Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





05.05.2021  |  21:03 Uhr

Traurige Wahrheit: Spvgg Unterhaching steigt in die Regionalliga ab – 0:2 gegen Waldhof

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 29
  • Pfeil
  • Pfeil




Enttäuscht: Hachings Trainer Arie van Lent (r.), Co-Trainer Robert Lechleitner und Präsident Manni Schwabl – die Spvgg steigt nach der Niederlage gegen Mannheim in die Regionalliga ab. −Foto: Rauchensteiner

Enttäuscht: Hachings Trainer Arie van Lent (r.), Co-Trainer Robert Lechleitner und Präsident Manni Schwabl – die Spvgg steigt nach der Niederlage gegen Mannheim in die Regionalliga ab. −Foto: Rauchensteiner

Enttäuscht: Hachings Trainer Arie van Lent (r.), Co-Trainer Robert Lechleitner und Präsident Manni Schwabl – die Spvgg steigt nach der Niederlage gegen Mannheim in die Regionalliga ab. −Foto: Rauchensteiner


Jetzt ist es traurige Wahrheit: Die Spvgg Unterhaching steigt in dieser Saison aus der 3. Liga ab, der erste Absteiger steht drei Spieltage vor Saisonende fest, da der Ex-Bundesligist zu Hause gegen Waldhof Mannheim 0:2 unterlag und der SV Meppen in Zwickau beim 0:0 einen Punkt holte. Schlusslicht Haching und Meppen (auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz) trennen nun zehn Punkte, die Spvgg ist auch rechnerisch nicht mehr zu retten.

Rafael Garcia besiegelte mit seinem Doppelpack (24./61.) die vierte Niederlage der Oberbayern in Folge und damit den Hachinger Gang in die Regionalliga, der sich bereits seit Wochen abgezeichnet hatte.

Der KFC Uerdingen verpasste nach vier Niederlagen aus den vergangenen fünf Spielen durch ein 1:1 (1:0) gegen Viktoria Köln einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Gäste-Stürmer Timmy Thiele (56.) konterte Muhammed Kiprits Führung (36.). Damit hat die Viktoria nun zehn Spiele in Serie nicht verloren.

Uerdingens direkter Konkurrent Bayern München II kam beim MSV Duisburg nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus und bleibt nach dem neunten Spiel in Folge ohne Sieg in akuter Abstiegsnot. Armando Siebs (14.) und Fiete Arp per Foulelfmeter (72.) trafen für die Gäste (14.), Aziz Bouhaddouz (15.) und Justin Che mit einem Eigentor (62.) für Duisburg.

Der SV Meppen hat nach dem 0:0 beim FSV Zwickau weiterhin einen Punkt Vorsprung auf die Uerdinger, die den ersten Abstiegsplatz belegen. Der 1. FC Magdeburg gewann dank Kai Brünker (59.) und Sirlord Conteh (84., 86.) beim 1. FC Saarbrücken 3:0 (0:0). − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Magdeburg
9
16:8
19
2.
Viktoria Berlin
9
18:9
17
3.
Osnabrück
9
14:7
17
4.
Dortmund II
9
15:9
17
5.
Mannheim
9
15:8
15
6.
Saarbrücken
9
13:9
15
7.
Wiesbaden
9
12:12
14
8.
Halle
9
15:14
13
9.
Braunschweig
8
12:10
12
10.
Türkgücü München
9
11:12
12
11.
Verl
9
14:16
12
12.
Duisburg
9
11:13
12
13.
1860 München
9
8:9
11
14.
Freiburg II
8
7:11
11
15.
Meppen
9
7:12
11
16.
Kaiserslautern
9
6:8
9
17.
Zwickau
9
10:13
8
18.
Würzburg
9
5:9
7
19.
Viktoria Köln
9
8:17
5
20.
Havelse
9
3:14
4





Neu in Schalding: Veron Dobruna (21). −Foto: Mike Sigl

Es sind aktuell keine einfachen Wochen für den SV Schalding. Nach nur einem Punkt aus den letzten...



Christian Früchtl ist nach einem Schlüsselbeinbruch wieder fit. −Foto: dpa

Jungnationalspieler Jamal Musiala und Reservetorwart Sven Ulreich sind beim deutschen...



Mit Fanclub reiste der SV Kirchberg im Wald ins Regener Bayerwaldstadion, wo 400 Fans am Samstagnachmittag das Kreisliga-Derby verfolgten. Endstand 1:0 für die Gastgeber. −Foto: Frank Bietau

Der "kleine" Fußball hat die Gunst der Zuschauer wieder gewonnen. Seit zwei Monaten pilgern...



Neuer Coach bei Türkgücü: Peter Hyballa. −Foto: dpa

Fußball-Drittligist Türkgücü München und Trainer Petr Ruman gehen ab sofort getrennte Wege...



Hansi Flick und Miroslav Klose arbeiteten schon beim FC Bayern eng zusammen. −Foto: dpa

Nach dem Wechsel von Stefan Kuntz in die Türkei will DFB-Direktor Oliver Bierhoff die Nachfolge auf...





Mit Fanclub reiste der SV Kirchberg im Wald ins Regener Bayerwaldstadion, wo 400 Fans am Samstagnachmittag das Kreisliga-Derby verfolgten. Endstand 1:0 für die Gastgeber. −Foto: Frank Bietau

Der "kleine" Fußball hat die Gunst der Zuschauer wieder gewonnen. Seit zwei Monaten pilgern...



Neuer Coach bei Türkgücü: Peter Hyballa. −Foto: dpa

Fußball-Drittligist Türkgücü München und Trainer Petr Ruman gehen ab sofort getrennte Wege...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver