Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Löwen-Torjäger macht wohl doch weiter | 28.01.2020 | 06:00 Uhr

Der "Fußballgott" denkt um: Mölders glänzt und erwägt Rücktritt vom Rücktritt

Lesenswert (14) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 20 / 45
  • Pfeil
  • Pfeil




Gibt die Richtung vor: Sascha Mölders erzielte gegen Braunschweig seine Saisontreffer zehn und elf. −Foto: Martin/imago images

Gibt die Richtung vor: Sascha Mölders erzielte gegen Braunschweig seine Saisontreffer zehn und elf. −Foto: Martin/imago images

Gibt die Richtung vor: Sascha Mölders erzielte gegen Braunschweig seine Saisontreffer zehn und elf. −Foto: Martin/imago images


Sascha Mölders (34) versuchte sich um eine Antwort herumzuwinden wie kurz zuvor beim ersten seiner zwei Treffer gegen Braunschweig (4:1) um den Torwart . Er sprach von den Auf und Abs eines Mittelstürmers, der Serie des TSV 1860 München – seit acht Spielen ist der Drittligist inzwischen ungeschlagen. Die Aufstiegsränge sind nahe (vier Punkte auf Platz drei, sechs auf zwei). Nach all dem war Mölders aber gar nicht gefragt worden, als er nach seinen Saisontoren zehn und elf vor dem Mikrofon von "Magenta Sport" stand: Ob er angesichts seiner Topform doch noch ein Jahr dran hängen wolle, wollte der Reporter wissen.

Irgendwann konnte Mölders, der seine Profi-Karriere eigentlich im Sommer beenden will, dann aber doch nicht mehr ausweichen: "Dass wir gesprochen haben, ist korrekt", sagte er im besten Politiker-Sprech.

Beim Traditionsverein wissen sie längst, was sie am Stürmer haben, den die Fans im Grünwalder Stadion als "Fußballgott" verehren. "Wir sind mit Sascha in sehr, sehr gutem Austausch", sagte Sportchef Günther Gorenzel in der Winterpause. "Er hat mir seine Vorstellungen mitgeteilt, ich hab ihm gesagt, wie wir mit ihm planen. Wenn ich sehe, wie er sich mit fast 35 Jahren reinhaut, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass er mit Profifußball abgeschlossen hat."

Mölders ist an 57 Prozent aller Löwen-Tore beteiligt

In 21 Spielen war Mölders an 19 Toren beteiligt – der drittbeste Wert der ganzen Liga. Der Mittelstürmer ist in dieser Saison an 57 Prozent aller Löwen-Tore beteiligt. Den 20. Scorerpunkt und lupenreinen Hattrick innerhalb von nicht einmal 20 Minuten verhinderte am Sonntag der Innenpfosten. Zuvor hatte Mölders das 3:1 und 4:1 (67. und 79. Minute) beim beeindruckenden Sieg gegen Aufstiegskandidat Braunschweig erzielt.

Einiges deutet daraufhin, dass sich die Fans auch kommende Saison über Mölders-Tore freuen können: "Es geht darum, wie ich mich fühle – ich fühle mich gut. Und darum, ob ich noch Bock habe – ja. Und jetzt schauen wir mal", sagte er, grinste und ging zum Feiern in die Westkurve des Grünwalder Stadions. − aug












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte





Es war eng im Tabellenkeller der Bezirksliga Ost: Der SV Schöfweg (rote Trikots) und der SV Perlesreut sind nur zwei Mannschaften, die gegen den Abstieg kämpfen. −Foto: M. Duschl

Mit einer 0:6-Testspiel-Niederlage ist Bezirksligist SV Schöfweg denkbar ungünstig ins neue...



Hansi Flick bekam auf dem Mitternachts-Bankett einen Stift geschenkt, was in diesem Fall bemerkenswert ist.  - dpa

Frohe Botschaft für Hansi Flick: Der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München...



Der Führungstreffer: Serge Gnabry (rechts) verwandelt unbedrängt zum 1:0 für den FC Bayern. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Die Steine auf dem Weg ins Viertelfinale der Champions League dürfte der FC Bayern München bereits...



Mit Affenlauten beleidigt wurde Jordan Torunarigha (r.) im Spiel seiner Berliner Hertha beim FC Schalke 04. Das müsse er ertragen, findet ein Wissenschaftler. −Foto: dpa

Ein Berliner Professor wirbt dafür, Rassismus in Stadien zu tolerieren. "Worte tun weh...



Fehlt dem SV Schalding-Heining über das Saisonende 2020/2021 hinaus: Patrick Rott. −Foto: A. Lakota

Die Bestätigung kam am Dienstag: Es ist ein Kreuzbandriss. Patrick Rott (25) wird dem...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Plötzlich raus: Heinz Feilmeier bei den Passau Black Hawks. −Foto: Daniel Fischer

Die Passau Black Hawks haben Trainer Heinz Feilmeier (52) von seinen Aufgaben entbunden...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...



Seit 2011 Löwen-Investor: Hasan Ismaik. −Foto: imago images

Er ist eine der umstrittensten Personen im deutschen Fußball: 1860-Investor Hasan Ismaik (43)...



SG Edenstetten gegen VfR Garching – das klingt nach David gegen Goliath...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver