Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





News vom Bayernligisten  |  02.04.2021  |  08:59 Uhr

DJK Vilzing reicht Unterlagen für die Regionalliga ein – Dachauer und Beller machen weiter

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 3
  • Pfeil
  • Pfeil




Nach oben soll’s gehen bei der DJK Vilzing. −Symbolbild: Bietau

Nach oben soll’s gehen bei der DJK Vilzing. −Symbolbild: Bietau

Nach oben soll’s gehen bei der DJK Vilzing. −Symbolbild: Bietau


Der Bayernligist DJK Vilzing legt sein sportliches Schicksal bis mindestens 2023 weiterhin in die Hände des bewährten Duos. Zudem wurden die Lizenzunterlagen für die Regionalliga Bayern eingereicht. Das teilte der Klub an Karfreitag mit.

Sepp Beller, der seit Sommer 2018 als sportlicher Leiter für die Bayernligamannschaft fungiert, und Roland Dachauer in der Gesamtleitung Sport setzen ihre Arbeit bei den Schwarzgelben mindestens bis ins Jahr 2023 fort. "Mir macht die Aufgabe sehr viel Spaß, ich freue mich, wenn ich meine Erfahrung in den Verein einbringen kann. Zehn Jahre werde ich das sicher nicht mehr machen, aber momentan gibt es überhaupt keinen Grund über eine Beendigung meiner Aufgabe nachzudenken", erklärte Sepp Beller.

Roland Dachauer bleibt den Huthgartenkickern ebenfalls für zwei weitere Jahre erhalten. "Ich bin nun seit mehr als 20 Jahren in unterschiedlichen Aufgaben im Verein, allein das Thema Kaderplanung begleite ich in verantwortlicher Funktion seit mittlerweile exakt zehn Jahren. Es macht aber immer noch großen Spaß", gab Dachauer zu Protokoll. Der Verein nannte außerdem den Sportlichen Leiter der Kreisliga-Mannschaft Sepp Hutter und Nachwuchsleiter Andreas Bugl als wichtige Stützen des Klubs. Auch Vilzings 1. Abteilungsleiter Stefan Schuster begrüßte die Entscheidung des Duos Beller / Dachauer.

"Was uns die Zukunft im Bezug auf die Restsaison noch bringt, wird man sehen, wir haben zumindest mal unsere Hausaufgaben erledigt und in dieser Woche die Lizenzunterlagen für die Regionalliga beim Verband eingereicht", erklärte Roland Dachauer zudem. Die Vilzinger stehen auf Rang 2 der Bayernliga Nord. Im Falle eines Abbruchs wird die Saison 2019/21 nach Quotient gewertet. Hier wäre Vilzing (2,292) dem Tabellenführer SC Eltersdorf (2,346) unterlegen. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Eintracht Bamberg
3
14:1
9
2.
Vilzing
3
8:2
9
3.
Ansbach
3
10:2
7
4.
Neumarkt
3
9:3
7
5.
Erlangen
3
6:3
6
6.
Ammerthal
3
6:5
5
7.
Karlburg
3
3:2
5
8.
Cham
3
6:4
4
9.
Feucht
3
5:6
4
10.
Abtswind
3
1:3
4
11.
Hof
3
6:9
4
12.
Würzburger FV
3
4:6
3
13.
Gebenbach
3
5:11
3
14.
Sand
2
2:4
1
15.
Großbardorf
3
2:5
1
16.
Don Bosco Bamberg
2
1:6
0
17.
Aschaffenburg
3
0:6
0
18.
Seligenporten
3
2:12
0




Bei ihrem Comeback im Trikot des TSV Brannenburg: Lars (rechts) und Sven Bender. −Foto: Ziegler

Über viele Jahren waren ihre Derbys in München, im Ruhrpott oder im Rheinland: 1860 gegen Bayern...



Läuft noch nicht nach Plan: Julian Nagelsmann. −Foto: afp

2:3 gegen Köln, 2:2 gegen Ajax, 0:2 gegen Gladbach, 0:3 gegen Neapel: Julian Nagelsmann hat in den...



Die Vorentscheidung im Derby in Jandelsbrunn: Florian Stögbauer schiebt den Ball zum 0:2 ein, Torwart Marco Blab kommt nicht mehr an den Ball und kann das 0:2 in der 18. Minute nicht verhindern. −Foto: Sven Kaiser

Mit der SG Neudorf/Neuschönau und dem SV Röhrnbach sind in der Kreisklasse Freyung noch zwei...



Der erst 18-jährige Nemanja Motika führt mit fünf Treffern die Torjägerliste der Regionalliga an – zusammen mit Burghausens Robin Ungerath. −Foto: imago

Kann der FC Bayern II nach dem Abstieg aus der 3. Liga mit seiner blutjungen Mannschaft den...



Aus sportlicher Sicht gibt’s derzeit nur Gründe zum Lachen in Seebach: Christoph Beck (links, mit Teammanager Max Wandinger) schoss den TSV zum Last-Minute-Sieg gegen Ettmannsdorf. Personell ist die Lage allerdings dramatisch. −Foto: Archiv Helmut Müller

Im Fußball heißt es ja immer, Erfolge seien das Verdienst der ganzen Mannschaft...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver