Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





30.11.2021  |  21:16 Uhr

Irres Spiel in Giesing, Elfmeter vergeben – die Löwen verschenken beim 1:3 gegen Waldhof die Punkte

Lesenswert (5) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 29 / 40
  • Pfeil
  • Pfeil




Sie feiern ihren Torwart: 1860 München unterlag am Dienstagabend gegen Waldhof Mannheim, auch weil der Gäste-Keeper Timo Königsmann einen schwach geschossenen Elfmeter von Keanu Staude parierte. −Foto: Imago Images

Sie feiern ihren Torwart: 1860 München unterlag am Dienstagabend gegen Waldhof Mannheim, auch weil der Gäste-Keeper Timo Königsmann einen schwach geschossenen Elfmeter von Keanu Staude parierte. −Foto: Imago Images

Sie feiern ihren Torwart: 1860 München unterlag am Dienstagabend gegen Waldhof Mannheim, auch weil der Gäste-Keeper Timo Königsmann einen schwach geschossenen Elfmeter von Keanu Staude parierte. −Foto: Imago Images


Irre Partie auf Giesings Höhen – und Waldhof Mannheim hat in der 3. Liga einen Aufstiegsplatz erobert. Die Mannheimer gewannen das Duell der ehemaligen Bundesligisten bei 1860 München mit 3:1 (2:0) und verbesserten sich mit 30 Punkten auf Platz 2 hinter Spitzenreiter 1. FC Magdeburg (34). Allerdings wäre für die Löwen nach einer schwachen 1. Hälfte am Ende viel mehr drin gewesen, denn Keanu Staude (74.) scheiterte mit einem Handelfmeter an Waldhof-Schlussmann Timo Königsmann.

Zuvor hatte Richard Neudecker (66.) verkürzt, der Ball glitt dabei Mannheims Torwart durch die Hosenträger. In einer überlegenen ersten Hälfte, die Hausherren kämpften da mit dem strammen Gegenwind in Giesing, hatten Marc Schnatterer (13.) und Dominik Martinovic die Gäste mit 2:0 nach vorne geschossen. "Da hätte es auch 3:0 oder für 4:0 stehen können", gestand Löwen-Trainer Michael Köllner nach den heißen 95 Minuten ein. Kurz vor Abpfiff entschied Martinovic bei einem Konter mit seinem zweiten Treffer die Partie, die Löwen hatten hinten aufgemacht. "Wir haben alles versucht und klasse Dinger liegen gelassen, aber letztlich haben wir uns selbst um den Lohn für unsere Mühen gebracht", sagte Köllner.

Für die Löwen geht’s jetzt schon am Samstag mit dem nächsten Spiel gegen eine Spitzenmannschaft weiter, dann gastiert Tabellenführer Magdeburg in Giesing. "Da müssen wir eben in diesem Spiel Punkte holen", schaltete der 1860-Trainer schnell auf Attacke um. − mis

1860 München – Waldhof Mannheim 1:3: Tore: 0:1 Marc Schnatterer (13.), 0:2 Dominik Martinovic (20.), 1:2 Richard Neudecker (66.), 1:3 Martinovic (90.+4). SR Lars Erbst (Gerlingen); 3200 Zuschauer

Unterdessen wurde am Abend im Münchner "Haus des Fußballs" des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) das Halbfinale im bayerischen Toto-Pokal ausgelost. Und da steht fest: Regionalligist TSV Aubstadt hat das große Los gezogen und erwartet den Drittligisten TSV 1860 München. Im zweiten Vorschlussrunden-Match empfängt der FV Illertissen, aktuell Tabellenvierter der Regionalliga, den Sieger des noch auszutragenden Viertelfinalspiels zwischen dem 1. FC Schweinfurt 05 (Regionalliga) und dem FC Würzburger Kickers (3. Liga). Während das noch offene unterfränkische Schlagerspiel am 8. oder 9. März im Schweinfurter Sachs-Stadion nachgeholt werden soll, werden die Semifinals in Absprache mit den beteiligten Vereinen terminiert – möglich wäre der in der 3. Liga spielfreie Samstag am 26. März.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Magdeburg
17
35:16
37
2.
Braunschweig
18
33:18
32
3.
Mannheim
17
29:17
30
4.
Saarbrücken
18
29:22
30
5.
Meppen
18
25:26
30
6.
Kaiserslautern
18
25:11
29
7.
Osnabrück
18
24:17
29
8.
Dortmund II
18
26:20
27
9.
Freiburg II
18
15:25
26
10.
Viktoria Berlin
18
26:22
23
11.
Wiesbaden
17
24:22
23
12.
1860 München
18
27:27
23
13.
Halle
18
25:27
22
14.
Viktoria Köln
18
20:30
22
15.
Zwickau
17
22:22
21
16.
Türkgücü München
18
18:26
20
17.
Verl
18
26:36
17
18.
Duisburg
18
21:31
16
19.
Würzburg
18
12:23
16
20.
Havelse
18
14:38
12





−Symbolfoto: Imago Images

Es ist die bislang größte Befragung zu Finanzstrukturen im deutschen Amateurfußball...



Mit-Unterzeichnerin des Schreibens: Straubing-Tigers-Geschäftsführerin Gaby Sennebogen. −Foto: imago images

Die Interessensgemeinschaft "Indoor-Teamsport Bayern" hat in einem dreiseitigen Brief an Bayerns...



Präsentiert stolz sein neues Trikot: Robin Ungerath (Mitte). −Foto: SV RIed

Nachdem Fußball-Regionalligist SV Wacker Burghausen erst vor knapp zwei Wochen den Transfer von...



Nichts zu lachen gibt es für den Tiger: Sieben Straubinger Spieler haben sich mit dem Coronavirus infiziert. −Foto: Stefan Ritzinger

Diese Nachricht kommt für die Straubing Tigers zur absoluten Unzeit: Beim niederbayerischen...



Auf der Jagd nach der Bestzeit: die deutsche Skihoffnung Josef Ferstl. −Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa

Die Nase blutig, der Rücken "ziemlich mitgenommen" – doch Josef "Pepi" Ferstl kämpft sich...





−Symbolfoto: Imago Images

Es ist die bislang größte Befragung zu Finanzstrukturen im deutschen Amateurfußball...



Kritisiert den IOC um Präsident Thomas Bach: Biathlet Erik Lesser. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Biathlet Erik Lesser hat einmal mehr das Internationale Olympische Komitee (IOC) und dessen...



Präsentiert stolz sein neues Trikot: Robin Ungerath (Mitte). −Foto: SV RIed

Nachdem Fußball-Regionalligist SV Wacker Burghausen erst vor knapp zwei Wochen den Transfer von...



Tauscht das Trikot: Marco Pfab (Mitte) wechselt noch in der Winterpause von Vilzing ein paar Kilometer weiter zum ASV Cham. −Foto: Thomas Gierl

Unmittelbar vor dem Trainingsstart muss die DJK Vilzing einen weiteren Abgang verkraften...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver