• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.07.2018  |  21:19 Uhr

Dank zweineinhalb Löwen-Eigentoren: Hankofen siegt zum Einstand

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 6
  • Pfeil
  • Pfeil




Gelungener Start für Mateusz Krawiec (l.) und Hankofen. Der Sieg gegen die Junglöwen war allerdings durchaus glücklich. − F.: Manuel Birgmann

Gelungener Start für Mateusz Krawiec (l.) und Hankofen. Der Sieg gegen die Junglöwen war allerdings durchaus glücklich. − F.: Manuel Birgmann

Gelungener Start für Mateusz Krawiec (l.) und Hankofen. Der Sieg gegen die Junglöwen war allerdings durchaus glücklich. − F.: Manuel Birgmann


Von den Zahlen her war es ein Auftakt wie gemalt für die Spvgg Hankofen-Hailing: 4:2 gegen 1860 München II zuhause vor 1500 Zuschauern. Hätte nicht besser laufen können. Doch das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf nur bedingt wieder. Die Gastgeber profitierten im Eröffnungsspiel der Bayernliga Süd am Donnerstagabend von zweieinhalb Eigentoren der Junglöwen. Die Gäste agierten spielerisch reifer. Dennoch: Hankofen lieferte eine grundsolide Leistung ab und erkämpfte sich so den Dreier zum Auftakt.

Den Torreigen beim Bayernliga-Start bei perfektem Fußball-Wetter eröffnen die kleinen Sechzger. Nach einem Freistoß scheitert Ugur Türk zunächst an Hankofens Schlussmann Mathias Loibl, doch den Nachschuss versenkt Cottrell Ezekwem (11. Minute). Die Gastgeber sind nicht lange geschockt. In der 24. Minute tritt Mateusz Krawiec eine Ecke – und versenkt sie an Freund und Feind vorbei direkt im Tor. Nach dem Ausgleich entwickelt sich ein offenes Spiel. Mit Halbzeitpfiff belohnen sich die Hankofener für eine couragierte Leistung – unter freundlicher Mithilfe von Junglöwe Sebastian Gebhart. Nach einer Ballstafette der Hausherren fälscht er eine Hereingabe von Tobias Lermer ins Tor ab – Eigentor Nummer eins.

Die zweite Hälfte ist nur wenige Sekunden alt, da legt Hankofen nach – und wieder hilft Sechzig. Tobias Richter bedient Christian Liefke. Der schießt und wieder ist ein Löwen-Bein dazwischen, das den Ball unhaltbar für Schlussmann Tom Kretzschmar abfälscht – 3:1, Liefke wird als Torschütze gewertet. Das Spiel ist aber längst nicht entschieden, die Löwen machen nun Druck, ohne allerdings wirklich gefährlich zu werden. Erst in der 80. Minute schiebt Ezekwem zu seinem zweitem Tor ein. Dennis Dressel hatte mit einem Solo eingeleitet. Und nur vier Minuten später treffen die Gäste erneut – allerdings schon wieder ins eigene Tor. Liefke flankt und bevor Kretzschmar den Ball aufnehmen kann, hält Leon Klassen sein Bein in die Hereingabe und lenkt ihn ins kurze Eck. − aug/ph












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Heimstetten
36
93:51
72
2.
SV Pullach
36
75:48
65
3.
TSV Rain/Lech
36
70:44
62
4.
TSV Kottern
36
59:48
60
5.
TSV Schwaben Augsburg
36
64:50
54
6.
TSV Schwabmünchen
36
52:52
53
7.
DJK Vilzing
36
65:54
52
8.
ASV Neumarkt
36
51:48
50
9.
1.FC Sonthofen
36
59:50
49
10.
TSV Dachau
36
64:52
49
11.
FC Ismaning
36
70:70
47
12.
TuS Holzkirchen
36
57:69
47
13.
Spvgg Hankofen-Hailing
36
53:66
46
14.
TSV 1860 München II
36
47:47
43
15.
SB Chiemgau Traunstein
36
49:63
41
16.
SV Kirchanschöring
36
44:51
40
17.
BCF Wolfratshausen
36
57:85
39
18.
TSV Landsberg
36
52:72
39
19.
TSV Kornburg
36
36:97
28




Der tragische Tod von SV-Schalding-Neuzugang Edvin Hodzic (23) hat eine internationale Welle der Anteilnahme ausgelöst. − Foto: Andreas Lakota

Der viel zu frühe, tragische Tod von SV-Schalding-Neuzugang Edvin Hodzic (23) wenige Tage vor dem...



Die neue sportliche Führung des SV Hutthurm: Konrad Behringer (l.) fungiert als Teammanager, Armin Gubisch wird neuer Cheftrainer. − Foto: Lakota

Fast zwei Monate lang herrschte Ungewissheit über die sportliche Zukunft beim Landesligisten SV...



Zwei von sieben Schöfwegrer Treffern beim 7:1-Sieg über Kreisligist Regen erzielte Kapitän Christian Schwankl. − Foto: Alex Escher

Es sind die letzten Testspiele und sie entscheiden darüber, ob die Teams im Fußballkreis Ost mit...



Muss eine Niederlage im ersten Saisonspiel hinnehmen: Waldkirchens Trainer Anton Autengruber. − Foto: Sven Kaiser

Fehlstart für den Vizemeister der Vorsaison: Der TSV Waldkirchen hat am Samstagnachmittag sein...



Neue Gesichter beim FC Vilshofen: Der sportliche Leiter, Marco Wellner (links), und Trainer Udo Tolksdorf (rechts) mit (hinten v.l.) Christian Brückl, Andreas Dippl, Pascal Fischer; vorne v.l. Valdrin Veliu, Sebastian Angerer und Uli Fischhold. − Foto: FCV

Vizemeister 2016 und 2017, in der vergangenen Runde am letzten Spieltag noch von Platz 2 verdrängt:...





Bleibt wohl Bundestrainer: Jogi Löw. − Foto: dpa

Joachim Löw bleibt Fußball-Bundestrainer. Sechs Tage nach dem historischen Vorrunden-Aus der...



Wie plant Jogi Löw seine neue

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff hat Fehler im Umgang mit Fußball-Nationalspieler Mesut...



Kick auf künstlichem Grün: Der SV Schalding und der 1.FC Passau haben bereits Kunstrasenplätze – und in der Stadt werden weitere entstehen. − Foto: Lakota

Die Struktur an Kunstrasen-Sportplätzen im Passauer Stadtgebiet wird dichter und dichter...



Mesut Özil. − Foto: dpa

Nach der viel diskutierten Äußerung von Oliver Bierhoff zu Mesut Özil hat dessen Vater Mustafa Özil...



Vorgeprescht, dann zurückgerudert: Oliver Bierhoff, Teammanager der National-Elf. − Fotos: Charisius/Thissen/Fassbender/dpa

Die Aufarbeitung des WM-Desasters wird zum nächsten Debakel: Während der angeschlagene Joachim Löw...





Die neue sportliche Führung des SV Hutthurm: Konrad Behringer (l.) fungiert als Teammanager, Armin Gubisch wird neuer Cheftrainer. − Foto: Lakota

Fast zwei Monate lang herrschte Ungewissheit über die sportliche Zukunft beim Landesligisten SV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver