Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





03.04.2020  |  08:00 Uhr

Auszeit zur Unzeit: Coronakrise stoppt Vilzings Höhenflug – Dachauer: "Harren der Dinge aus"

von Felix Drexler

Lesenswert (5) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 4 / 6
  • Pfeil
  • Pfeil




In Geduld üben müssen sich derzeit die Spieler der DJK Vilzing (um Trainer Christian Stadler). Als Tabellenführer der Bayernliga Nord ist der Dorfclub gerade drauf und dran, in die Regionalliga aufzusteigen. Das Coronavirus macht den Plänen nun aber vorerst einen Strich durch die Rechnung. −Foto: Frank Bietau

In Geduld üben müssen sich derzeit die Spieler der DJK Vilzing (um Trainer Christian Stadler). Als Tabellenführer der Bayernliga Nord ist der Dorfclub gerade drauf und dran, in die Regionalliga aufzusteigen. Das Coronavirus macht den Plänen nun aber vorerst einen Strich durch die Rechnung. −Foto: Frank Bietau

In Geduld üben müssen sich derzeit die Spieler der DJK Vilzing (um Trainer Christian Stadler). Als Tabellenführer der Bayernliga Nord ist der Dorfclub gerade drauf und dran, in die Regionalliga aufzusteigen. Das Coronavirus macht den Plänen nun aber vorerst einen Strich durch die Rechnung. −Foto: Frank Bietau


Es ist eine Auszeit, die zur absoluten Unzeit kommt. Wie alle Vereine in Deutschland müssen sich derzeit auch die Spieler der DJK Vilzing mit Individualtraining fit halten. Die Coronakrise und die staatlich verordneten Ausgangsbeschränkungen lassen im Moment kein Mannschaftstraining zu – geschweige denn einen geordneten Spielbetrieb. Ein Zustand, der beim Überraschungsteam der Bayernliga Nord niemandem gefallen dürfte. Schließlich führen die Vilzinger mit 50 Punkten die Tabelle an, sind auf dem Sprung in die Regionalliga – und starteten Anfang März mit einem furiosen 6:2-Sieg beim Würzburger FV in die Frühjahrsrunde. Die Freude währte nur kurz – wenige Tage später stellte das Coronavirus das Land auf den Kopf, der Spielbetrieb ist seitdem ausgesetzt.

"Es ist im Moment für jede Mannschaft eine ungünstige Situation", sagt Vilzings Sportlicher Leiter Roland Dachauer. "Wir harren der Dinge aus, halten uns an die offiziellen Vorgaben und tragen alle Entscheidungen des Bayerischen Fußball-Verbands mit."

Dass die Saison annulliert wird, glaubt Dachauer indes nicht. "Es muss eine Lösung geben, die das bisher Geleistete berücksichtigt. Ganz egal, ob die Saison weitergeführt oder zwischengewertet wird." Dachauer kann sich auch vorstellen, dass die Spielzeit neu gestartet wird – dann allerdings mit entsprechenden Punktgutschriften und -abzügen. Bei einer Annullierung befürchtet der Sportchef viele Streitigkeiten und rechtliche Auseinandersetzungen auf den Verband zukommen. Hinsichtlich der Krisenbewältigung stellt Dachauer dem BFV ein gutes Zeugnis aus. "Die Verantwortlichen machen gute Arbeit, halten die Vereine am Laufenden und gehen transparent mit dem Thema um."

Auch wenn die Entscheidung über die sportliche Zukunft noch aussteht, bleiben die Vilzinger Verantwortlichen entspannt. "Egal, wie es kommt. Die Lage ist für den Verein nicht existenzbedrohend – und das ist das Wichtigste", sagt Dachauer, der die Pause nun nutzt, um die Kaderplanung voranzutreiben. So konnten die Schwarz-Weißen am Donnerstag den ersten Neuzugang präsentieren: Nach zwei Spielzeiten beim Süd-Bayernligisten Spvgg Hankofen-Hailing wechselt Brian Wagner (19) an den Huthgarten.

Neben der Wagner-Verpflichtung steht inzwischen auch das Grundgerüst des Kaders in der neuen Saison. "Einzig zwei, drei Spieler sind noch vakant", berichtet Dachauer. Die Vertragsverlängerung von Erfolgscoach Christian Stadler (46) sei hingegen nur noch Formsache.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Vilzing
21
57:19
50
2.
Eltersdorf
21
60:22
48
3.
Seligenporten
20
46:15
47
4.
Großbardorf
21
48:37
36
5.
Ammerthal
20
40:31
35
6.
Eintracht Bamberg
20
40:40
32
7.
Würzburg
22
44:40
31
8.
Erlangen
21
37:36
31
9.
Ansbach
20
47:43
27
10.
Cham
20
26:31
27
11.
Gebenbach
20
34:39
25
12.
Bayern Hof
20
27:40
23
13.
DJK Bamberg
22
24:38
22
14.
Abtswind
22
27:46
21
15.
Sand
21
27:35
18
16.
Karlburg
22
19:54
13
17.
Viktoria Kahl
19
19:56
9




Der Rahmenterminkalender für die Saisonfortsetzung bietet Platz für 20 Spieltage. - BFV

Es ist die logische Folge vom eingeschlagenen Kurs des BFV: DIe Saison 2019/20 soll wie geplant ab...



Tanktop statt Jacke: Florian Schedlbauer (links) ließ sich von Kälte, Wind und Regen in Schönbrunn nicht sonderlich beeindrucken. Der Triathlet und vierfache Hawaii-Teilnehmer kämpfte gegen alle Widerstände an und besiegte elf Schönbrunner. Begleitet wurde er von seinem Schwiegervater Josef Hilgart, bei der DJK-SG Spartenleiter für Wintersport, Langlauf und Radsport. −Fotos: Haydn

Wie schlägt sich ein Team von Kreisklassen-Spielern im Duell mit einem einzigen...



−Foto: Screenshot Lippert / Stand: 6. Juni 2020, 14:20 Uhr

Drei Tage statt drei Wochen? Eine Petition für den sofortigen Abbruch der Fußball-Saison in den...



Stillstand: Juniorenspiele werden in diesem Jahr nicht mehr angepfiffen. −Foto: congerdesign/Pixabay

Die Anzeichen für einen Abbruch der Junioren-Saison in Bayern hatten sich zuletzt verdichtet...



Der Kapitän geht von Bord: Maximilian Hein verlässt den Verein. −Foto: Buchholz

Paukenschlag beim TSV Buchbach! Kapitän Maxi Hain (31) und Vize Markus Grübl (30) gehen bei den...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Der Rahmenterminkalender für die Saisonfortsetzung bietet Platz für 20 Spieltage. - BFV

Es ist die logische Folge vom eingeschlagenen Kurs des BFV: DIe Saison 2019/20 soll wie geplant ab...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...



Wird Burghausen Richtung Töging verlassen: Christoph Buchner. −Foto: Butzhammer

Nächster Regionalliga-Neuzugang für den Landesligisten FC Töging. Nach Thomas Breu (31) vom TSV...



Einnahmen in fünfstelliger Höhe gingen dem Deggendorfer SC durch den vorzeitigen Saisonabbruch verloren, erklärt der 1. Vorsitzende Artur Frank im Interview mit unserer Zeitung. −Foto: Roland Rappel

Wie verkraftet der Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC die Corona-Krise? Was bewegt den Klub...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver