Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Virus grassiert bei Waldhof Mannheim  |  15.10.2021  |  12:08 Uhr

Corona-Alarm beim Gegner: Münchner Löwen haben an diesem Wochenende unfreiwillig spielfrei

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 19 / 31
  • Pfeil
  • Pfeil




Nur Zuschauer am Wochenende? Der TSV 1860 München um Sascha Mölders könnte wegen eines massiven Corona-Ausbruchs bei Gegner Waldhof Mannheim unfreiwillig seine Länderspielpause verlängern müssen. −Foto: imago images

Nur Zuschauer am Wochenende? Der TSV 1860 München um Sascha Mölders könnte wegen eines massiven Corona-Ausbruchs bei Gegner Waldhof Mannheim unfreiwillig seine Länderspielpause verlängern müssen. −Foto: imago images

Nur Zuschauer am Wochenende? Der TSV 1860 München um Sascha Mölders könnte wegen eines massiven Corona-Ausbruchs bei Gegner Waldhof Mannheim unfreiwillig seine Länderspielpause verlängern müssen. −Foto: imago images


Die Liga-Pause des TSV 1860 München verlängert sich um eine Woche. Nachdem der Drittligist am vergangenen Wochenende wie alle anderen Profi-Teams wegen der Länderspiel-Unterbrechung kein Ligaspiel bestritten hat, fällt nun das Heimspiel gegen Waldhof Mannheim (eigentlich angesetzt für Samstag, 14 Uhr) aus. Der Gegner hat mit einem massiven Corona-Ausbruch zu kämpfen.

"Der SV Waldhof Mannheim hat einen Antrag auf Spielverlegung gestellt, der derzeit vom DFB geprüft wird", teilte Löwen-Pressesprecher Rainer Kmeth am Freitagmorgen mit. Am Mittag kam dann die Bestätigung: Der Waldhof bekommt nicht die geforderten 16 Spieler zusammen.

In einer ersten Stellungnahme äußerte sich 1860-Geschäftsführer Günther Gorenzel zur Absage: "Wir müssen die Spielabsage so zur Kenntnis nehmen und es ist für beide Vereine unangenehm nicht im Spielrhythmus zu bleiben. In erster Linie hoffe ich, dass es den betroffenen Spielern gut geht und sie einen milden Krankheitsverlauf haben. Letztendlich stehen alle Beteiligten in der Verantwortung alles zu unternehmen, um einen fairen Ablauf der Meisterschaft in Zeiten einer Pandemie nach Ausschöpfung aller Möglichkeit zu gewährleisten." − aug












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Magdeburg
17
35:16
37
2.
Braunschweig
18
33:18
32
3.
Mannheim
17
29:17
30
4.
Saarbrücken
18
29:22
30
5.
Meppen
18
25:26
30
6.
Kaiserslautern
18
25:11
29
7.
Osnabrück
18
24:17
29
8.
Dortmund II
18
26:20
27
9.
Freiburg II
18
15:25
26
10.
Viktoria Berlin
18
26:22
23
11.
Wiesbaden
17
24:22
23
12.
1860 München
18
27:27
23
13.
Halle
18
25:27
22
14.
Viktoria Köln
18
20:30
22
15.
Zwickau
17
22:22
21
16.
Türkgücü München
18
18:26
20
17.
Verl
18
26:36
17
18.
Duisburg
18
21:31
16
19.
Würzburg
18
12:23
16
20.
Havelse
18
14:38
12





Im Abseits: Sascha Mölders ist bei 1860 München bis auf Weiteres nicht Teil der Mannschaft. −F.: imago images

Der TSV 1860 München hat seinen Star-Stürmer Sascha Mölders vor die Tür gesetzt...



Mit seinem 50. Tor in der Champions League brachte Thomas Müller (hinten) die Bayern gegen Barcelona in Führung. Am Ende hieß es 3:0. −Foto: Hoppe, dpa

Angetrieben von Jubiläumstorschütze Thomas Müller hat der FC Bayern seine Sechs-Siege-Gruppenphase...



Der Dirigent: Spielertrainer Florian Kasberger hat beim FC Unteriglbach Begeisterung entfacht. Hohe Trainingsbeteiligung, topmotivierte Spieler sind wichtige Zutaten für sein Erfolgsrezept. −Fotos: Mike Sigl

Erfolg kann auch Nachteile haben. "Die Mannschaft hat mich einen Haufen Geld gekostet"...



Frontmann des SV Winzer: Andreas Stadler bleibt über die laufende Saison hinaus Trainer.

Der Spitzenreiter der Kreisklasse Deggendorf, der SV Winzer, steht weiter für Kontinuität auf der...



Sitzt den gesamten Dezember allein: Straubing-Tigers-Maskottchen Tigo wird niemanden im Stadion animieren können – weil in der DEL anders als beispielsweise in der Oberliga Süd keine Zuschauer zugelassen sind. −Foto: Stefan Ritzinger

Bayern macht die Schotten dicht, zumindest im Sport: Nur noch innerbayerische Duelle dürfen in...





Sitzt den gesamten Dezember allein: Straubing-Tigers-Maskottchen Tigo wird niemanden im Stadion animieren können – weil in der DEL anders als beispielsweise in der Oberliga Süd keine Zuschauer zugelassen sind. −Foto: Stefan Ritzinger

Bayern macht die Schotten dicht, zumindest im Sport: Nur noch innerbayerische Duelle dürfen in...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver