Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





14.07.2019 | 11:12 Uhr

Löwen-Hammer: Timo Gebhart kehrt nach Giesing zurück – und Ismaik zahlt dafür

Lesenswert (13) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 10 / 29
  • Pfeil
  • Pfeil




Soll schon ab Montag wieder das Trikot des TSV 1860 München tragen: Timo Gebhart. −Foto: Andreas Lakota

Soll schon ab Montag wieder das Trikot des TSV 1860 München tragen: Timo Gebhart. −Foto: Andreas Lakota

Soll schon ab Montag wieder das Trikot des TSV 1860 München tragen: Timo Gebhart. −Foto: Andreas Lakota


Knapp eine Woche vor Saisonstart der 3. Liga wartet der TSV 1860 München mit einer echten Transfer-Überraschung auf. Wie das Online-Portal "dieblaue24" berichtet, soll der einstige Publikums-Liebling und Leistungsträger Timo Gebhart (30) zu seinem Jugendverein zurückkehren. Bereits am Montag soll er an der Grünwalder Straße vorgestellt werden. Möglich macht die Verpflichtung ausgerechnet Hasan Ismaik. Das teilte der in Vereinskreisen unbeliebte Investor am Samstagabend in einem Statement mit: Seine Firma HAM International Limited übernehme "kurzfristig in vollem Umfang die Finanzierung von Mittelfeldspieler Timo Gebhart".

Der einstige Junioren-Nationalspieler Gebhart gehörte in der Regionalliga-Saison 2017/2018 zu den Leistungsträgern und Führungspersönlichkeiten. Doch der Spielmacher wurde immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. Nach dem Drittliga-Aufstieg erhielt Gebhart deswegen auch keinen Vertrag mehr. Im vergangenen halben Jahr war er beim Nordost-Regionalligisten Viktoria Berlin aktiv, blieb verletzungsfrei. In 13 Spielen erzielte er drei Tore.

Gebhart war bereits von 2004 bis 2009 ein Löwe. 2008 wurde er mit der U19 des DFB Europameister. Nun soll er die dünn besetzte Offensive von Trainer Daniel Bierofka verstärken. Er soll einen stark leistungsbezogenen Vertrag erhalten.

Dass Ismaik nach Wochen der gegenseitigen Beschuldigungen bei 1860 München nun diesen Transfer ermöglicht, darf durchaus auch als Friedensangebot an die Vereinsseite verstanden werden. "Hasan Ismaik hat erneut bewiesen, dass er ein riesengroßes Herz für die Löwen hat", wird Aufsichtsratsvorsitzender und Ismaik-Statthalter Saki Stimoniaris in der Mitteilung zitiert. − aug












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte





Verabschiedete sich standesgemäß: Stefan Lohberger (Osterhofen) verlässt die Spvgg wegen eines Auslandssemesters in den USA, gegen Künzing traf er gleich viermal. −Foto: Mike Sigl

In Torlaune präsentiert haben sich die Spitzenmannschaften der Bezirksliga Ost am 7. Spieltag...



Man of the match: Benedikt Buchinger verhalf dem 1. FC Passau mit seinem Treffer zum 1:0-Sieg gegen Holzkirchen. −Foto: Mike Sigl

Nichts wurde es mit dem erhofften Dreier für den FC Sturm Hauzenberg. Das Team von Spielertrainer...



Das frühe 2:0 für den SV Hohenau gelang Goalgetter Jakob Moosbauer (rechts). −Foto: Escher

Mit seinem 3. Saisonsieg hat sich der TSV Karpfham in der Kreisliga Passau beim 2:0 gegen Garham auf...



Den zweiten Saisonsieg verdiente sich der TSV Frauenau (grüne Trikots) im Derby gegen den SV Geiersthal. −Foto: Frank Bietau

Es bleibt alles beim Alten in der Kreisliga Straubing. Der TSV Regen nahm in Motzing (1:0) den...



Brachte den ASV Ortenburg in Führung: Georgios Dimou. −Foto: Mike Sigl

Mit einem 1:1 musste der ASV Ortenburg in der Kreisklasse Pocking gegen den FC Künzing II zufrieden...





Belmond Nsumbu Dituabanza (2.v.l.) brachte Oberdiendorf in Front. −Foto: Escher

Drei Spiele, drei Siege: Die SG Thyrnau/Kellberg (4:1 gegen Patriching), der FC Ruderting (2:1 bei...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Frust pur herrschte nach der Derbypleite gegen Burghausen bei Stefan Rockinger und Fabian Schnabel. (Foto: Lakota)

Ausreden? Schönfärben? Nein, Markus Clemens sprach einen Tag nach dem 0:3 gegen Burghausen das aus...



Platzverweis: Schiedsrichter Florian Raml zeigt Türk Gücü Straubings Keeper Dumitru Jorz im Spiel gegen Hutthurm (1:0) die rote Karte. −Foto: Sven Kaiser

Der SV Türk Gücü Straubing hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren: Beim SV Hutthurm gewann die Elf...



Von der Sonne geblendet, greift Natternbergs Keeper Marcus Fuchs daneben. Es bleibt allerdings ohne (Tor-)Konsequenz. −Foto: Stefan Ritzinger

In einem hitzigen Topspiel gegen den FC Handlab hat der TSV Grafling Platz 1 der Kreisklasse...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver