Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Existenzsorgen bei Katalanen | 26.01.2021 | 11:45 Uhr

FC Barcelona steht vor dem Bankrott: Über eine Milliarde Euro Schulden – auch FC Bayern wartet noch auf Geld

von Alexander Augustin

Lesenswert (32) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 33 / 78
  • Pfeil
  • Pfeil




Wie geht es weiter mit dem Klub von Lionel Messi? Der FC Barcelona steht wohl kurz vor dem finanziellen Ruin. −Foto: Archiv/dpa

Wie geht es weiter mit dem Klub von Lionel Messi? Der FC Barcelona steht wohl kurz vor dem finanziellen Ruin. −Foto: Archiv/dpa

Wie geht es weiter mit dem Klub von Lionel Messi? Der FC Barcelona steht wohl kurz vor dem finanziellen Ruin. −Foto: Archiv/dpa


Wie schlimm steht es wirklich um den FC Barcelona? Seit Monaten wird darüber berichtet, dass die Katalanen kurz vor dem finanziellen Ruin stehen sollen. Der nun veröffentlichte jährliche Finanzreport bestätigt alle Befürchtungen und verschärft sie sogar noch. Demnach hat der spanische Topklub einen mehr als eine Milliarde Euro hohen Schuldenberg angehäuft.

Wie die Zeitung "El Mundo" schreibt, stehe der FC Barcelona "am Rande des Bankrotts". Alleine 730 Millionen der insgesamt 1,173 Milliarden Euro an Verbindlichkeiten müssen laut dem Finanzbericht kurzfristig beglichen werden. Der Pleitegeier kreist über Barca.

Laut der katalanischen Sport hat der FC Barcelona alleine 322 Millionen Euro an Transferschulden. Auch der FC Bayern wartet noch auf Geld – für den Transfer von Arturo Vidal. Der Chilene war im Sommer von München nach Spanien gewechselt und spielt mittlerweile bei Inter Mailand. Die Bayern warten trotzdem noch auf rund eine der insgesamt 18 Millionen Euro, die der Wechsel den Katalanen damals wert war.

Größter Gläubiger in Sachen Transferschulden ist der FC Liverpool. Er wartet noch 69 Millionen Euro für den Transfer von Philippe Coutinho, der im Januar 2018 für 145 Millionen Euro kam. Auch Ajax Amsterdam, Gremio Porto Alegre und Girondins Bourdeaux warten noch auf Geld.

Und wie will Barca sein Geld-Problem jetzt lösen? Langfristig wird es schwierig, vom Schuldenberg wieder runter zu kommen. Kurzfristig erhofft man sich Geduld bei den Banken, denen man bis 30. Juni insgesamt 266 Millionen Euro zurückzahlen muss. Nachdem in der Corona-Krise die Einkommen geschrumpft sind, ist das ein hoffnungsloses Unterfangen. Laut "Football Espana" will der Klub auf Zeit spielen und Ausnahmegenehmigung mit den Banken erwirken, um Rückzahlungen hinauszögern zu können.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Im September verließ Julian Pollersbeck nach einem unrühmlichen Ende den Hamburger SV. Bei seinem neuen Klub Olympique Lyon ist er noch ohne Einsatz - was sich nun ändern könnte. −Foto: Archiv dpa

Mitte September 2020 wechselte Torhüter Julian Pollersbeck (26) nach gut drei Jahren beim Hamburger...



−Foto: privat

Jeden Donnerstag spricht Kultreporter Karlheinz Kas über die Fußball-Woche - klar, meinungsstark...



−Foto: Symbolbild Lakota

"Der Frühling 2021 wird anders sein als der Frühling vor einem Jahr", sagte Bundeskanzlerin Angela...



Kehrt zurück ins Tiefenbacher Tor: Routinier Stefan Lang (37). −Foto: Mike Sigl

Erstmals eine Frühjahrs-Vorbereitung auf Kunstrasen statt auf dem tiefen Sandplatz: Darauf hatten...



Kaum eine Einsatzminute konnte Alexander Nübel, vergangenen Sommer mit großen Versprechungen aus Schalke gekommen, bisher für den FC Bayern sammeln. −Foto: dpa

Alexander Nübel wollte und sollte bei Bayern München Welttorhüter Manuel Neuer ablösen...





−Foto: Symbolbild Lakota

"Der Frühling 2021 wird anders sein als der Frühling vor einem Jahr", sagte Bundeskanzlerin Angela...



−Symbolbild: dpa

Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des...



Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat keine Erklärung für die vielen Coronafälle...



Noch ruht der Ball im Amateurfußball. −Foto: Ritzinger, Archiv

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...



Die Vorentscheidung: Leverkusens Torwart Niklas Lomb warf Jordan Siebatscheu (links) den Ball nach einer Flanke vor die Füße. Der 24-Jährige nutzte den Torwartfehler zum 0:1. −Foto: Martin Meissner/dpa

Das Achtelfinale in der Europa League wird ohne deutsche Beteiligung gespielt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver