Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





08.06.2021 | 17:21 Uhr

Wichtig fürs Offensivspiel: Löwen verlängern mit Merveille Biankadi

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 28
  • Pfeil
  • Pfeil




In bislang 21 Spielen – seit Januar – hat Merveille Biankadi (M.) den 1860-Verantwortlichen überzeugt. −Foto: Imago Images

In bislang 21 Spielen – seit Januar – hat Merveille Biankadi (M.) den 1860-Verantwortlichen überzeugt. −Foto: Imago Images

In bislang 21 Spielen – seit Januar – hat Merveille Biankadi (M.) den 1860-Verantwortlichen überzeugt. −Foto: Imago Images


Stürmer Merveille Biankadi bleibt auch in der nächsten Saison beim Fußball-Drittligisten TSV 1860 München. Die Löwen einigten sich mit dem 1.FC Heidenheim auf eine Verlängerung der Ausleihe für eine weitere Spielzeit, wie der Verein am Dienstag bekanntgab. Nach seinem Wechsel im Januar 2021 bestritt der 26 Jahre alte Angreifer alle 21 Drittliga-Partien für die Sechziger. Der gebürtige Münchner mit kongolesischen Wurzeln erzielte zwei Tore, fünf weitere bereitete er vor.

"Dies ist für alle drei Parteien in der gegebenen Situation ein Mehrwert", kommentiert Löwen-Geschäftsführer Sport, Günther Gorenzel die Vertragsverlängerung in der Pressemitteilung der Löwen, "denn Merv bekommt bei uns regelmäßig Einsatzzeiten und hat bereits in der Rückrunde der abgelaufenen Saison bewiesen, dass er gerade durch seine enorme Athletik immer wieder wichtig für unser Offensivspiel ist."

Biankadi, der seine Fußballausbildung beim großen Nachbarn FC Bayern und beim FC Augsburg durchmachte, freut sich "auf den Moment, wenn ich endlich vor unseren fantastischen Fans auflaufen und die Energie im Stadion spüren darf". − dpa/red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Magdeburg
9
16:8
19
2.
Viktoria Berlin
8
18:7
17
3.
Osnabrück
9
14:7
17
4.
Mannheim
9
15:8
15
5.
Saarbrücken
9
13:9
15
6.
Dortmund II
8
14:9
14
7.
Wiesbaden
8
12:11
14
8.
Halle
9
15:14
13
9.
Braunschweig
8
12:10
12
10.
Verl
8
14:14
12
11.
Türkgücü München
9
11:12
12
12.
Duisburg
9
11:13
12
13.
1860 München
9
8:9
11
14.
Meppen
9
7:12
11
15.
Zwickau
9
10:13
8
16.
Freiburg II
7
5:11
8
17.
Würzburg
9
5:9
7
18.
Kaiserslautern
8
4:8
6
19.
Viktoria Köln
9
8:17
5
20.
Havelse
9
3:14
4





−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...



Ballverlust, Gegenstoß, Tor: Nach einem individuellen Fehler im Ruhmannsfeldener Spielaufbau ist Alexander Wittenzellner zur Stelle, trifft zum 2:1 – und dreht jubelnd ab. Spvgg-Keeper Niklas Tremmel ist frustriert. −Fotos: Helmut Müller

Der Bann ist gebrochen: Dreimal in Folge musste sich der FC Künzing gegen die Spvgg Ruhmannsfelden...



Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Sein Aufstieg ist vorerst gestoppt: Schwergewichts-Profi Roman Gorst aus Pocking. −Foto: Imago Images

Am Ende freute er sich einfach nur auf zu Hause. Ohne den erhofften Titel, dafür mit vermutlich...



Hier geblieben: Hinterebens Michael Mandl (links) lässt Christian Philipp nicht entwischen. Zwar gibt es in dieser Szene Freistoß für Perlesreut, aber die Gäste mussten die Heimreise nach der 0:2-Niederlage ohne Punkt antreten.m −Foto: Michael Duschl

Jetzt hat es auch den SV Perlesreut erwischt: Die Mannschaft um Kapitän Sebastian Kern kassierte...





Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Aus dem Spitzentrio ist ein Duo geworden. Der STV Ering hat das Topspiel der A-Klasse Pocking gegen...



Der Spitzenreiter demonstriert Stärke: Auch das Topspiel in Bodenmais entschieden die Lindberger für sich. Die "Blau-Weißen" setzten sich mit 3:1 durch. −Foto: Frank Bietau

Der TSV Lindberg bleibt in der Kreisklasse Regen das Maß aller Dinge. Der Spitzenreiter...



−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver