Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Ex-Schaldinger bleibt am Huthgarten  |  10.02.2021  |  08:00 Uhr

Weiterer Baustein in Vilzings Regionalliga-Puzzle: Dantscher verlängert − Bei Oisch geht’s nicht mehr

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 6 / 6
  • Pfeil
  • Pfeil




Weiterhin am Huthgarten: Nico Dantscher. −Foto: Lakota

Weiterhin am Huthgarten: Nico Dantscher. −Foto: Lakota

Weiterhin am Huthgarten: Nico Dantscher. −Foto: Lakota


Der Bayernligist DJK Vilzing treibt weiter seine Planungen für die kommende Saison voran. Wie die Chamer Vorstädter mitteilen, hat der ehemalige Schaldinger Nico Dantscher seinen Vertrag am Huthgarten verlängert.

Der 24-Jährige Innenverteidiger habe seine Zusage für die kommende Saison gegeben, teilte der aktuelle Tabellenzweite der Nordstaffel mit. Nach den Abgängen von Daniel Völkl und David Romminger im Sommer habe man auch in der kommenden Saison mit Dantscher und Max Wolf zwei "Innenverteidiger auf Top-Niveau". Sportchef Sepp Beller betont aber: "Wir bemühen uns noch um einen dritten Innenverteidiger mit etwa dem gleichen Format, dann sehen wir uns auf dieser Position richtig gut aufgestellt."

Lesen Sie dazu auch:
- DJK Vilzing landet Transfer-Coup: Haching-Profi Jim-Patrick Müller wechselt an den Huthgarten
- Für die Regionalliga? Vilzing holt Trainer Eibl – und stellt personell die Weichen
- "AJ" sagt dem SV Schalding Servus: Jünger kehrt zur DJK Vilzing zurück

Nicht mehr im Bayernligakader der Schwarzgelben wird in der kommenden Saison hingegen Tobias Oisch stehen, der Mittelfeldmann hat seinen Abschied vom höherklassigen Fußball angekündigt. "Um Oischi ist es furchtbar schade, er ist nicht nur ein prima Typ, sondern auch ein unglaublich feiner Fußballer", nahm Vilzings Sportlicher Leiter Roland Dachauer die Entscheidung mit Bedauern zur Kenntnis.

Oischs Körper habe die Belastung nicht mehr mitgemacht. Der Geiersthaler, der unter anderem in der Jugend von 1860 München und Unterhaching ausgebildet wurde, war immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen worden. "Ich würde es ihm wünschen, dass er im Frühjahr verletzungsfrei bleibt und dann noch das ein oder andere Spiel für uns bestreiten kann", sagt Dachauer. "Vielleicht kreuzen sich in der Zukunft unsere Wege ja mal wieder, für Oischi wird immer eine Tür offen sein bei uns im Verein." − aug












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Eltersdorf
26
79:24
61
2.
Vilzing
24
59:19
55
3.
Seligenporten
23
47:18
49
4.
Großbardorf
25
53:41
43
5.
Ammerthal
24
43:44
38
6.
Ansbach
23
62:45
36
7.
Eintracht Bamberg
24
45:46
35
8.
Würzburg
23
47:42
34
9.
Gebenbach
23
48:43
32
10.
Erlangen
23
38:43
31
11.
Cham
23
33:39
31
12.
Abtswind
24
30:47
27
13.
Bayern Hof
21
29:43
23
14.
DJK Bamberg
24
24:40
23
15.
Sand
24
28:40
21
16.
Karlburg
25
19:60
14
17.
Viktoria Kahl
21
19:69
9




Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



Anders als in der Tanzshow mit Juroren zählt bei den Sechzigern nur das Ergebnis der "gnadenlosen Anzeigentafel", wie Löwen-Coach Michael Köllner sagt. In sieben der letzten neun Drittligaspiele stand dort allerdings mindestens ein 1860-Tor mehr als beim jeweiligen Gegner, manchmal noch mehr. −Foto: Imago Images

"Es geht nicht um einen Ästhetik-Preis, sondern um Erfolg", sagt Michael Köllner...



Schock im DFB-Pokal-Halbfinale: Dortmunds Rechtsverteidiger Mateu Morey erleidet eine schwere Knieverletzung. Hier wird er von medizinischen Betreuern erstversorgt. In Plattling erfolgte nun der operative Eingriff. −Foto: Imago Images

Die Schmerzensschreie von Mateu Morey gingen selbst den Fernsehzuschauern durch Mark und Bein...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...



−Symbolfoto: Lakota

Der Fahrplan für den Abbruch der Corona-Saison 19/21 steht: Der BFV stellt seinen rund 4500 Vereinen...





Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



−Symbolfoto: Lakota

Der Fahrplan für den Abbruch der Corona-Saison 19/21 steht: Der BFV stellt seinen rund 4500 Vereinen...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver