Regensburg II
27
51:60
31
13.
Donaustauf
26
36:48
31
14.
Dachau
26
35:51
30
15.
Landsberg
26
40:51
27
16.
Pullach
27
38:63
27
17.
Schwaben Augsburg
26
31:52
26
18.
Nördlingen
26
34:55
20




Sein Vertrag wird zum 31. Dezember aufgelöst: Vedad Ibisevic. −Foto: Imago Images

Der Tabellenletzte FC Schalke 04 hat in seiner Dauerkrise personelle Konsequenzen gezogen...



Der TSV 1860 München (mit Torschütze Stefan Lex) muss sich am Dienstagabend mit einem 1:1 bei ihrem Gastspiel gegen den SC Verl begnügen. −Foto: Imago Images

Der TSV 1860 München tritt in der dritten Liga weiter auf der Stelle. Auch im dritten Spiel in Folge...



−Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa

Fitnessstudios in Deutschland erleben schon den zweiten Shutdown in diesem Jahr...



Beim Testspiel Ende Oktober schossen die Deggendorfer um Chase Schaber (links) die Black Hawks mit Keeper Clemens Ritschel mit 8:2 ab. Heute ist der DSC in Passau zu Gast. −Foto: Roland Rappel

Im dritten Anlauf klappt es: Am heutigen Mittwochabend (20 Uhr/Liveticker auf heimatsport...



−Symbolfoto: A. Lakota

Ein Fußballer, der seinen Gegenspieler im Sinne der Regeln des Deutschen Fußball-Bundes (DFB)...





Muss er jetzt gehen? Joachim Löw. −Foto: dpa

Es ist ein erneuter Tiefpunkt in der jüngeren Geschichte der deutschen Nationalmannschaft: 0:6...



FUNino ist Kleinfeldfußball im 3 gegen 3, das in einer bestimmten Organisationsform auf 4 Minitore gespielt wird. −Foto: Screenshot youtube / Lakota

Fußball-Deutschland, meint Oliver Bierhoff, ist in arger Not. "Wir machen uns große Sorgen"...



−Foto: afp

Joachim Löw darf bleiben - trotz Rekordpleite in Spanien und immer schärferer Kritik...



Kreis-Ost-Chef Christian Bernkopf (42). −Foto: Michael Sigl

Wenn es in diesem seltsamen Jahr eine Konstante gab, dann fortwährende, lautstarke Kritik am System...



Setzte den Rotstift an: BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher (links, mit Präsident Dr. Rainer Koch) musste dennoch für 2020 einen Fehlbetrag von 2,5 Millionen Euro vermelden. −Foto: BFV

Die Folgen der Covid-19-Pandemie treffen auch den Haushalt des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)...





Über eine gute Bilanz in seinem ersten Jahr beim Fußball-Regionalligisten SV Wacker Burghausen kann sich Trainer Leo Haas freuen. −Foto: Butzhammer

Wenn im Frühjahr die Fußball-Regionalliga Bayern hoffentlich wieder starten kann...



Setzte den Rotstift an: BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher (links, mit Präsident Dr. Rainer Koch) musste dennoch für 2020 einen Fehlbetrag von 2,5 Millionen Euro vermelden. −Foto: BFV

Die Folgen der Covid-19-Pandemie treffen auch den Haushalt des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver