Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.01.2021 | 12:00 Uhr

Am Ende ist der Präsident in Tränen: KFC Uerdingen steht vor dem Aus

Lesenswert (5) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 14 / 59
  • Pfeil
  • Pfeil




Ernüchterung auf der Tribüne: KFC-Präsident Mikhail Ponomarev (von rechts), Klub-Geschäftsführer Nikolas Weinhart und Ponomarevs Sohn Oleg. Der Ausstieg des Präsidenten steht fest, ein Nachfolger will sich nicht finden. −Imago Images

Ernüchterung auf der Tribüne: KFC-Präsident Mikhail Ponomarev (von rechts), Klub-Geschäftsführer Nikolas Weinhart und Ponomarevs Sohn Oleg. Der Ausstieg des Präsidenten steht fest, ein Nachfolger will sich nicht finden. −Imago Images

Ernüchterung auf der Tribüne: KFC-Präsident Mikhail Ponomarev (von rechts), Klub-Geschäftsführer Nikolas Weinhart und Ponomarevs Sohn Oleg. Der Ausstieg des Präsidenten steht fest, ein Nachfolger will sich nicht finden. −Imago Images


Der KFC Uerdingen steht vor dem Sturz in den Amateurfußball. Wie Präsident Mikhail Ponomarev (46) erklärte, stehe sein Ausstieg im Sommer fest, ein Nachfolger wolle sich einfach nicht finden lassen.

Das Fußball-Fachmagazin "Kicker" berichtete von einer emotionalen, am Ende tränenreichen Erklärung des scheidenden Klubpräsidenten. Eigentlich habe die Klubspitze über den geplanten Verkauf von Ponomarevs Anteilen an der Spielbetriebs-GmbH an einen neuen Investor informieren wollen. Ein Schritt, dem die Mitglieder bis Freitag zustimmen sollten. Aus all dem wird wohl nichts werden. Stattdessen wird beim ehemaligen Bundesligisten von einem Rückzug in die Regionalliga gesprochen. Der Spielbetrieb in der Dritten Liga ist ohne Investor schließlich nicht zu finanzieren. Er werde keinen Euro mehr geben, betonte Ponomarev laut "Kicker". Zuletzt war über einen Einstieg des Münchner Türkgücü-Präsidenten Hasan Kivran spekuliert worden, bevor dieser doch seinem Klub Treue gelobte. Dafür gehen nun wohl in Uerdingen die Lichter aus. − mjf












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Dresden
19
34:19
38
2.
Ingolstadt
19
27:21
34
3.
1860 München
19
38:19
33
4.
Rostock
19
27:19
32
5.
Türkgücü München
20
28:23
32
6.
Verl
20
37:29
31
7.
Saarbrücken
18
31:25
29
8.
Halle
20
25:31
29
9.
Wehen
19
33:30
28
10.
Mannheim
20
32:33
27
11.
Bayern München II
19
26:26
24
12.
Uerdingen
19
16:19
24
13.
Viktoria Köln
20
23:33
23
14.
Zwickau
18
19:23
22
15.
Meppen
19
20:27
22
16.
Unterhaching
20
22:29
21
17.
Magdeburg
20
19:26
21
18.
Kaiserslautern
20
20:27
20
19.
Duisburg
20
23:34
18
20.
Lübeck
18
21:28
16





Ab sofort Teamkollegen, keine Gegner mehr: Im Trikot des SV Schalding sichert Markus Schöller den Ball gegen Sammy Ammari. −Foto: Butzhammer

Torwart Markus Schöller (25), seit seinem Vertragsende beim SV Schalding-Heining im vergangenen...



Drei Tore vorbereitet und eins gemacht: Chase Schaber (r.) legte wie seine Kollegen einen guten Auftritt hin beim Sieg des DSC in Weiden. −Foto: Roland Rappel (Archiv)

0:2 und 1:6 – für den Deggendorfer SC waren die "Blauen Teufel" aus Weiden bislang ein rotes...



Seine letzte Profi-Station: Kevin Großkreutz stand bis Oktober beim KFC Uerdingen unter Vertrag, dann wurde der Kontrakt aufgelöst. −Foto: dpa

Der frühere Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz beendet seine Profi-Karriere und wird künftig für...



Neuer DFB-Vertreter bei Sitzungen der DFL-Gremien: BFV-Präsident und DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch. −Foto: dpa

Der Deutsche Fußball-Bund hat auf den Vorstoß der Deutschen Fußball Liga reagiert und wird künftig...



Endlich zurück auf dem Rasen: Für den 1. FC Heidenheim feierte Maximilian Thiel sein Startelf-Comeback nach fast zwei Jahren – den Verlauf hatte er sich allerdings etwas anders vorgestellt. −Foto: Doerder/imago images

Er hatte auf diesen Tag so lange hingearbeitet. Nach einer schier endlosen Verletzungs-Pause hat der...





Stuttgarts Nicolas Gonzalez war am Samstag in der Partie gegen Augsburg gut gestylt. −Foto: dpa

Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks hat in einem offenen Brief an den Deutschen...



Jubelt künftig wieder für die grün-weißen Schaldinger: Chris Seidl kehrt an den Reuthinger Weg zurück. −Foto: Lakota

Dieses Mal hat er auf den Kopf gehört – und nicht wie schon so oft auf sein Herz: Christian...



Riesen Jubel bei Kiel, nachdem Ioannis Gelios den Elfmeter von Marc Roca gehalten hatte. −Foto: dpa

Der Frust beim FC Bayern München sitzt tief. Sensationell wurde der amtierende...



−Foto: dpa, Archiv

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia verlangt vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) Aufklärung über eine...



In der magischen Sommernacht von Lissabon war Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge (rechts) seelig nach dem Champions-League-Sieg, den Trainer Hansi Flick mit dem Team errang. Im Corona-Winter ist die Stimmung beim FC Bayern nach dem frühen Pokal-Aus erwartungsgemäß frostiger. −Foto: Imago Images

Die stolzen Triple-Bayern schwächeln, und die Bosse verlieren so langsam die Geduld...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver