Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.07.2019 | 14:01 Uhr

Publikumsliebling ist zurück: 1860-Fans zahlen sechsstelligen Betrag für Berzel-Rückkehr

Lesenswert (5) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 70
  • Pfeil
  • Pfeil




Für seine direkte Art bekannt und beliebt bei Löwen-Fans: Aaron Berzel. Nun ist er zurück – durch eine ungewöhnliche Art der Finanzierung. −Foto: Sven Leifer

Für seine direkte Art bekannt und beliebt bei Löwen-Fans: Aaron Berzel. Nun ist er zurück – durch eine ungewöhnliche Art der Finanzierung. −Foto: Sven Leifer

Für seine direkte Art bekannt und beliebt bei Löwen-Fans: Aaron Berzel. Nun ist er zurück – durch eine ungewöhnliche Art der Finanzierung. −Foto: Sven Leifer


Ein richtiger Neuzugang ist Aaron Berzel ja nicht. Bis zum Saisonende war der Defensiv-Allrounder bei Drittligist 1860 München angestellt, dann lief sein Vertrag aus. Der klamme TSV konnte sein Gehalt nicht mehr zahlen, Berzel packte seine Sachen. Nun, einige Wochen später, ist der 27-Jährige zurück an der Grünwalder Straße. Möglich gemacht haben das Fans des Traditionsvereins – weil 1860 nach der Verpflichtung von Verteidiger Dennis Erdmann (aus Magdeburg) kein Geld mehr für Neuzugänge hatte.

Rund 120000 Euro sind laut "Abendzeitung" durch anonyme Gönner zusammenkommen. So viel soll Berzel im Jahr inklusive Lohnnebenkosten bekommen. Im dünn besetzten Kader der Löwen soll Berzel (71 Drittligaspiele) eine defensive Allzweckwaffe sein. Offiziell bestätigte der Verein am Mittwochabend die Personalie, Berzel bewegte sich aber bereits vormittags auf dem Trainingsgelände und ist auch auf dem Teamfoto zu sehen. Schon am Montag hatte er seinen Medizincheck bestanden. "Ich gehe davon aus, dass bald etwas passiert", sagte er der "Abendzeitung". Bierofka sagte am Rande des Mannschaftsfoto-Shootings gegenüber "dieblaue24": "Er braucht keine Eingewöhungszeit. Für uns ist das momentan die beste Lösung, die wir finanziell stemmen können."

Der gebürtige Heidelberger gilt in Fan-Kreisen als besonders beliebt – spätestens seit einem Interview nach dem Drittliga-Aufstieg im vergangenen Jahr, als von Bier durchtränkt ins Mikrofon brüllte: "Sobald du mit diesem Virus infiziert bist, kannst du nicht mehr loslassen." Berzel muss noch nicht loslassen. − aug












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte





Serge Gnabry.

Die Nacht von Lissabon wird in die Fußball-Geschichte eingehen. Mit 8:2 demütigte der FC Bayern...



−Symbolfoto: M. Duschl

Drei Wochen vor dem geplanten Re-Start hat das Coronavirus den niederbayerischen Amateurfußball...



Christian Brückl (SV Schalding II) unterlag bei Ex-Klub FC Vilshofen mit 2:3. −Foto: Mike Sigl

Bereits am Freitagabend haben die Amateurfußballer fleißig Testspiele absolviert...



Wille gebrochen: Mit dem Tor zum 5:2 macht Joshua Kimmich (3. v. r.) alle Hoffnungen des FC Barcelona auf ein Comeback zunichte. Das Viertelfinale der Champions League am gestrigen Freitagabend ging überdeutlich an den FC Bayern München. −F.: afp

Das war Triple-reif! Angeführt von Rekordspieler Thomas Müller hat der FC Bayern in einem irren...



Eishockey in Landshut mit Zuschauern? Darauf muss der EVL weiter warten, nun mindestens bis 6. November. −Foto: Archiv/Gerleigner

Ein Start am 2. Oktober war nicht realisierbar: Weil die Behörden an den deutschen DEL2-Standorten...





Duelle mit dem Gegner wird es auf dem Platz des SC Herzogsreut (grüne Trikots) in diesem Jahr nicht geben. −Archivfoto: Duschl

Ein kleiner Verein aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wird sich dem Vorstandsbeschluss des...



Über Umwege zum Spiel: Eine Zuschauerin beobachtet ein Testspiel auf einem niederbayerischen Fußballplatz. Der Zutritt zum Vereinsgelände wurde ihr gemäß der aktuellen Rechtslage verwehrt. −Foto: hm

So groß die Freude auch war, noch größer war die Verwunderung: Vergangene Woche erlaubte die...



Neuer Krach zwischen den Bundesliga-Schwergewichten: Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß (links) kritisierte Dortmunds Transferpolitik. BVB-Sportdirektor Michael Zorc schoss umgehend verbal zurück. −Fotos: Hoppe, Meyer, dpa

Das erste Teamtraining des BVB interessierte nur am Rande. Vielmehr sorgte die Kritik von...



Mit Zuschauern (im Hintergrund) oder nicht? Diese Frage wird ab September nach lokalen Gesichtspunkten zu entscheiden sein. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Bezirksliga Ost-Duell zwischen Salzweg (links Martin Allmansberger) und Künzing (rechts Kapitän Stefan Zitzelsberger) aus dem Jahr 2019. −Foto: Michael Sigl

"Der Amateurfußball und seine Vereine leben auf ganz unterschiedliche Art und Weise von Zuschauern"...



Leere Stadien auch zum Saisonstart? Dieses Szenario wird immer wahrscheinlicher, nachdem die Zweifel an der Fan-Rückkehr wachsen. −Foto: Hoppe, dpa

Die Fußball-Bundesliga hat bei ihren Bemühungen für eine Rückkehr der Fußball-Fans in die Stadien...





Wehrt sich vehement gegen den drohenden Abstieg in die Kreisklasse: Kößlarns Spielertrainer Alexander Delpy (links, im Duell mit Manuel Frisch-Kehrein von der DJK Passau-West). −Foto: Mike Sigl

"Es wird schwierig, es ist aber nicht aussichtslos." Alexander Delpy, der Spielertrainer des TSV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver