Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





07.01.2019 | 14:05 Uhr

"Will den Verein verlassen": Top-Scorer Grimaldi bei 1860 schon wieder vor dem Absprung

von Alexander Augustin

Lesenswert (15) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Unzufrieden in München: Adriano Grimaldi wird den TSV 1860 München wohl in den kommenden Tagen verlassen – nach nur sechs Monaten. −Foto: Bernd Feil/M.i.S.

Unzufrieden in München: Adriano Grimaldi wird den TSV 1860 München wohl in den kommenden Tagen verlassen – nach nur sechs Monaten. −Foto: Bernd Feil/M.i.S.

Unzufrieden in München: Adriano Grimaldi wird den TSV 1860 München wohl in den kommenden Tagen verlassen – nach nur sechs Monaten. −Foto: Bernd Feil/M.i.S.


Nach nur sechs Monaten in München will Stürmer Adriano Grimaldi den TSV 1860 München wieder verlassen. Der Top-Scorer des Drittligisten (fünf Tore, sechs Vorlagen) hat den Verein um Freigabe gebeten. Das bestätigte Sportchef Günther Gorenzel am Montag: "Grimaldi will den Verein verlassen." Der 27-jährige Deutsch-Italiener hat an der Grünwalder Straße noch Vertrag bis 2021. Er ist bei Drittliga-Konkurrent KFC Uerdingen im Gespräch, die die Gerüchte ihrerseits nicht dementierten. Als Ablösesumme sind 600.000 Euro im Gespräch. Gutes Geld für die klammen Löwen.

Es schien wie Liebe auf den ersten Blick. Adriano Grimaldi wechselte im Sommer von Preußen Münster zum TSV 1860 München und schlug sofort ein. In den ersten zehn Saisonspielen sammelte er zehn Scorerpunkte (vier Tore, sechs Assists). Die Fans feierten ihn mit Sprechchören, tauften ihn in Anlehnung an die Spielstätte der Löwen "Grünwaldi". Doch dann fing es an zu haken.

Seit Anfang Oktober gelang dem bulligen Stürmer nur noch ein Tor (in der Nachspielzeit zum letztlich unbedeutenden 2:3 in Karlsruhe). Zuletzt kam er nur noch zu Kurzeinsätzen und soll unzufrieden damit sein, dass Trainer Daniel Bierofka oft beim Fußballlehrer-Kurs in Hennef ist. Zudem ließ Grimaldi in einem Interview durchklingen, dass er sich in München noch nicht gänzlich wohlfühle, das Großstadtleben mache ihm zu schaffen, sagte er im Oktober der "Abendzeitung". Der gebürtige Göttinger sagte in dem Interview weiter: "Ich kann nicht von heute auf morgen umschalten und sagen: München ist meine Traumstadt und ich werde hier alt - das wird nicht funktionieren." Eigentlich habe er wieder die Nähe zu seinem Heimatort gesucht, bevor das Angebot aus München gekommen sei.

Eine Anfrage aus Krefeld, vom KFC Uerdingen, dürfte deswegen gerade recht kommen. Grimaldi könnte mit seiner Familie und den beiden Kindern wieder näher an der niedersächsischen Heimat wohnen. Finanziell wäre der Wechsel zum Klub des russischen Investors Michail Ponomarew sicher ein Aufstieg. Gerüchten zufolge soll der KFC sein Gehalt verdoppeln. Und auch sportlich wären die Aussichten rosiger: Die Uerdinger um Weltmeister Kevin Großkreutz und die Ex-Bundesliga-Stars Stefan Aigner und Maximilian Beister liegen in der 3. Liga auf Platz drei und wollen unbedingt ins deutsche Fußball-Unterhaus aufsteigen.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte





Zweikämpfe ja, harte Fouls nein: Schalding um Alex Kurz (hier gegen Dominik Weiß) und Türkgücü bekämpften sich meist fair. −Fotos: Lakota

Reiner Maurer grantelte. Aber nicht, weil er unzufrieden war mit der Leistung seiner Mannschaft...



Gefragt waren die Autogramme von Martin Demichelis. Der Vize-Weltmeister von 2014 aus Argentinien ist der neue Trainer der U19 des FC Bayern, Fragen wollte er allerdings nicht beantworten. −Foto: Becker

Überraschung beim 1. TTL-Cup der U19 am Samstag in Altötting: Bei dem hochkarätig besetzten...



Da staunt auch Dieter Eckstein: Der siebenfache Nationalspieler des 1.FC Nürnberg mit Kult-Keeper Wilfried Waschin, der, wie immer, ohne Handschuhe im Kasten der Urlberger-Buam stand. −Foto: Mike Sigl

Gut 350 Zuschauer hat das sportliche Highlight beim 25-jährigen Gründungsfest des Otterskirchener 1...



Hoch das Bein: Hohenau siegte in Ruderting 4:1. −Foto: Escher

Einige lassen’s gehörig krachen, die anderen lassen sich vorführen – mit vogelwilden...



Die beiden Neuzugänge des Football-Bundesligisten Kirchdorf Wildcats, im Bild von links: Rex Dausin, Head-Coach Christoph Riener und Madison Mangum. −Foto: red

Nach dem überraschenden, frühzeitigen Ausstieg von Quarterback Ian Kolste und des...





Kaum zu stoppen war in Durchgang eins Kasim Rabihic, hier versucht es Schaldings Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Lakota

Die Neugier war groß. Fast 2000 Zuschauer pilgerten am Freitagabend an den Reuthinger Weg nach...



Ein Linienricht-Er zeigt Foulspiel an. Bei einem Fußball-Testspiel in Niederbayern, das von nur einem offiziellen Unparteiischen geleitet wurde, war eine Frau als Aushilfs-Linienrichterin nicht erwünscht. Ein männlicher Zuschauer übernahm. −Symbolbild: StockSnap via pixabay

Fußball, ein Testspiel. Kurzfristig muss der Aushilfs-Linienrichter passen. Eine junge Frau nimmt...



Zwei ehemalige Löwen auf der Trainerbank bei Türkgücü: Reiner Maurer (r.) gibt als Chef-Trainer die Kommandos, Michael Hofmann kümmert sich als ehemaliger Bundesliga-Torwart um die Keeper. −Foto: Butzhammer

Löwen-Dompteur war er schon, in Thailand hat er zwei Jahre lang in einem Land...



Soll schon ab Montag wieder das Trikot des TSV 1860 München tragen: Timo Gebhart. −Foto: Andreas Lakota

Knapp eine Woche vor Saisonstart der 3. Liga wartet der TSV 1860 München mit einer echten...



Weitgehend unverändert bleibt in der neuen Saison die Mannschaft des TSV Regen, die in der Kreisliga Straubing einen neuen Angriff auf die vorderen Plätze unternehmen will.

Mit einem Paukenschlag hat sich der TSV Regen in die Sommerpause verabschiedet: Der 6:0-Kantersieg...





Eine Jubeltraube aus Türkgücü-Spielern – ein Bild, an das man sich in der Regionalliga wohl gewöhnen muss. 40 Tore hat der Liga-Neuling in seinen ersten fünf Vorbereitungsspielen erzielt. −Fotos: Butzhammer

Es ist ein sonniger Tag in Heimstetten vor den Toren Münchens. Robert Hettich kommt leger in Jeans...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver