Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.01.2019 | 17:07 Uhr

Erster Löwen-Test: Aufholjagd und gute Nachrichten – aber verzockt sich Grimaldi?

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 6 / 16
  • Pfeil
  • Pfeil




Wird wohl nicht mehr im Löwen-Trikot jubeln: Adriano Grimaldi. −Foto: Archiv Leifer

Wird wohl nicht mehr im Löwen-Trikot jubeln: Adriano Grimaldi. −Foto: Archiv Leifer

Wird wohl nicht mehr im Löwen-Trikot jubeln: Adriano Grimaldi. −Foto: Archiv Leifer


Der TSV 1860 München hat sein erstes Testspiel im neuen Jahr bestritten. Auf dem Trainingsgelände an der Grünwalder Straße trafen die Löwen auf den österreichischen Zweitligisten SV Ried – nach 90 Minuten hieß es 2:2.

Der Gastgeber lag früh mit 0:2 hinten, kam dann allerdings noch zum verdienten Ausgleich. Die Tore für die Löwen erzielten Philipp Steinhart per Foulelfmeter (25.)und Eric Weeger (84.). Trainer Daniel Bierofka tauschte zur Pause kräftig durch, verschaffte allen Spielern Einsatzzeit. Positiv: Gleich drei Münchner konnten ihr Comeback feiern. Keeper Hendrik Bonmann (Teileinriss des Innenbandes im Knie), Jan Mauersberger (Mittelgesichts-Fraktur) und Markus Ziereis (Entzündung im Knie) durften alle in den zweiten 45 Minuten ran.

Ein prominenter Name fehlt allerdings auf dem Spielbericht: Adriano Grimaldi. Damit dürfte wird immer wahrscheinlicher, dass der Sturm-Tank kein Spiel mehr im Sechzig-Trikot bestreiten wird. Der Angreifer will die Löwen nach nur einem halben Jahr verlassen und sich dem KFC Uerdingen anschließen. Doch wollen die Krefelder ihn überhaupt noch? Am Mittwochabend hat der KFC die Verpflichtung von Osayamen Osawe vom FC Ingolstadt bekannt gegeben und der ist – richtig – Stürmer. Damit ist die Position eigentlich ausreichend besetzt. Wie das Online-Portal "dieblaue24" berichtet, soll Uerdingen 350.000 Euro für Grimaldi geboten haben. Zu wenig aus Sicht der Löwen, bei denen der Deutsch-Italiener noch bis 2021 Vertrag hat.

Die Löwen indes machen sich am Sonntag auf ins Trainingslager nach Oliva Nova, das rund eine Autostunde südlich der spanischen Metropole Valencia liegt. Ob mit oder ohne Grimaldi, ist unklar. Im Oliva Nova Beach & Golf werden sich Kapitän Felix Weber und seine Mannschaftskollegen bis 19. Januar auf die Rückrunde in der 3. Liga vorbereiten. Diese beginnt für 1860 am Freitag, 25. Januar, bei den Sportfreunden Lotte.

Tore: 0:1 Pecirep (2.), 0:2 Julian Wießmeier (16.), 1:2 Steinhart (25., Foulelfmeter), 2:2 Eric Weeger (84).

Aufstellung 1860: Hiller (46. Bonmann) – Paul (46. Weeger), Lorenz (46. Weber), Belkahia (46. Berzel), Steinhart (46. Köppel), Lacazette (46. Böhnlein), Moll (46. Mauersberger), Karger (46. Dressel), Willsch (46. Koussou), Bekiroglu (46. Abruscia), Mölders (46. Ziereis).












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
VfL Osnabrück
20
30:15
41
2.
Karlsruher SC
20
34:20
39
3.
KFC Uerdingen 05
20
26:23
37
4.
Hallescher FC
20
25:19
36
5.
Spvgg Unterhaching
20
42:20
35
6.
SV Wehen Wiesbaden
20
37:28
30
7.
Preußen Münster
20
28:29
29
8.
Hansa Rostock
20
27:30
27
9.
TSV 1860 München
20
30:23
26
10.
FSV Zwickau
20
25:23
25
11.
1. FC Kaiserslautern
20
23:30
25
12.
Würzburger Kickers
20
28:25
24
13.
Sportfreunde Lotte
20
20:25
23
14.
Energie Cottbus
20
25:31
23
15.
Fortuna Köln
20
20:35
23
16.
SV Meppen
20
26:30
22
17.
SG Sonnenhof Großaspach
20
16:20
21
18.
FC Carl Zeiss Jena
20
27:37
21
19.
VfR Aalen
20
24:32
17
20.
Eintracht Braunschweig
20
21:39
14





Trainer Stefan Köck will sein Team spielerisch weiterentwickeln. −Foto: Lakota

Es wird hart. Ziemlich hart sogar. Training, Training und nochmals Training − das sind die...



Es läuft bei den Westlern um Spielertrainer Benni Neunteufel (r.) und Abteilungsleiter Manuel Frisch. −Foto: Sigl

Dieses "Problem" hätten die meisten Vereinsverantwortlichen wohl gerne. Während viele Trainer in den...



Die Deggendorfer Spieler schoben am Sonntag viel Frust. −Foto: Rappel

Einen herben Rückschlag um sich von den hinteren Plätzen nach vorne zu arbeiten musste der...



Der FC Dingolfing ist neuer niederbayerischer Hallenfußballmeister. Foto: Sven Kaiser.

Die Sensation war fast perfekt: Der Sieger der 29. Niederbayerischen Hallenfußballmeisterschaft um...



James Rodriguez und Adrien Rabiot (rechts) kämpfen um den Ball. Möglicherweise tragen die beiden Spieler kommende Saison dasselbe Trikot. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Vor ein paar Tagen warb Thomas Tuchel noch in aller Öffentlichkeit darum, Adrien Rabiot wieder ins...





Marco Reus. −Foto: dpa

Marco Reus, Kapitän vom Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund, schließt einen Wechsel zum...



Verlässliche Größe bei Sturm Hauzenberg: Kapitän Jürgen Knödlseder (l.). −Foto: Sven Kaiser

Landesligist Sturm Hauzenberg stellt die Weichen für die Zukunft: Mit Jürgen Knödlseder (33) hat...



Dieses Bild postete Lothar Matthäus auf Facebook, dazu schrieb er: "Familien Dinner – aber nur mit Golden Toast." −Foto: Screenhsot Facebook

In der Affäre um Franck Ribéry haben sich auch frühere Bayern-Spieler zu Wort gemeldet...



Ein fitter Martin Giermeier war kaum zu halten – zumindest nicht von seinen Gegenspielern in der Bezirksliga. −Foto: Sigl

Nur 3,5 Prozent aller Fußball-Talente der großen deutschen Klubs schaffen den Durchbruch...



Enttäuschung ja – aber grunsätzlich siegt Vorstand Christian Eder die Passau Black hawks auf dem richtigen Weg. −Foto: stock4press

Das Ziel war klar: Die Passau Black Hawks wollten in dieser Saison in der Eishockey-Bayernliga den...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver