Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Sang- und klangloses 0:2 gegen Zwickau  |  18.09.2021  |  16:14 Uhr

Stillstand auf dem Rasen, Schweigen auf den Rängen: Löwen frusten ihre Fans

Lesenswert (5) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 17 / 25
  • Pfeil
  • Pfeil




Geradezu verzweifelt fordert er die Unterstützung der Fans ein: Sascha Mölders beim Spiel gegen den FSV Zwickau. Sportliche Argumente liefern die Löwen in den 90 Minuten allerdings wenige. −Foto: Imago Images

Geradezu verzweifelt fordert er die Unterstützung der Fans ein: Sascha Mölders beim Spiel gegen den FSV Zwickau. Sportliche Argumente liefern die Löwen in den 90 Minuten allerdings wenige. −Foto: Imago Images

Geradezu verzweifelt fordert er die Unterstützung der Fans ein: Sascha Mölders beim Spiel gegen den FSV Zwickau. Sportliche Argumente liefern die Löwen in den 90 Minuten allerdings wenige. −Foto: Imago Images


Das war nix: Mit einer 0:2-Heimniederlage gegen den bislang sieglosen FSV Zwickau hat sich der TSV 1860 München endgültig in die Krise manövriert. "Unfassbar Sch..., zum K...", fand Yannick Deichmann bei "Magenta Sport" deutliche Worte über die Leistung der Mannschaft. "Da kommen wir nur gemeinsam raus", formulierte der Mittelfeldmann einen vielsagenden Appell.

Tatsache ist: Nach der Niederlage vor maßlos enttäuschten Löwen-Fans müssen sich die vor dieser Drittliga-Saison hochgehandelten Sechzger in der Tabelle nach unten orientieren. "Sehr enttäuschend", fasste Trainer Michael Köllner das Ergebnis zusammen. Zugleich äußerte der Coach Verständnis für die Unzufriedenheit der Anhänger, deren Frust nach teils gerade gespenstischer Stille in den 90 Minuten im Grünwalder nach Spielende in gellende Pfiffe mündete. Johan Gomez (25.) und Yannick Möker (63.) erzielten vor 10000 Zuschauern die Tore für die Gäste, die zu ihrem ersten Saisonsieg überhaupt kamen. − mjf












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Magdeburg
16
30:14
34
2.
Meppen
17
25:21
30
3.
Osnabrück
16
24:16
28
4.
Mannheim
16
26:16
27
5.
Saarbrücken
17
27:21
27
6.
Kaiserslautern
17
21:11
26
7.
Braunschweig
16
26:18
26
8.
Dortmund II
17
23:20
24
9.
1860 München
16
24:19
23
10.
Wiesbaden
17
24:22
23
11.
Viktoria Berlin
17
26:22
22
12.
Halle
16
25:25
21
13.
Zwickau
15
19:18
20
14.
Freiburg II
16
13:25
20
15.
Viktoria Köln
16
18:26
19
16.
Türkgücü München
16
16:24
18
17.
Verl
17
26:33
17
18.
Duisburg
17
21:30
16
19.
Würzburg
16
12:21
15
20.
Havelse
17
14:38
11





Ein packendes Duell lieferten sich die Passau Black Hawks um Doppeltorschütze Jeff Smith (2. von links) mit den Memmingen Indians und Linus Svendlund sowie Torwart Marco Eisenhut. Die Gäste aus dem Allgäu setzten sich nach Verlängerung mit 4:3 durch. −Foto: Michael Sigl

Der Deggendorfer SC hat in der Eishockey-Oberliga Süd den zweiten Sieg im zweiten Spiel unter...



Remiskönige: Zehnmal spielte Plattling um Artem Schneider (v.r.) und Lukas und Moritz Obergrußberger Unentschieden. −Foto: Franz Nagl

Nach langem Zögern hat der Bayerische Fußball-Verband die niederbayerischen Bezirksligen vorzeitig...



Erling Haaland steht beim BVB vor einem überraschend schnellen Comeback. −Foto: dpa

Diese Nachricht zu Topstürmer Erling Haaland tut der zuletzt arg malträtierten BVB-Seele richtig gut...



Erik Lesser beim Weltcup-Rennen im März 2021 im schwedischen Östersund. −Foto: Wiklund, dpa-Archiv

Corona bestimmt auch die neue Saison der Biathleten, Hochfilzen und Oberhof finden ohne Fans statt...



Die Löwen durften in Havelse jubeln. −Foto: imagoimages

Dieser Sieg war ganz wichtig! Mit dem zweiten Dreier in Folge hat sich der TSV 1860 München in der 3...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver