Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





04.07.2020 | 17:34 Uhr

Aufsteiger rüstet auf: Türkgücü München holt Zweitliga-Profi aus St. Pauli

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 26 / 70
  • Pfeil
  • Pfeil




Türkgücü-Kaderplaner Roman Plesche mit Yi-Young Park. −Foto: Verein

Türkgücü-Kaderplaner Roman Plesche mit Yi-Young Park. −Foto: Verein

Türkgücü-Kaderplaner Roman Plesche mit Yi-Young Park. −Foto: Verein


Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München kann eine weitere Neuverpflichtung präsentieren: Der 26-jährige Südkoreaner Yi-Young Park wird auf Leihbasis vom Zweitligisten FC St. Pauli in die bayerische Landeshauptstadt wechseln und soll den Defensivverbund der Truppe von Neu-Coach Alexander Schmidt verstärken.

Park war in den vergangenen Monaten vom Pech verfolgt. Der Koreaner, der im Sommer 2015 nach Hamburg kam und sich über den Umweg Regionalliga-Team in den Profikader der Kiez-Kicker kämpfte, zog sich in der Saison-Anfangsphase eine schwere Schulterverletzung zu, die sogar eine Operation erforderte. Am ersten Spieltag der gerade zu Ende gegangenen Zweitliga-Spielzeit 2019/2020 stand Park im Auswärtsspiel beim späteren Meister Arminia Bielefeld, das 1:1-Remis endete, 90 Minuten auf dem Feld.

"Yi-Young hatte im vergangenen Jahr kein Glück, ist nun aber nach seiner schweren Schulter-Blessur wieder vollständig genesen und möchte bei uns durchstarten. In seiner Vita stehen nicht umsonst 27 Zweitliga-Spiele und wir sind definitiv davon überzeugt, dass er ein Akteur ist, der das Potenzial hat, uns weiterzubringen. Diese Erwartungshaltung haben wir auch an Yi-Young und wünschen ihm bei uns eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Zeit", gibt Türkgücü-Kaderplaner und Pressesprecher Roman Plesche zu Protokoll. "Das letzte Jahr war nicht einfach für mich. Jetzt bin ich aber wieder hundertprozentig fit und brenne auf die Herausforderung bei Türkgücü München. Ich werde alles daran setzen, unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen", sagt Park.

St. Paulis Sportchef äußerte sich zu der Ausleihe wie folgt: "Yi-Young kam mit dem Wunsch, ausgeliehen zu werden, auf uns zu. Nach einer für ihn nicht zufriedenstellenden Spielzeit erhofft er sich mehr Einsätze bei Türkgücü München. Wir glauben, dass das für ihn der richtige Schritt ist, um wieder an sein Leistungsniveau anzuknüpfen. Wir werden seine Entwicklung in München beobachten und wünschen ihm alles Gute für die kommende Saison."












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte





−Foto: Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband will seine Spielordnung um einen Paragrafen erweitern...



Im Juli durften sie noch über die Meisterschaft des Bundesstaates Rio de Janeiro jubeln, die Spieler von Flamengo Rio de Janeiro mit dem ehemaligen Bundesliga-Profi Rafinha – am Mittwochabend spielten sie in der Liga gegen Atlético Goianiense, die vier positiv auf das Coronavirus getestete Spieler aufstellen durften. −Foto: dpa

Der brasilianische Fußball-Erstligist Atlético Goianiense hat die Erlaubnis erlangt...



Mit dem Rad hat Jonas Deichmann schon mehrere Weltrekorde aufgestellt. −Fotos: Deichmann/Augustin

Er hält bereits vier Weltrekorde. Im September will Extremsportler Jonas Deichmann etwas wagen...



−Foto: 123rf.com

Ein Mann soll versucht haben, den FC Bayern München um 250000 Euro zu erpressen...



Der FC Bayern München steht unter Druck: Gegen einen langjährigen Mitarbeiter werden schwere Vorwürfe erhoben. Der Jugendtrainer soll sich unter anderem mehrfach rassistisch geäußert haben. −Foto: Andreas Gebert (dpa)

"Rassismus ist mit die schlimmste Form der Diskriminierung und hat in unserer Welt keinen Platz"...





Duelle mit dem Gegner wird es auf dem Platz des SC Herzogsreut (grüne Trikots) in diesem Jahr nicht geben. −Archivfoto: Duschl

Ein kleiner Verein aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wird sich dem Vorstandsbeschluss des...



Ohne Zuschauer: Vorerst dürfen Zuschauer die Sportanlage bei Testspielen nicht betreten. −Symbolfoto: Imago Images

So viel Aufwand für Testspiele hat es im bayerischen Amateurfußball noch nie gegeben...



Über Umwege zum Spiel: Eine Zuschauerin beobachtet ein Testspiel auf einem niederbayerischen Fußballplatz. Der Zutritt zum Vereinsgelände wurde ihr gemäß der aktuellen Rechtslage verwehrt. −Foto: hm

So groß die Freude auch war, noch größer war die Verwunderung: Vergangene Woche erlaubte die...



Neuer Krach zwischen den Bundesliga-Schwergewichten: Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß (links) kritisierte Dortmunds Transferpolitik. BVB-Sportdirektor Michael Zorc schoss umgehend verbal zurück. −Fotos: Hoppe, Meyer, dpa

Das erste Teamtraining des BVB interessierte nur am Rande. Vielmehr sorgte die Kritik von...



Mit Zuschauern (im Hintergrund) oder nicht? Diese Frage wird ab September nach lokalen Gesichtspunkten zu entscheiden sein. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Bezirksliga Ost-Duell zwischen Salzweg (links Martin Allmansberger) und Künzing (rechts Kapitän Stefan Zitzelsberger) aus dem Jahr 2019. −Foto: Michael Sigl

"Der Amateurfußball und seine Vereine leben auf ganz unterschiedliche Art und Weise von Zuschauern"...





Wehrt sich vehement gegen den drohenden Abstieg in die Kreisklasse: Kößlarns Spielertrainer Alexander Delpy (links, im Duell mit Manuel Frisch-Kehrein von der DJK Passau-West). −Foto: Mike Sigl

"Es wird schwierig, es ist aber nicht aussichtslos." Alexander Delpy, der Spielertrainer des TSV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver