Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





28.10.2018 | 18:47 Uhr

1:5-Watschn im Clásico: 100 000 Zuschauer sehen, wie das große Real in seine Einzelteile zerfällt

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 33 / 34
  • Pfeil
  • Pfeil




Schlimme Abreibung: Real-Trainer Julen Lopetegui dürfte keine große Zukunft in Madrid haben. −Foto: dpa

Schlimme Abreibung: Real-Trainer Julen Lopetegui dürfte keine große Zukunft in Madrid haben. −Foto: dpa

Schlimme Abreibung: Real-Trainer Julen Lopetegui dürfte keine große Zukunft in Madrid haben. −Foto: dpa


Was für eine Abreibung für Sergio Ramos & Co.: Der FC Barcelona hat den 272. Fußball-Clásico gegen Real Madrid überlegen gewonnen und die Krise beim Champions-League-Sieger weiter verschärft. Der Tabellenführer und Titelverteidiger setzte sich im Topspiel der spanischen Liga am Sonntag mit 5:1 durch und vergrößerte den Vorsprung auf den krisenerschütterten Erzrivalen auf bereits sieben Punkte.

Vor knapp 100 000 Zuschauern im ausverkauften Camp Nou war Luis Suárez mit einem Dreierpack (30./Foulelfmeter, 74., 82. Minute) der umjubelte Mann des Tages. Philipe Coutinho (11.) hatte die Gastgeber um den deutschen Nationaltorwart Marc-André ter Stegen früh in Führung geschossen, den fünften Treffer erzielte der frühere Bayern-Profi Arturo Vidal auf Vorlage des Ex-Dortmunders Ousmane Dembélé. Real mit Toni Kroos verkürzte durch den Brasilianer Marcelo (50.) nur zum zwischenzeitlichen 1:2.

Im 272. Clásico setzte sich Madrids Negativserie von nunmehr fünf Ligaspielen ohne Sieg fort, obwohl Barça-Superstar Lionel Messi das Spiel wegen eines Armbruchs von der Tribüne aus verfolgen musste. Nach der vierten Liga-Niederlage fiel Real mit dem heftig in der Kritik stehenden Trainer Julen Lopetegui mit nur 14 Punkten auf Platz neun zurück. Barcelona führt LaLiga nun mit 21 Zählern vor Atlético Madrid (19) und Espanyol Barcelona (18) an.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Trainer Stefan Köck will sein Team spielerisch weiterentwickeln. −Foto: Lakota

Es wird hart. Ziemlich hart sogar. Training, Training und nochmals Training − das sind die...



Es läuft bei den Westlern um Spielertrainer Benni Neunteufel (r.) und Abteilungsleiter Manuel Frisch. −Foto: Sigl

Dieses "Problem" hätten die meisten Vereinsverantwortlichen wohl gerne. Während viele Trainer in den...



Die Deggendorfer Spieler schoben am Sonntag viel Frust. −Foto: Rappel

Einen herben Rückschlag um sich von den hinteren Plätzen nach vorne zu arbeiten musste der...



James Rodriguez und Adrien Rabiot (rechts) kämpfen um den Ball. Möglicherweise tragen die beiden Spieler kommende Saison dasselbe Trikot. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Vor ein paar Tagen warb Thomas Tuchel noch in aller Öffentlichkeit darum, Adrien Rabiot wieder ins...



Der FC Dingolfing ist neuer niederbayerischer Hallenfußballmeister. Foto: Sven Kaiser.

Die Sensation war fast perfekt: Der Sieger der 29. Niederbayerischen Hallenfußballmeisterschaft um...





Dieses Bild postete Lothar Matthäus auf Facebook, dazu schrieb er: "Familien Dinner – aber nur mit Golden Toast." −Foto: Screenhsot Facebook

In der Affäre um Franck Ribéry haben sich auch frühere Bayern-Spieler zu Wort gemeldet...



Ein fitter Martin Giermeier war kaum zu halten – zumindest nicht von seinen Gegenspielern in der Bezirksliga. −Foto: Sigl

Nur 3,5 Prozent aller Fußball-Talente der großen deutschen Klubs schaffen den Durchbruch...



Marco Reus. −Foto: dpa

Marco Reus, Kapitän vom Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund, schließt einen Wechsel zum...



Verlässliche Größe bei Sturm Hauzenberg: Kapitän Jürgen Knödlseder (l.). −Foto: Sven Kaiser

Landesligist Sturm Hauzenberg stellt die Weichen für die Zukunft: Mit Jürgen Knödlseder (33) hat...



Enttäuschung ja – aber grunsätzlich siegt Vorstand Christian Eder die Passau Black hawks auf dem richtigen Weg. −Foto: stock4press

Das Ziel war klar: Die Passau Black Hawks wollten in dieser Saison in der Eishockey-Bayernliga den...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver