Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Champions League | 07.11.2018 | 23:19 Uhr

Dank Lewy-Doppelpack: Kovac kann durchatmen – doch es bleibt mehr Qual als Befreiung

Lesenswert (1) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 29 / 34
  • Pfeil
  • Pfeil




Elfmeter "geschunden", Elfmeter verwandelt: Robert Lewandowski trifft in seinem 100. Europapokal-Spiel zur Bayern-Führung. −F.: dpa

Elfmeter "geschunden", Elfmeter verwandelt: Robert Lewandowski trifft in seinem 100. Europapokal-Spiel zur Bayern-Führung. −F.: dpa

Elfmeter "geschunden", Elfmeter verwandelt: Robert Lewandowski trifft in seinem 100. Europapokal-Spiel zur Bayern-Führung. −F.: dpa


Drei Tage vor dem Bundesliga-Gipfel bei Borussia Dortmund nehmen die Bayern wenigstens ein kleines bisschen Schwung aus der Champions League mit – aber über weite Strecken wirkte der Auftritt des deutschen Rekordmeisters beim 2:0 gegen den Gruppenletzen AEK Athen quälend langsam und uninspiriert.

Zumindest läuft in der Königsklasse dank Torjäger Robert Lewandowski alles nach Plan. Das 2:0 gegen spielerisch limitierte Griechen brachte dem Ensemble des unter Zugzwang stehenden Trainers Niko Kovac am Mittwochabend aber nur etwas Schwung für den Bundesliga-Gipfel gegen Borussia Dortmund. In seinem 100. Europapokalspiel verwandelte Lewandowski in der 31. Minute einen von ihm selbst erfolgreich provozierten Strafstoß zur Führung. Nach der Pause legte der Pole auf Vorarbeit von Joshua Kimmich artistisch nach (71.). Beide Tore fielen nach ruhenden Bällen und entsprangen nicht feinem Kombinations-Fußball. Die Bayern führen die Gruppe E mit zehn Punkten vor Ajax Amsterdam an.

Überzeugend sieht anders aus: Die Partie gegen Athen war für Bayern-Coach Niko Kovac alles andere als ein Genuss. −Foto: dpa

Überzeugend sieht anders aus: Die Partie gegen Athen war für Bayern-Coach Niko Kovac alles andere als ein Genuss. −Foto: dpa

Überzeugend sieht anders aus: Die Partie gegen Athen war für Bayern-Coach Niko Kovac alles andere als ein Genuss. −Foto: dpa


"Wir wussten, dass es nicht leicht werden würde, haben aber einen guten Schritt nach vorne gemacht", sagte Lewandowski nach dem Spiel auf Sky. "Wir hatten das Spiel in den entscheidenden Situationen unter Kontrolle. So ein Sieg ist für das Selbstbewusstsein sehr wichtig", meinte der Sieg-Garant. Aber es darf bezweifelt werden, ob eine ähnliche Leistung beim offensiv- und spielstarken BVB reichen wird.

Lesen Sie mehr zum Spiel gegen Athen am Donnerstag im Sportteil der Heimatzeitung.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Trainer Stefan Köck will sein Team spielerisch weiterentwickeln. −Foto: Lakota

Es wird hart. Ziemlich hart sogar. Training, Training und nochmals Training − das sind die...



Die Deggendorfer Spieler schoben am Sonntag viel Frust. −Foto: Rappel

Einen herben Rückschlag um sich von den hinteren Plätzen nach vorne zu arbeiten musste der...



Es läuft bei den Westlern um Spielertrainer Benni Neunteufel (r.) und Abteilungsleiter Manuel Frisch. −Foto: Sigl

Dieses "Problem" hätten die meisten Vereinsverantwortlichen wohl gerne. Während viele Trainer in den...



Der FC Dingolfing ist neuer niederbayerischer Hallenfußballmeister. Foto: Sven Kaiser.

Die Sensation war fast perfekt: Der Sieger der 29. Niederbayerischen Hallenfußballmeisterschaft um...



Frust pur herrschte bei VfB-Trainer Markus Weinzierl. −Foto: dpa

"Erschreckend", sagt VfB-Verteidiger Timo Baumgartl. "Enttäuschend", meint VfB-Sportvorstand Michael...





Verlässliche Größe bei Sturm Hauzenberg: Kapitän Jürgen Knödlseder (l.). −Foto: Sven Kaiser

Landesligist Sturm Hauzenberg stellt die Weichen für die Zukunft: Mit Jürgen Knödlseder (33) hat...



Dieses Bild postete Lothar Matthäus auf Facebook, dazu schrieb er: "Familien Dinner – aber nur mit Golden Toast." −Foto: Screenhsot Facebook

In der Affäre um Franck Ribéry haben sich auch frühere Bayern-Spieler zu Wort gemeldet...



Ein fitter Martin Giermeier war kaum zu halten – zumindest nicht von seinen Gegenspielern in der Bezirksliga. −Foto: Sigl

Nur 3,5 Prozent aller Fußball-Talente der großen deutschen Klubs schaffen den Durchbruch...



Marco Reus. −Foto: dpa

Marco Reus, Kapitän vom Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund, schließt einen Wechsel zum...



Enttäuschung ja – aber grunsätzlich siegt Vorstand Christian Eder die Passau Black hawks auf dem richtigen Weg. −Foto: stock4press

Das Ziel war klar: Die Passau Black Hawks wollten in dieser Saison in der Eishockey-Bayernliga den...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver