• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.11.2012 | 16:09 Uhr

Husten, Schnupfen, Heiserkeit: Grippe wirbelt Wacker-Team durcheinander

von Alex Nöbauer

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Gefährdet ist heute gegen Babelsberg auch der Einsatz von Wacker-Keeper René Vollath.  − Foto: btz

Gefährdet ist heute gegen Babelsberg auch der Einsatz von Wacker-Keeper René Vollath.  − Foto: btz

Gefährdet ist heute gegen Babelsberg auch der Einsatz von Wacker-Keeper René Vollath.  − Foto: btz


 Husten, Schnupfen, Heiserkeit – bei Fußball-Drittligist Wacker Burghausen war die Trainingswoche alles andere als ein heiteres Vergnügen: Der Grippevirus ist an der Salzach umgegangen und hat den ein oder anderen Spieler erwischt. "Wir hatten die ganze Woche über Probleme. Bei vielen kann man es noch nicht sagen, es wird sich erst am Spieltag entscheiden", sagt Coach Georgi Donkov vor der Heimpartie am Samstag um 14 Uhr gegen den SV Babelsberg.

 Fünf Stammkräfte waren bis gestern betroffen, wobei es Marco Holz wohl am schwersten erwischt haben dürfte. Fraglich ist außerdem der Einsatz von Torhüter René Vollath, Darlington Omodiagbe und Youssef Mokhtari. Bei Sahr Senesie kommt es auf das geprellte Schienbein an, bei Jonas Strifler auf die entzündeten Mandeln. Womöglich muss Donkov seine Mannschaft, wie schon letzte Woche beim 1:1 gegen den VfL Osnabrück, wieder gehörig durcheinander würfeln.

 Bei der großen Zahl von Ausfällen ist der Wacker-Coach schon froh, dass immerhin niemand gelb-gesperrt fehlt, so wie es in den letzten fünf Spielen der Fall war. Ein großer Vorteil? "Ja, natürlich. Vor allem bei der Viererkette und den beiden Sechsern. Die Viererkette spielt bei manchen Vereinen 20 bis 30 Spiele zusammen", weiß Donkov.

 Da ist es ihm sehr recht, dass er gegen den "ganz gefährlichen" Gegner Babelsberg wohl auf das erprobte Abwehrkorsett zurückgreifen kann. Lediglich bei Jonas Strifler gibt es noch ein größeres Fragezeichen, René Vollath hat am Donnerstag immerhin schon wieder "durchtrainiert". Zwar kommt mit der Truppe aus der Filmstadt ein auf dem Papier vermeintlich leichterer Gegner an die Salzach, doch wird dieser wesentlich schwerer zu bespielen sein, glaubt der Trainer: "Sie werden sehr defensiv und kompakt stehen. Wir müssen da unsere Spielweise einfach durchsetzen und auf jeden Fall zu Hause gewinnen."

Mehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe der Passauer Neuen Presse, Sportteil












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SC Paderborn
35
83:30
76
2.
1. FC Magdeburg
35
64:31
76
3.
Karlsruher SC
35
45:26
65
4.
SV Wehen Wiesbaden
35
70:36
62
5.
Hansa Rostock
35
43:31
55
6.
Kickers Würzburg
35
46:43
54
7.
Fortuna Köln
35
51:43
53
8.
SV Meppen
35
43:43
52
9.
Spvgg Unterhaching
35
49:51
51
10.
VfR Aalen
35
47:53
47
11.
Hallescher FC
35
48:48
46
12.
SC Preußen Münster
35
43:46
45
13.
Sonnenhof Großaspach
35
50:54
45
14.
FC Carl-Zeiss Jena
35
42:55
43
15.
SF Lotte
35
42:53
40
16.
FSV Zwickau
35
37:50
38
17.
VfL Osnabrück
35
44:60
36
18.
Chemnitzer FC
35
45:68
30
19.
SV Werder Bremen II
35
33:60
24
20.
Rot-Weiß Erfurt
35
25:69
13





Im Laufduell: Kötztings Daniel Jenne (links) und Bogens Timo Sokol. Ein Tor von Michael Steiger entscheidet die Nachholpartie der Fußball-Landesliga Mitte für die Gäste. − Foto: Frank Bietau

Kötzting. Derby-Pleite für den 1. FC Bad Kötzting: In einem Nachholspiel der Fußball-Landesliga...



Nicht ernst genommen hat Alex Geiger das Verfahren. − Foto: Lakota

Die Hauzenberger Fußballer hatten es eh schon geahnt, nun die offizielle Mitteilung des...



Marketingmensch: Auf der Versammlung bewirbt der Vorsitzende des DSC die Dauerkartenaktion.

Sportlich sind alle Fragen beantwortet: Die Tilburg Trappers sind seit Freitag Meister der Oberliga...



Entlassen: Torsten Ziegner. − Foto: dpa

Beim Fußball-Drittligist FSV Zwickau gibt es mächtig Ärger. Der Verein, zu dem im Winter der...



Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. − Foto: dpa

Der Teamarzt der Nationalmannschaft und des FC Bayern, Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt...





Um diese Szene geht es: Hauzenbergs Jürgen Knödlseder (links) trifft Bogens Spielertrainer Michael Steiger. Weil das vermeintliche Foul aber wohl nach einer Abseitsstellung von Steiger passierte, nahm der Schiedsrichter seine zuvor gezeigte Gelb-Rote Karte für Knödlseder zurück. Der TSV sieht hierin einen Regelverstoß und beantragt eine Neuansetzung. − Foto: Stefan Ritzinger

Der Sturm ist weiter auf Kurs Aufstiegs-Relegationsrang: Mit dem 2:0 in Bogen...



Duell der Top-Torjäger: Rekordtorschütze Cristiano Ronaldo (l.) hat in der Königsklasse schon unglaubliche 120 Treffer erzielt – da nehmen sich Robert Lewandowskis 45 Einschüsse vergleichsweise bescheiden aus. − Foto: imago

Cristiano Ronaldo gegen Robert Lewandowski, Toni Kroos & Luka Modric gegen James Rodriguez & Javi...



Sein Jubel sorgte mal wieder für Diskussionen: Cristiano Ronaldo feierte nach seinem umstrittenen Elfmeter-Tor ausgelassen – und ohne Trikot.

Es war ein unglaublich dramatisches Spiel. Wohl niemand im Estadio Bernabeu von Madrid hatte damit...



Niko Kovac soll ab der neuen Saison Trainer bei Bayern werden. − Foto: dpa

Kein Thomas Tuchel, kein Jürgen Klopp, kein Ralph Hasenhüttl – Niko Kovac (46) wird neuer...



Schockiert stehen die Schaldinger Spieler am Freitag nach dem Zwischenfall auf dem Rasen, ehe sie in die Kabine gehen. − Foto: Lakota

Die Regionalligapartie zwischen dem SV Schalding und dem FC Pipinsried wurde am Freitagabend von...







Facebook










realisiert von Evolver