Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





21.05.2021  |  05:00 Uhr

DJK Vilzing: Trainerteam der Bayernligatruppe am Huthgarten komplett – Vogl und Siegl verlängern

Lesenswert (3) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 3 / 3
  • Pfeil
  • Pfeil




Steht Beppo Eibl als Co-Trainer zur Seite: Erich Vogl bleibt bei der DJK Vilzing – die beiden kickten einst zusammen in Schalding, zwischen ihnen stimmt die Chemie. −Foto: Thomas Gierl

Steht Beppo Eibl als Co-Trainer zur Seite: Erich Vogl bleibt bei der DJK Vilzing – die beiden kickten einst zusammen in Schalding, zwischen ihnen stimmt die Chemie. −Foto: Thomas Gierl

Steht Beppo Eibl als Co-Trainer zur Seite: Erich Vogl bleibt bei der DJK Vilzing – die beiden kickten einst zusammen in Schalding, zwischen ihnen stimmt die Chemie. −Foto: Thomas Gierl


Nach der Verpflichtung von Beppo Eibl (34) als neuer Cheftrainer für die Bayernliga-Kicker der DJK Vilzing ab Sommer haben die Verantwortlichen im schwarzgelben Lager nun auch alle weiteren Personalien im Trainerteam klären können: Der bisherige Co-Trainer und ehemalige Spieler Erich Vogl bleibt auch in der kommenden Saison in seiner Funktion bei den Schwarzgelben. Der Ruhmannsfeldener in Diensten der DJK ist seit Sommer 2019 als Co-Trainer an Bord – davor war der 34-Jährige zwischen 2011 und 2017 bereits sechs Jahre als Spieler für die DJK aktiv.

"Erich macht einen hervorragenden Job, uns freut es, dass wir ihn auch weiterhin als Co-Trainer gewinnen konnten. Erich und Beppo kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit als Spieler in Schalding, wir sind absolut überzeugt, dass die Chemie richtig gut passen wird", freut sich Vilzings Leiter Sport Roland Dachauer über die Personalie. "Gleiches gilt natürlich auch für Stephan Siegl. Stephan gehört bei uns quasi zum Inventar – umso schöner natürlich, dass auch er wieder ein Jahr dranhängt als Torwarttrainer", ergänzt Sepp Beller zur Personalie Stephan Siegl (51), der bereits seit dem Jahr 2007 für die Schwarzgelben im Trainerteam aktiv ist.

"Stephan ist ein ganz wichtiger Baustein bei uns im Team, für die Trainerkollegen, für uns Funktionäre und vor allem auch für die Spieler. Wir hoffen natürlich, dass uns Stephan noch lange erhalten bleibt", freut sich Dachauer über die Zusage des Michelsdorfers in Diensten der DJK.

Neu im Trainerteam ab Sommer 2021 ist Matthias Graf (33), der ehemalige Spieler wird als weiterer Co-Trainer an den Huthgarten zurückkehren. "Unsere Philosophie ist es ganz einfach, ehemalige verdiente Spieler auch nach ihrer aktiven Karriere bei uns im Verein wieder einzubauen, wenn es passend ist und Sinn macht", gibt Beller einen kleinen Einblick in die internen Gedankenspiele. "Und bei Hias macht das absolut Sinn", fügt Dachauer an zur Personalie des sympathischen Ex-Kickers, der im Sommer seine aktive Karriere bei der Spvgg Lam beenden wird. "Matthias wird neben Erich Vogl als weiterer Co-Trainer aktiv sein und neben der allgemeinen Trainingsarbeit mit ein paar speziellen Zuständigkeiten ausgestattet", erklärt Dachauer. Der 33-jährige Lehrer wird sich in einem Schwerpunkt um die Themen Athletik und Rekonvaleszenz kümmern, "ein Themenfeld, in dem nach vielleicht sieben oder acht Monaten Wettkampfpause viel Arbeit warten wird", wie Dachauer augenzwinkernd erklärt. "Aber auch ohne die Zwangspause hatten wir da ohnehin internes Potenzial ausgemacht. Vor einiger Zeit hatte sich Florian Hacker schon mal mit dem Thema bei uns beschäftigt, zuletzt hatte das Erich nebenbei mit begleitet – nun haben wir mit Hias wieder eine Person, die das vertiefen kann", freut sich Vilzings sportlicher Leiter über die willkommene Verstärkung im Funktionsteam.

"Daneben wird Hias auch ein spezielles Auge auf unsere Talente haben. Wir haben für die kommende Saison sieben oder vielleicht sogar acht U23-Spieler im Kader, nochmal genauso viele U21-Spieler in der Kreisligamannschaft und das ein oder andere große Talent bei der U19. Wir wollen gerade die jungen Spieler in ihrer persönlichen und sportlichen Entwicklung noch besser fördern, Hias mit seiner Erfahrung und seiner pädagogischen Ausbildung sehen wir da prädestiniert dafür. Und daneben passt er mit seiner Mentalität und seinem Charakter einfach prima zu unserem Verein – wir freuen uns riesig, dass Hias zurück ist bei uns", zeigt sich Dachauer sehr zufrieden mit der Zusammensetzung der Trainer-Crew für die kommende Spielzeit.

Im schwarzgelben Lager ist man also gerüstet für die voraussichtlich bald beginnende Vorbereitung auf die kommende Spielzeit. "Voraussichtlich nach den Pfingstferien werden wir ins reguläre Mannschaftstraining einsteigen", blickt Neu-Trainer Beppo Eibl mit Vorfreude den kommenden Wochen entgegen. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Eintracht Bamberg
3
14:1
9
2.
Vilzing
3
8:2
9
3.
Ansbach
3
10:2
7
4.
Neumarkt
3
9:3
7
5.
Erlangen
3
6:3
6
6.
Ammerthal
3
6:5
5
7.
Karlburg
3
3:2
5
8.
Cham
3
6:4
4
9.
Feucht
3
5:6
4
10.
Abtswind
3
1:3
4
11.
Hof
3
6:9
4
12.
Würzburger FV
3
4:6
3
13.
Gebenbach
3
5:11
3
14.
Sand
2
2:4
1
15.
Großbardorf
3
2:5
1
16.
Don Bosco Bamberg
2
1:6
0
17.
Aschaffenburg
3
0:6
0
18.
Seligenporten
3
2:12
0




Sie kommen aus dem Jubeln nicht mehr raus: Christoph Maier (M., mit Noah Agbaje, l., und Felix Bachschmid, r.) brachte Wacker gegen Bayreuth in Führung. Am Ende stand der dritte Sieg in einer Woche. −F.: Archiv Butzhammer

Die Burghausen-Festspiele in der Regionalliga Bayern gehen weiter. Nach dem furiosen 8:0 gegen...



Müsste schon früh verletzt raus: Stefan Lohberger (l.). Trainer Martin Wimber erkundigte sich sofort bei ihm. −Foto: Mike Sigl

Frust bei der Spvgg Osterhofen: Bis zur 93. Minute haben die Herzogstädter am Freitagabend im...



Den Waldkirchner Führungstreffer gegen Pfarrkirchen erzielte Manuel Karl (am Ball). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Waldkirchen und Schaldings U23 marschieren in der Bezirksliga Ost weiter vorne weg: Beide...



Eine gute Schule fürs Leben sei die Rolle als Unparteiischer, sagt Roland Schrank. −Foto: Mike Sigl

Wie würdigt man am besten die Leistung, das Engagement und die Ausdauer eines Schiedsrichters...



Anführer und Torjäger in einem: Lukas Riglewski führt heute den SV Heimstetten in Schalding aufs Feld. −Foto: Imago Images

Zeit zum Durchschnaufen hat Stefan Köck nicht. Auch wenn der Realschullehrer gerade in die...





Sie kommen aus dem Jubeln nicht mehr raus: Christoph Maier (M., mit Noah Agbaje, l., und Felix Bachschmid, r.) brachte Wacker gegen Bayreuth in Führung. Am Ende stand der dritte Sieg in einer Woche. −F.: Archiv Butzhammer

Die Burghausen-Festspiele in der Regionalliga Bayern gehen weiter. Nach dem furiosen 8:0 gegen...



Knapp am Finale vorbei: Sprinterin Alexandra Burghardt (r.). −Foto: dpa

Tatjana Pinto und Alexandra Burghardt sind im olympischen Halbfinale über 100 Meter wie erwartet...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver