Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





01.12.2019 | 16:03 Uhr

Mölders macht’s ganz spät: Bärenstarke Löwen feiern Last-Minute-Sieg beim "Heimspiel" in Haching

Lesenswert (13) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 60
  • Pfeil
  • Pfeil




Mann des Tages: Sascha Mölders (2.v.l.) traf gegen Haching doppelt. −Foto: imago images

Mann des Tages: Sascha Mölders (2.v.l.) traf gegen Haching doppelt. −Foto: imago images

Mann des Tages: Sascha Mölders (2.v.l.) traf gegen Haching doppelt. −Foto: imago images


Was für eine Willensleistung des TSV 1860 München im S-Bahn-Derby gegen die Spvgg Unterhaching. Nach starker Leistung und einem Last-Minute-Tor durch Sascha Mölders besiegt die Elf von Trainer Michael Köllner den Drittliga-Rivalen mit 3:2.

Die rund 7000 Löwen-Fans im ausverkauften Hachinger Sportpark mussten dabei ein Wechselbad der Gefühle erleben. Die Löwen starteten druckvoll, kassierten aber durch Dominik Stroh-Engel das 0:1 (18. Minute). Doch Sechzig ließ sich davon nicht beeindrucken und schlug nur sechs Minuten später zurück – durch den ersten Streich von Sascha Mölders, der einen Abpraller verwertete (24.). Haching kommt in der Folge kaum noch zur Entfaltung gegen ganz starke Löwen. Die Folge: das 2:1 durch Tim Rieder (52.). Was sich 1860 danach ankreiden lassen, ist – wie schon im Derby gegen Bayern II – die Chancenverwertung. Das wird bestraft: Ex-Löwe Moritz Heinrich trifft mit einer der wenigen Hachinger Chancen zum schmeichelhaften Ausgleich (79.). Doch die Gäste geben einfach nicht auf – allen voran Sascha Mölders, der sich in der Nachspielzeit einen Ball auf Kopfhöhe mit dem Fuß herunterstoppt und eiskalt vollstreckt.

Mit dem Sieg in Haching hat 1860 nun zehn Punkte aus den letzten vier Spielen geholt und nun acht Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Haching stagniert mit 28 Punkten auf Platz fünf. − aug












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Ingolstadt
2
4:1
6
2.
Verl
2
3:0
4
3.
1860 München
2
4:2
4
4.
Saarbrücken
2
3:1
4
5.
Wehen
2
2:0
4
6.
Zwickau
2
3:2
4
7.
Dresden
1
1:0
3
8.
Rostock
2
3:3
3
9.
Halle
2
2:2
3
9.
Unterhaching
2
2:2
3
11.
Mannheim
1
2:2
1
11.
Türkgücü München
1
2:2
1
13.
Lübeck
2
1:2
1
14.
Viktoria Köln
2
2:4
1
14.
Duisburg
2
2:4
1
16.
Magdeburg
2
1:3
1
17.
Bayern München II
2
2:5
1
18.
Uerdingen
1
1:2
0
19.
Kaiserslautern
1
0:1
0
20.
Meppen
1
1:3
0





−Symbolfoto: M. Duschl

Das Wochenende rückt näher und die ersten Absagen im Amateurfußball werden wieder öffentlich...



Ausgelassen feierten die Schaldinger ihren Premierensieg in der Bayernliga. −Foto: Mike Sigl

Das ist ein echter Knaller! Die A-Jugend des SV Schalding hat am Samstag ihren ersten Sieg in der...



Traditionelle Taufe für den neuen Single-Handicapper Mario Tanzer, der von Thomas Veit mit Wasser übergossen wurde. −F.: Verein

Zwei Turniere haben am vergangenen Wochenende auf den Anlagen des Golf- und Landclub Bayerwald in...



So sieht Erleichterung aus: Martin Krieg (rechts) und Mario Strahberger feiern das Waldkirchner Tor zum 1:0. −Foto: Mike Duschl

Was für eine Erleichterung: Erstmals seit über einem Jahr durften die Landeligafußballer des TSV...



Walter Geiring wird in Erinnerung bleiben – nicht nur als Kultfotograf. Seine Person und seine Bilder sind jetzt auch ein Teil Simbacher Geschichte. −Foto: privat

Unfassbar für alle und völlig überraschend verstarb am Freitag der beliebte PNP-Fotograf Walter...





Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Die Spieler des SV Erlbach müssen sich noch gedulden. −Foto: Butzhammer

Erster Spielabsage in der Landesliga Südost. Das für Freitag geplante Match zwischen Freising und...



−Grafik: Lippert

Ein monatelanges Ringen um Maßnahmen, Antworten und Lösungen neigt sich dem Ende: Der Re-Start des...



Eine regelrechte "Kartenflut" gab es am Re-Start-Wochenende. In dieser Szene zeigt Schiedsrichter Maximilian Prechtl (Haus i. Wald) Julian Trautwein (FC Vilshofen) die Rote Karte. −Foto: Michael Sigl

Beleidigungen, Notbremsen, überhartes Einsteigen – die Schiedsrichter hatten am ersten...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver