Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Doppelte Auszeichnung für 1860  |  18.05.2021  |  11:56 Uhr

Jetzt fehlt den Löwen nur noch der Aufstieg: Mölders und Köllner zu Spieler und Trainer der Saison gewählt

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 32 / 47
  • Pfeil
  • Pfeil




Für Michael Köllner votierten im Vergleich mit Guerino Capretti von Liga-Neuling SC Verl 75 Prozent. −Foto: dpa

Für Michael Köllner votierten im Vergleich mit Guerino Capretti von Liga-Neuling SC Verl 75 Prozent. −Foto: dpa

Für Michael Köllner votierten im Vergleich mit Guerino Capretti von Liga-Neuling SC Verl 75 Prozent. −Foto: dpa


Vor dem Aufstiegsendspiel des TSV 1860 München beim FC Ingolstadt haben zwei Löwen individuelle Ehrungen sicher.

Stürmer Sascha Mölders wurde von den Kapitänen, Trainern und Fans der 3. Liga zum "Spieler der Saison" gewählt. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach Abschluss des Online-Votings bekannt. Der 36-Jährige führte die Sechziger zur Aufholjagd in der Meisterschaft, die mit einem Sieg am Samstag in Ingolstadt und danach Erfolgen in der Relegation den Aufstieg in die 2. Liga zur Folge haben soll. Mit 22 Treffern steht Mölders zudem vor dem Gewinn der Torjägerkanone.

Mölders setzte sich in der finalen Wahl mit 76 Prozent der Stimmen deutlich gegen Nicklas Shipnoski vom Aufsteiger 1. FC Saarbrücken durch. Genauso klar fiel die Wahl von 1860-Coach Michael Köllner als Trainer des Jahres aus. Für den 51-Jährigen votierten im Vergleich mit Guerino Capretti von Liga-Neuling SC Verl 75 Prozent.

Am Wochenenden wollen die Löwen nun ihre starke Saison krönen und sich Platz 3 sichern. Nach dem 2:2 im Derby am Sonntag gegen Bayern II braucht 1860 einen Sieg. Mölders ist davon überzeugt. "Wir werden gewinnen und gehen in die Relegation. Und nächstes Jahr spielen wir 2. Liga", sagte der Torjäger nach dem Spiel gegen Bayern II bei Magenta-TV. Zuvor giftete der Löwen-Kapitän heftig gegen Bayern-Spieler Maximilian Welzmüller und sorgte damit ordentlich für Schlagzeilen. − red/dpaHier lesen Sie: Droht eine Sperre gegen Ingolstadt? DFB ermittelt gegen Mölders wegen "Spacko"-Spruch












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Magdeburg
2
2:0
4
2.
Dortmund II
2
3:2
4
3.
1860 München
2
1:0
4
4.
Halle
1
3:1
3
5.
Viktoria Berlin
1
2:1
3
5.
Osnabrück
1
2:1
3
7.
Saarbrücken
2
2:2
3
8.
Meppen
2
2:3
3
9.
Wiesbaden
2
0:0
2
9.
Freiburg II
2
0:0
2
11.
Verl
1
0:0
1
11.
Braunschweig
1
0:0
1
11.
Türkgücü München
1
0:0
1
14.
Viktoria Köln
2
2:3
1
14.
Zwickau
2
2:3
1
16.
Kaiserslautern
2
0:1
1
17.
Mannheim
2
1:3
1
18.
Duisburg
0
0:0
0
19.
Würzburg
1
0:1
0
19.
Havelse
1
0:1
0





Den Waldkirchner Führungstreffer gegen Pfarrkirchen erzielte Manuel Karl (am Ball). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Waldkirchen und Schaldings U23 marschieren in der Bezirksliga Ost weiter vorne weg: Beide...



Keine Durchschlagskraft: Der FC Bayern um Weltfußballer Robert Lewandowski kassierte am Samstag eine empfindliche Heimspiel-Niederlage gegen Neapel. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Vier Tests, kein Sieg, aber drei Niederlagen: Julian Nagelsmann hatte sich seinen Start als...



Der SV Schalding-Heining um Markus Gallmaier (rechts) musste sich am Samstag gegen Heimstetten und dessen überragenden Innenverteidiger Bernard Mwaromemit einem Unentschieden begnügen. −Foto: Andreas Lakota

Zweites Heimspiel, zweites Remis: Nach dem 1:1 gegen Nürnberg II vor einer Woche gab's für den SV...



−Symbolfoto: Lakota

Die DJK Fürsteneck steht unter Schock: Ein Fußballer (25) des A-Klassisten ist am Freitagnachmittag...



Oberdiendorfs Doppelpacker: Dominik Hellauer. −Foto: Escher

Überraschend deutlich mit 0:4 hat die DJK Straßkirchen zum Heimauftakt in der Kreisklasse Passau...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver