Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Plattform "Sorare" | 25.02.2021 | 11:45 Uhr

84 000 Euro für eine virtuelle Karte von CR7: Oliver Bierhoff investiert in Fantasy-Fußball

Lesenswert (11) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 73 / 107
  • Pfeil
  • Pfeil




Auf der Plattform "Sorare" werden virtuelle Karten gesammelt. Je besser die Fußballprofis auf dem Platz performen, desto mehr steigen sie im Wert. −Screenshot: PNP

Auf der Plattform "Sorare" werden virtuelle Karten gesammelt. Je besser die Fußballprofis auf dem Platz performen, desto mehr steigen sie im Wert. −Screenshot: PNP

Auf der Plattform "Sorare" werden virtuelle Karten gesammelt. Je besser die Fußballprofis auf dem Platz performen, desto mehr steigen sie im Wert. −Screenshot: PNP


Die Fantasy-Fußball-Plattform Sorare hat mit ihrem Projekt zur Verbreitung digitaler Sammelkarten von Fußball-Idolen bereits über 40 Millionen Euro eingesammelt.

Nachdem mit Andre Schürrle schon länger ein ehemaliger Nationalspieler dem Investorenkreis angehört, wurde der Kreis prominenter Unterstützer nun nochmals größer. Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff, der französische Weltmeister Antoine Griezmann sowie zahlreiche bekannte Wirtschaftsunternehmen engagieren sich als neue Investoren.



"Sorare ist das spannendste Fantasy-Fußball-Spiel, das ich kenne und ein digitales Pendant zu den klassischen Stickeralben, die wir alle aus unserer Kindheit kennen", äußerte Schürrle zu seinem Engagement. Auf der Plattform können Fußballfans limitierte digitale Sammelkarten kaufen, anschließend mit ihnen handeln und somit selbst echtes Geld verdienen. Mit ihren zusammengestellten Fantasy-Fußball-Teams treten die "Manager" digital in Ligen gegeneinander an.

Die Teams werden nach jedem Spieltag anhand der wahren Leistung der Spieler auf dem Fußballplatz bewertet und mit entsprechenden Punkten versehen. Die Leistung eines Spielers auf dem Platz spiegelt sich so im Wert der virtuellen Sammelkarte wider. Die virtuelle Karte von Cristiano Ronaldo wechselte beispielsweise erst im Februar für 84 000 Euro den Besitzer, das entsprechende Gegenstück von Kylian Mbappe ging für 53 500 Euro über den Ladentisch.

In Deutschland hat die Plattform bereits rund 8000 Nutzer, zuletzt wurden Karten im Gesamtvolumen von 700 000 Euro gehandelt. Weltweit stieg der Wert der Sammelkarten bis Januar auf 4,3 Millionen Euro. Mit der Series-A-Finanzierung von über 40 Millionen Euro möchte das 2018 gegründete Unternehmen sein Angebot nochmals erweitern und mobile Anwendungen entwickeln. − sid












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Die Fans von Fußball-Rekordmeister Bayern München haben eine Petition für den Rauswurf von...



David Alaba nach dem Wolfsburg-Spiel mit Hansi Flick. Beide werden den Verein im Sommer verlassen. −Foto: iamgoimages

Die Profis des FC Bayern München haben sich in ersten Reaktionen bewegt und verständnisvoll zum...



Die Rudertinger Fußballplätze gibt es seit 1964. Jetzt fiel auf, dass sie nie genehmigt worden sind. −Foto: Sabine Kain

Für den FC Ruderting könnte ein Wunsch wahr werden: eine LED-Flutlichtanlage für seine beiden...



Eine blitzsaubere Angelegenheit wird die Abwicklung der bayerischen Amateurfußball-Saison 2019/21 nicht mehr, zu unterschiedlich sind die Interessen der Clubs. −Symbolbild: Lakota

49 Amateurvereine aus dem Freistaat proben den Aufstand gegen den Bayerischen Fußball-Verband...



Corona wird die bayerischen Amateurfußballer noch länger beschäftigen −Foto: Lakota

Nach der Lockdown-Verlängerung in Bayern bis mindestens 9. Mai ist der Abbruch der Saison im...





Eine blitzsaubere Angelegenheit wird die Abwicklung der bayerischen Amateurfußball-Saison 2019/21 nicht mehr, zu unterschiedlich sind die Interessen der Clubs. −Symbolbild: Lakota

49 Amateurvereine aus dem Freistaat proben den Aufstand gegen den Bayerischen Fußball-Verband...



Die Rudertinger Fußballplätze gibt es seit 1964. Jetzt fiel auf, dass sie nie genehmigt worden sind. −Foto: Sabine Kain

Für den FC Ruderting könnte ein Wunsch wahr werden: eine LED-Flutlichtanlage für seine beiden...



Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Die Fans von Fußball-Rekordmeister Bayern München haben eine Petition für den Rauswurf von...



"Ich denke, dass Hansi Flick der richtige Trainer für uns ist. Man hat ja gesehen, wie erfolgreich wir die vergangenen Zeiten verbracht haben", sagt Manuel Neuer über Trainer Hansi Flick. −Foto: dpa

Kapitän Manuel Neuer hat sich für eine weitere Zusammenarbeit mit Hansi Flick ausgesprochen und...



Corona wird die bayerischen Amateurfußballer noch länger beschäftigen −Foto: Lakota

Nach der Lockdown-Verlängerung in Bayern bis mindestens 9. Mai ist der Abbruch der Saison im...





Kirchanschöringer Jubel um Goalgetter Manuel Omelanowsky (vorne) könnte es in der Bayernliga-Saison 2021/22 zunächst in einer kleineren Liga und danach in einer Meister- oder Abstiegsrunde geben. −F.: btz

Auf eine "normale" Saison 2021/22 hoffen alle Fußballer – doch verlassen will sich der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver