Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Heißes Gerücht | 14.07.2020 | 11:28 Uhr

Nach Zoff um Talente: Schnappt Hoffenheim den kleinen Bayern Erfolgs-Coach Hoeneß weg?

von Andreas Lakota

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 53
  • Pfeil
  • Pfeil




Sebastian Hoeneß. −Foto: dpa

Sebastian Hoeneß. −Foto: dpa

Sebastian Hoeneß. −Foto: dpa


Das wäre eine echte Überraschung! Sebastian Hoeneß (38), Trainer des FC Bayern II, soll bei der TSG Hoffenheim auf dem Zettel stehen. Das berichtet der "Kicker". Hoeneß hatte mit den Bayerns Jungstars überraschend die Meisterschaft in der 3. Liga gewonnen und sich so in den Fokus von anderen Klubs gebracht. Weil Hoffenheim viel mit jungen Spielern arbeitet und jungen inovativen Trainer aufgeschlossen gegenübersteht, könnte die Verbindung passen.

Sebastian Hoeneß übernahm vor einem Jahr die zweite Mannschaft der Münchner von Holger Seitz und gewann mit dem Regionalliga-Aufsteiger prompt den Titel in der 3. Liga, ließ dabei erfrischenden Offensivfußball spielen. Als Spieler kickte der Neffe von Uli Hoeneß von 2006 bis 2007 bei Hoffeheim II. Die TSG, einer der Top-Ausbildungsvereine in Deutschland, bei dem zahlreiche junge Spieler den Sprung in den Profibereich schaffen, sucht nach dem Rauswurf von Alfred Schreuder (47) und der Übergangslösung eines Fünfer-Trainer-Teams einen neuen Mann an der Linie. Zuletzt war auch Florian Kohfeldt (37) gehandelt worden, doch dieser verlängerte bei Werder.

Eine Hoeneß-Verpflichtung wäre brisant. Denn erst jüngst gab es richtig Ärger zwischen Bayern und Hoffenheim. Der Grund: Die TSG reagierte not amused, weil ihnen die Münchner mit Armindo Sieb (17) und Mamin Sanyang (17) zwei absolute Top-Talente aus der Nachwuchsakademie weggeschnappt haben. Hoffenheims Geschäftsführer Frank Briel richtet daher im TSG-Vereinsmagazin "Spielfeld" deutlich Worte Richtung FCB-Verantwortliche. "Es ist auch unter Solidaritätsaspekten zumindest diskussionswürdig, dass der FC Bayern mit einer dreiviertel Milliarde Euro Umsatz nun das Geschäftsfeld der Talent-Abwerbung derart aktiv betreibt. Das ist aus deren unternehmensstrategischer Sicht vielleicht clever, aber uns tut das schon weh, denn dafür machen wir den Job in der Akademie."

Vor allem der Transfer von Armindo Sieb hat für Wirbel gesorgt. Der Youngster soll den Medizincheck bei den Bayern ohne Zustimmung der Hoffenheimer absolviert haben. "Vor dem Hintergrund der aktuellen Coronakrise mit all ihren Einschränkungen und Herausforderungen fehlen mir für so ein Verhalten die Worte", schimpfte TSG-Sportchef Alexander Rosen bereits im April beim Portal "Sport1.

Gerüchten zufolge sollen die Hoffenheimer allerdings auch einen Blick auf ein Bayern-Talent geworfen haben. Oliver Batista Meier (19) sei ein Kandidat für den Bundesligisten, heißt es. Und jetzt wird auch noch über eine Verpflichtung von Trainer Hoeneß spekuliert.

Neben Hoeneß gibt es laut "Kicker allerdings noch drei weitere Kandidaten in Hoffenheim. Salzburgs Chefcoach Jesse Marsch (46), Gerardo Seoane (41), der bei den Young Boys aus Bern die Nachfolge von Adi Hütter (Eintracht Frankfurt) angetreten hat. Und Valerien Ismael, der soeben beim Linzer ASK gehen musste. Ein Entscheidung soll in den nächsten Tagen fallen.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Saarbrücken
12
23:13
24
2.
Ingolstadt
12
18:13
23
3.
Dresden
12
16:11
22
4.
1860 München
13
24:15
20
5.
Verl
11
21:12
20
6.
Rostock
12
19:13
20
7.
Wehen
13
21:18
19
8.
Türkgücü München
11
20:16
18
9.
Viktoria Köln
13
17:21
18
10.
Halle
12
15:19
18
11.
Mannheim
11
21:17
15
12.
Uerdingen
13
11:15
15
13.
Lübeck
12
16:17
14
14.
Kaiserslautern
12
11:14
13
15.
Unterhaching
11
11:16
13
16.
Zwickau
12
12:15
12
17.
Bayern München II
12
16:21
12
18.
Magdeburg
13
12:20
12
19.
Duisburg
12
12:21
10
20.
Meppen
9
9:18
6





Er kann es nicht fassen: Denis Dressel sieht von Schiri Patrick Hansbauer die rote Karte. imagoimages

Der TSV 1860 München tritt weiter auf den Stelle. Im Stadt-Derby am Samstag gegen Aufsteiger...



Kickt künftig in Osterhofen: Denis Chirinciuc. −Foto: Franz Nagl

Die Spvgg Osterhofen lässt mit einem weiteren namhaften Neuzugang aufhorchen...



War auch zuletzt gegen Salzburg erfolgreich: Leroy Sane. −Foto: dpa

Wenn Hansi Flick über Leroy Sane spricht, folgt auf jedes schwärmerische Lob ein Aber...



Torschützen unter sich: Chase Schaber und René Röthke. −Foto: Oliver Rabuser

Der Deggendorfer SC hat sich erfolgreich für die 3:5-Niederlage gegen den SC Riessersee revanchiert...



Schweigen und Staunen: Markus Eisenbichler sprang in Ruka überragend. −Foto: afp

Markus Eisenbichler ist in großartiger Form und fliegt im Skisprung-Weltcup von Sieg zu Sieg...





Muss er jetzt gehen? Joachim Löw. −Foto: dpa

Es ist ein erneuter Tiefpunkt in der jüngeren Geschichte der deutschen Nationalmannschaft: 0:6...



−Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa

Fitnessstudios in Deutschland erleben schon den zweiten Shutdown in diesem Jahr...



−Foto: afp

Joachim Löw darf bleiben - trotz Rekordpleite in Spanien und immer schärferer Kritik...



Kreis-Ost-Chef Christian Bernkopf (42). −Foto: Michael Sigl

Wenn es in diesem seltsamen Jahr eine Konstante gab, dann fortwährende, lautstarke Kritik am System...



Setzte den Rotstift an: BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher (links, mit Präsident Dr. Rainer Koch) musste dennoch für 2020 einen Fehlbetrag von 2,5 Millionen Euro vermelden. −Foto: BFV

Die Folgen der Covid-19-Pandemie treffen auch den Haushalt des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)...





Über eine gute Bilanz in seinem ersten Jahr beim Fußball-Regionalligisten SV Wacker Burghausen kann sich Trainer Leo Haas freuen. −Foto: Butzhammer

Wenn im Frühjahr die Fußball-Regionalliga Bayern hoffentlich wieder starten kann...



Setzte den Rotstift an: BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher (links, mit Präsident Dr. Rainer Koch) musste dennoch für 2020 einen Fehlbetrag von 2,5 Millionen Euro vermelden. −Foto: BFV

Die Folgen der Covid-19-Pandemie treffen auch den Haushalt des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)...



Egon Weber ist mit der Punkteausbeute des Wacker-Teams zufrieden, mit der Anzahl der Gegentreffer jedoch nicht. −Foto: Butzhammer

Der Fußball-Regionalligist SV Wacker Burghausen ist nicht unbedingt dafür bekannt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver