Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





04.01.2019 | 12:19 Uhr

30 000 Löwen ins Grünwalder Stadion? Stadt München prüft, ob das machbar ist

von Felix Flesch

Lesenswert (9) Lesenswert 10 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Wie viele Fans passen maximal ins Grünwalder Stadion? Diese Frage soll nun eine Studie klären, welche die Stadt München in Auftrag gab. −Foto: Tobias Hase/dpa

Wie viele Fans passen maximal ins Grünwalder Stadion? Diese Frage soll nun eine Studie klären, welche die Stadt München in Auftrag gab. −Foto: Tobias Hase/dpa

Wie viele Fans passen maximal ins Grünwalder Stadion? Diese Frage soll nun eine Studie klären, welche die Stadt München in Auftrag gab. −Foto: Tobias Hase/dpa


Wie viele Fans passen eigentlich ins Grünwalder Stadion? Und inwieweit ist ein Ausbau der TSV 1860 München-Heimstätte möglich? Um Fragen wie diese zu beantworten, hat der Münchner Stadtrat eine Machbarkeitsstudie ausgeschrieben, wie die "Süddeutsche Zeitung" in ihrer Freitagsausgabe berichtete.

Geprüft werden drei Szenarien: eine Erweiterung auf 18600, auf 25000 und auf 30000 Plätze. Ende April sollen die Ergebnisse vorliegen, aktuell dürfen 15000 Zuschauer zu Drittliga-Heimspielen ins Grünwalder Stadion. Im Fokus steht einerseits, wie teuer ein solcher Ausbau sei. Andererseits aber auch, wie er städteplanerisch überhaupt funktionieren kann, ohne den Verkehr oder die Anwohner zu sehr zu stören. Außerdem soll die Studie zeigen, wie lange die Bauarbeiten dauern würden – denn in dieser Zeit müsste das Stadion vermutlich geschlossen werden. Erst vor der Saison wurden am Stadion kleinere Umbauten vorgenommen. Seither dürfen 15000 Zuschauer ins Stadion, in der Regionalliga-Saison 2017/2018 lag die Grenze bei 12500.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
VfL Osnabrück
38
56:31
76
2.
Karlsruher SC
38
64:38
71
3.
SV Wehen Wiesbaden
38
71:47
70
4.
Hallescher FC
38
47:34
66
5.
Würzburger Kickers
38
56:45
57
6.
Hansa Rostock
38
47:46
55
7.
FSV Zwickau
38
49:47
52
8.
Preußen Münster
38
48:50
52
9.
1. FC Kaiserslautern
38
49:51
51
10.
Spvgg Unterhaching
38
53:46
48
11.
KFC Uerdingen 05
38
47:62
48
12.
TSV 1860 München
38
48:52
47
13.
SV Meppen
38
48:53
47
14.
FC Carl Zeiss Jena
38
48:57
46
15.
SG Sonnenhof Großaspach
38
38:39
45
16.
Eintracht Braunschweig
38
48:54
45
17.
Energie Cottbus
38
51:58
45
18.
Sportfreunde Lotte
38
31:46
40
19.
Fortuna Köln
38
38:64
39
20.
VfR Aalen
38
45:62
31





Harte Landung: Die körperbetonte Spielweise des TSV Waldkirchen stellte den SV Schalding am Samstag vor Probleme. −Foto: Kaiser

Den Start in die neue Saison hat sich der SV Schalding sicher anders vorgestellt...



Simon Schauberger (l.) verlässt den SV Schalding und kehrt zurück nach Österreich zur Sportunion St. Martin. −Foto: Sigl

Von Deutschlands vierter Liga (Regionalliga Bayern) in Österreichs vierte Liga (Oberösterreichliga):...



Gehen beide zum FC Bayern? Oder nur einer? Oder keiner von beiden? Timo Werner (l.) und Leroy Sané harmonieren perfekt in der Nationalmannschaft. Die Bayern haben beide auf dem Zettel. −Fotos: dpa

Sommerpause. Viele Fans tun es ihren Idolen gleich und nutzen die freie Zeit für einen Trip in die...



Debütant: 1987 macht Kahn sein erstes Bundesliga-Spiel für den KSC.

Getriebener, Gefallener, Gefeierter. Oliver Kahn hat polarisiert. Die einen feierten ihn als größten...



Die Viertelfinals werden am 2. und 3. April auspielt. - Foto: Soeren Stache

Groß gegen Klein: Am Samstagabend hat Losfee Nia Künzer im Fußballmuseum in Dortmund die Paarungen...





−Symbolbild: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat die Einteilung der Ligen im Fußballkreis Ost abgeschlossen...



Torhüter Uli Gönczi (l.) und Simon Weber trainieren künftig den SV Garham. −Foto: SVG

Neuer Trainer für den SV Garham: Torhüter Uli Gönczi (26) wird nach dem Abgang von Matthias Süß...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 ging Ende Mai in...



Verantwortliche und Neuzugänge (v.l.): Robert Herrle ( 2. Vorstand), Trainer Daniel, Sattler, Holger Stemplinger, Nicolas Stadlbauer, Christian Winkler (1. Vorstand) und Manfred Wimmer ( sportl.Leiter). −Foto: SVN

Nach dem verpassten Aufstieg geht der SV Neukirchen v.W. mit viel Zuversicht in die neue Saison der...



Läuft künftig wieder für Auerbach auf: Johannes Wittenzellner. −Foto: Nagl

Kreisligist SV Auerbach geht mit einem neuen Trainergespann in die kommende Saison: Johannes...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver