Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





News vom Bayernligisten  |  02.04.2021  |  08:59 Uhr

DJK Vilzing reicht Unterlagen für die Regionalliga ein – Dachauer und Beller machen weiter

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 6
  • Pfeil
  • Pfeil




Nach oben soll’s gehen bei der DJK Vilzing. −Symbolbild: Bietau

Nach oben soll’s gehen bei der DJK Vilzing. −Symbolbild: Bietau

Nach oben soll’s gehen bei der DJK Vilzing. −Symbolbild: Bietau


Der Bayernligist DJK Vilzing legt sein sportliches Schicksal bis mindestens 2023 weiterhin in die Hände des bewährten Duos. Zudem wurden die Lizenzunterlagen für die Regionalliga Bayern eingereicht. Das teilte der Klub an Karfreitag mit.

Sepp Beller, der seit Sommer 2018 als sportlicher Leiter für die Bayernligamannschaft fungiert, und Roland Dachauer in der Gesamtleitung Sport setzen ihre Arbeit bei den Schwarzgelben mindestens bis ins Jahr 2023 fort. "Mir macht die Aufgabe sehr viel Spaß, ich freue mich, wenn ich meine Erfahrung in den Verein einbringen kann. Zehn Jahre werde ich das sicher nicht mehr machen, aber momentan gibt es überhaupt keinen Grund über eine Beendigung meiner Aufgabe nachzudenken", erklärte Sepp Beller.

Roland Dachauer bleibt den Huthgartenkickern ebenfalls für zwei weitere Jahre erhalten. "Ich bin nun seit mehr als 20 Jahren in unterschiedlichen Aufgaben im Verein, allein das Thema Kaderplanung begleite ich in verantwortlicher Funktion seit mittlerweile exakt zehn Jahren. Es macht aber immer noch großen Spaß", gab Dachauer zu Protokoll. Der Verein nannte außerdem den Sportlichen Leiter der Kreisliga-Mannschaft Sepp Hutter und Nachwuchsleiter Andreas Bugl als wichtige Stützen des Klubs. Auch Vilzings 1. Abteilungsleiter Stefan Schuster begrüßte die Entscheidung des Duos Beller / Dachauer.

"Was uns die Zukunft im Bezug auf die Restsaison noch bringt, wird man sehen, wir haben zumindest mal unsere Hausaufgaben erledigt und in dieser Woche die Lizenzunterlagen für die Regionalliga beim Verband eingereicht", erklärte Roland Dachauer zudem. Die Vilzinger stehen auf Rang 2 der Bayernliga Nord. Im Falle eines Abbruchs wird die Saison 2019/21 nach Quotient gewertet. Hier wäre Vilzing (2,292) dem Tabellenführer SC Eltersdorf (2,346) unterlegen. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Eltersdorf
26
79:24
61
2.
Vilzing
24
59:19
55
3.
Seligenporten
23
47:18
49
4.
Großbardorf
25
53:41
43
5.
Ammerthal
24
43:44
38
6.
Ansbach
23
62:45
36
7.
Eintracht Bamberg
24
45:46
35
8.
Würzburg
23
47:42
34
9.
Gebenbach
23
48:43
32
10.
Erlangen
23
38:43
31
11.
Cham
23
33:39
31
12.
Abtswind
24
30:47
27
13.
Bayern Hof
21
29:43
23
14.
DJK Bamberg
24
24:40
23
15.
Sand
24
28:40
21
16.
Karlburg
25
19:60
14
17.
Viktoria Kahl
21
19:69
9




David Alaba nach dem Wolfsburg-Spiel mit Hansi Flick. Beide werden den Verein im Sommer verlassen. −Foto: iamgoimages

Die Profis des FC Bayern München haben sich in ersten Reaktionen bewegt und verständnisvoll zum...



Die Rudertinger Fußballplätze gibt es seit 1964. Jetzt fiel auf, dass sie nie genehmigt worden sind. −Foto: Sabine Kain

Für den FC Ruderting könnte ein Wunsch wahr werden: eine LED-Flutlichtanlage für seine beiden...



Eine blitzsaubere Angelegenheit wird die Abwicklung der bayerischen Amateurfußball-Saison 2019/21 nicht mehr, zu unterschiedlich sind die Interessen der Clubs. −Symbolbild: Lakota

49 Amateurvereine aus dem Freistaat proben den Aufstand gegen den Bayerischen Fußball-Verband...



Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Die Fans von Fußball-Rekordmeister Bayern München haben eine Petition für den Rauswurf von...



Corona wird die bayerischen Amateurfußballer noch länger beschäftigen −Foto: Lakota

Nach der Lockdown-Verlängerung in Bayern bis mindestens 9. Mai ist der Abbruch der Saison im...





Eine blitzsaubere Angelegenheit wird die Abwicklung der bayerischen Amateurfußball-Saison 2019/21 nicht mehr, zu unterschiedlich sind die Interessen der Clubs. −Symbolbild: Lakota

49 Amateurvereine aus dem Freistaat proben den Aufstand gegen den Bayerischen Fußball-Verband...



Die Rudertinger Fußballplätze gibt es seit 1964. Jetzt fiel auf, dass sie nie genehmigt worden sind. −Foto: Sabine Kain

Für den FC Ruderting könnte ein Wunsch wahr werden: eine LED-Flutlichtanlage für seine beiden...



"Ich denke, dass Hansi Flick der richtige Trainer für uns ist. Man hat ja gesehen, wie erfolgreich wir die vergangenen Zeiten verbracht haben", sagt Manuel Neuer über Trainer Hansi Flick. −Foto: dpa

Kapitän Manuel Neuer hat sich für eine weitere Zusammenarbeit mit Hansi Flick ausgesprochen und...



Corona wird die bayerischen Amateurfußballer noch länger beschäftigen −Foto: Lakota

Nach der Lockdown-Verlängerung in Bayern bis mindestens 9. Mai ist der Abbruch der Saison im...



Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Die Fans von Fußball-Rekordmeister Bayern München haben eine Petition für den Rauswurf von...





Kirchanschöringer Jubel um Goalgetter Manuel Omelanowsky (vorne) könnte es in der Bayernliga-Saison 2021/22 zunächst in einer kleineren Liga und danach in einer Meister- oder Abstiegsrunde geben. −F.: btz

Auf eine "normale" Saison 2021/22 hoffen alle Fußballer – doch verlassen will sich der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver