Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.08.2018 | 16:05 Uhr

Löwen im Pech: Alu-Doppelpack – und dann die kalte Dusche in Minute 93

Lesenswert (5) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Trost vom ehemaligen Löwen-Kapitän: Uerdingens Stefan Aigner (l.) zeigt Mitgefühl mit dem enttäuschten Münchnern um Efkan Bekiroglu. − Foto: imago

Trost vom ehemaligen Löwen-Kapitän: Uerdingens Stefan Aigner (l.) zeigt Mitgefühl mit dem enttäuschten Münchnern um Efkan Bekiroglu. − Foto: imago

Trost vom ehemaligen Löwen-Kapitän: Uerdingens Stefan Aigner (l.) zeigt Mitgefühl mit dem enttäuschten Münchnern um Efkan Bekiroglu. − Foto: imago


Bitterer als an diesem sonnigen Sonntagmittag auf Giesings Höhen kann ein Fußballspiel für die Heimmannschaft kaum laufen: Der TSV 1860 München hat in der 3. Fußball-Liga eine Last-Minute-Niederlage gegen den KFC Uerdingen kassiert. Die Löwen unterlagen gestern vor 15 000 Fans im erneut ausverkauften Grünwalder Stadion trotz bester Chancen mit 0:1 (0:0), weil dem eingewechselten Gäste-Stürmer Ali Ibrahimaj in der dritten Minute der Nachspielzeit das Tor für den Aufsteiger gelang. Das Team von Trainer Daniel Bierofka – mit dem Passauer Marius Willsch in der Startelf – kassierte die zweite Niederlage in vier Spielen und steht mit vier Punkten auf Rang 12.

Dabei waren die Sechziger mit ihren enthusiastischen Fans im Rücken über weite Strecken das gefährlichere Team und hatten die besseren Torchancen – unter anderen durch Mölders, Grimaldi und Steinhart. Im Abschluss aber hatten die Gastgeber vor allem in der letzten Minute der ersten Halbzeit unheimliches Pech: Zunächst traf Daniel Wein mit einem 35-Meter-Weitschuss über den verdutzten Torhüter René Vollath hinweg nur die Latte, ehe Sekunden später Simon Lorenz den Abpraller aus sieben Metern volley ebenfalls ans Gebälk setzte.

Auch im zweiten Durchgang agierte der TSV aggressiver und offensiver als die Uerdinger, bei denen unter anderem mit dem Ex-Frankfurter und frühereen 1860-Kapitän Stefan Aigner sowie dem Ex-Dortmunder und 2014er-Weltmeister Kevin Großkreutz zwei frühere Bundesliga-Stars spielten. Doch in der Nachspielzeit bekam der erst in der 79. Minute eingewechselte Ibrahimaj den Ball von Kefkir durchgesteckt, umkurvte einen Gegenspieler und traf aus 16 Metern ins Tor. − dpa/red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
VfL Osnabrück
30
45:22
61
2.
Karlsruher SC
30
47:30
55
3.
SV Wehen Wiesbaden
30
57:40
52
4.
Hallescher FC
30
35:29
49
5.
TSV 1860 München
30
42:33
43
6.
Hansa Rostock
30
36:39
42
7.
Würzburger Kickers
30
43:36
41
8.
Preußen Münster
30
37:36
41
9.
1. FC Kaiserslautern
30
36:39
41
10.
KFC Uerdingen 05
30
33:43
41
11.
Spvgg Unterhaching
30
45:34
40
12.
SV Meppen
30
39:40
39
13.
FSV Zwickau
30
34:34
37
14.
Sportfreunde Lotte
30
27:32
36
15.
Fortuna Köln
30
30:47
36
16.
Eintracht Braunschweig
30
36:45
35
17.
SG Sonnenhof Großaspach
30
26:30
34
18.
Energie Cottbus
30
36:47
31
19.
FC Carl Zeiss Jena
30
31:49
27
20.
VfR Aalen
30
37:47
26





Die Frage, ob auch wirklich alle DSC-Spieler den Ernst der Lage erkannt haben, stellen sich derzeit viele Fans. Das Foto zeigt ein Plakat vom Sonntag. −Foto: Rappel

Die Hoffnung auf den vorzeitigen Klassenerhalt in der DEL2 ist endgültig dahin...



Drei Treffer beim 6:1-Sieg des TSV Mauth in Zenting (KK Freyung): Michael Segl. −Foto: Michael Duschl

Der Ball rollt wieder auf den niederbayerischen Plätzen − und am ersten Wochenende mit...



Die neuen Verantwortlichenbeim SV Hutthurm: (v.li.) Georg Fuchs, Susanne Binder, Markus Baumann, Brigitta Hofbauer, Pia Moser, Uwe Göttl, 1. Vorstand Hans Freund, Sascha Vrbnjak, Alexander Gahbauer, 2. Vorstand und sportlicher Leiter Konrad Behringer, Franz Wagner und Jan Grillmeier Beisitzer und Volksfest-Koordinator. −Foto: SV Hutthurm

Der SV Hutthurm hat mit Hans Freund einen neuen Vorsitzenden. Er folgt Alexander Gahbauer nach...



rs Lucas Hernández. −Foto: dpa

Der Transfer des französischen Fußball-Weltmeisters Lucas Hernández von Atlético Madrid zum FC...



Wechselt im Sommer vom Kreisklassisten SV Röhrnbach zum SV Perlesreut: Christian Philipp (20). −Foto: M. Duschl

Es ist ein Luxus in Ruhe und ohne Druck an der Weiterentwicklung von Mannschaft und Spielern...





So sieht Frust aus: Schaldings Spieler nach Schlusspfiff, Nico Dantscher (2.v.r.) sah zudem Rot. −Foto: Lakota

Dritte Niederlage im vierten Pflichtspiel 2019: Der SV Schalding-Heining rutscht in die Krise...



Eine kleine Lücke reicht: Liverpools Virgil van Dijk erzielt zwischen Mats Hummels und Javi Martinez hindurch per Kopf das 2:1. Mané macht mit seinem zweiten Treffer wenig später den Deckel drauf für die Reds. −Foto: M.i.S.

Ein unterm Strich hilfloser FC Bayern ist an Jürgen Klopp und dem FC Liverpool gescheitert...



So jubelt der Überraschungssieger des 22. Spieltags: Die Fußballer des TV Freyung um 0:1-Torschütze Daniel Krieg (2.v.r.). −Foto: A. Lakota

War das schon die Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen der Bezirksliga Ost...



Riesen Jubel gab es in Eberhardsberg nach dem 6:1 gegen Straßkirchen. −Foto: Kaiser

Was für ein Auftakt des Spitzenreiters! Mit 6:1 hat Eberhardsberg das Topspiel der KK Passau gegen...



Zurück in Garham: Tomas Cekovsky (30). −Foto: Sigl

Der Abstiegskampf in der Kreisliga Passau verspricht Hochspannung, acht von 14 Teams kämpfen noch um...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver