Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





9:0-Schützenfest zum Saisonfinale | 31.07.2020 | 22:49 Uhr

Feuerwerk im Innviertel – SV Ried wieder in Österreichs Eliteliga

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 7 / 71
  • Pfeil
  • Pfeil




Dreimal eingenetzt: Julian Klaus Wießmeier. −Foto: Mathias Mandl

Dreimal eingenetzt: Julian Klaus Wießmeier. −Foto: Mathias Mandl

Dreimal eingenetzt: Julian Klaus Wießmeier. −Foto: Mathias Mandl


Bierduschen, Feuerwerk über der Josko-Arena – lange waren sie auf der Zielgeraden im Gleichschritt gesprintet, am gestrigen letzten Spieltag hatte die Sportvereinigung Ried den kräftigeren Atem: Meister in der 2. österreichischen Bundesliga!

Titelrivale Austria Klagenfurt besiegte Wacker Innsbruck zwar mit 6:1, das reichte aber bei weitem nicht, um die punktgleichen Innviertler übers Torverhältnis überrunden zu können. Denn in der Rieder Josko-Arena hieß es am Ende 9:0 gegen den bedauernswerten Floridsdorfer AC aus Wien. Das Trefferverhältnis von 73:39 gegenüber 65:36 sprach schließlich klar für die Oberösterreicher.

Die SV-Mannschaft von Trainer Gerald Baumgartner hatte früh für klare Verhältnisse gesorgt (Halbzeit 5:0) und durfte den dritten Aufstieg nach 1995 (bis 2003) und 2005 (bis 2017) feiern. Nach dem letzten Abstieg war Ried zweimal knapp am Ziel sofortiger Wiederaufstieg gescheitert. Am auffälligsten in der gestrigen letzten von 30 Runden der 27-jährige Nürnberger Julian Klaus Wießmeier mit drei Treffern.

Tore: 1:0, 2:0 Wießmeier (3., 6.); 3:0 Marco Grüll (12. Foulelfmeter); 4:0 Bernd Gschweidl (20.); 5:0 Wießmeier (32.); 6:0 Stefan Nutz (69.); 7:0 Grüll (72.); 8:0 Jefté Betancor (76.); 9:0 Valentin Grubeck (83.). − brö












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Leere Stadien auch zum Saisonstart? Dieses Szenario wird immer wahrscheinlicher, nachdem die Zweifel an der Fan-Rückkehr wachsen. −Foto: Hoppe, dpa

Die Fußball-Bundesliga hat bei ihren Bemühungen für eine Rückkehr der Fußball-Fans in die Stadien...



Kreisspielleiter Wolfgang Heyne hat am Montagvormittag die Einteilung der Vorrundengruppen für den...



"Paar Angebote aus dem Herrenbereich ausgeschlagen" hat Helmut Lemberger, der nun Trainer der U11 in Osterhofen ist. −Foto: Franz Nagl

Helmut Lemberger (50) hat eine neue Aufgabe als Trainer übernommen. Wer jetzt denkt...



Der Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC kommt seinem Ziel, demnächst das Eistraining zur...



Seltenes Bild: Fadhel Morou im Trikot des SV Wacker, hier beim Testspiel im Winter gegen Wasserburg. Er machte nur ein Pflichtspiel für Burghausen, nun darf er sich beim TSV 1860 München beweisen. −Foto: Zucker

Seine Zeit beim SV Wacker war vorbei, bevor sie richtig begonnen hatte: Im Winter wechselte Fadhel...





Das Coronavirus legt den bayerischen Amateurfußball weiterhin nahezu lahm: Nur Training ist erlaubt. −Symbolfoto: Imago Images

Die Ampel steht weiter auf Orange: Fußball-Freundschaftsspiele auf bayerischem Boden bleiben...



Duelle mit dem Gegner wird es auf dem Platz des SC Herzogsreut (grüne Trikots) in diesem Jahr nicht geben. −Archivfoto: Duschl

Ein kleiner Verein aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wird sich dem Vorstandsbeschluss des...



Testspiele in Bayern sind ab sofort möglich, sofern beide Mannschaften aus Bayern stammen. −Foto: Lakota

Das dürfte für großen Jubel bei den bayerischen Amateurfußballern sorgen: Wie die Passauer Neue...



Präsident Dr. Rainer Koch. −Foto: BFV

Rainer Koch ist ungehalten. Der Präsident des Bayerischen Fußball-Verbands verlangt von der...



Ohne Zuschauer: Vorerst dürfen Zuschauer die Sportanlage bei Testspielen nicht betreten. −Symbolfoto: Imago Images

So viel Aufwand für Testspiele hat es im bayerischen Amateurfußball noch nie gegeben...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver