• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





14.06.2018 | 13:13 Uhr

Ismaik überweist zwei Millionen Euro: Löwen können endlich einkaufen – U21 bleibt

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 12
  • Pfeil
  • Pfeil




Überweist zwei Millionen nach München: Hasan Ismaik. − Foto: imago

Überweist zwei Millionen nach München: Hasan Ismaik. − Foto: imago

Überweist zwei Millionen nach München: Hasan Ismaik. − Foto: imago


Lang hat‘s gedauert. Nun aber können die Löwen auch finanziell gesichert in die nähere Zukunft blicken. Investor Hasan Ismaik stellt dem TSV 1860 München zwei Millionen Euro in Form von Genussscheinen zur Verfügung. Das bedeutet zum einen: Der Verein kann die Verträge mit dem Trainerteam verlängern und neue Spieler für die Dritte Liga verpflichten. Außerdem ist der Betrieb der Zweiten Mannschaft in der Bayernliga gesichert. Zum anderen macht der Verein keine neuen Schulden – zumindest nicht im klassischen Sinne. Die Vereinbarung sieht vor, dass Ismaik die zwei Millionen erst zurückverlangen kann, wenn entsprechende Gewinne erwirtschaftet wurden. "Die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des TSV 1860 München sind gestellt", schreibt der Verein in einer Pressemitteilung, die am Donnerstagmittag versendet wurde.

Zuvor hatte Ismaik angeboten, ein Darlehen des Hauptsponsors "die Bayerische" in Höhe von zwei Millionen Euro abzulösen. Die Vereinsseite lehnte mit der Begründung ab, das Darlehen des Hauptsponsors sei bisher nicht angerührt worden und nur zur Liquiditätssicherung vorhanden. Stattdessen forderte Präsident Robert Reisinger den Jordanier auf, ein 2016 zugesichertes Darlehen in Höhe von 3,6 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen.

Mit den nun verfügbaren zwei Millionen Euro in der Hinterhand könnte der TSV 1860 München in den kommenden Tagen die nächsten Neuverpflichtungen präsentieren. Auf der Liste sollen unter anderem Stefan Lex (FC Ingolstadt) und Alexander Baumjohann (FC Vitoria, Brasilien) stehen. Am Montag hatten die Löwen Torjäger Adriano Grimaldi von Preußen Münster verpflichtet. Am 19. Juni startet der Aufsteiger aus der Regionalliga Bayern in die Saisonvorberitung, zu der auch ein Trainingslager in Bodenmais (5. bis 8. Juli) gehört. − augDie Pressemitteilung im Wortlaut "Weichenstellung für eine erfolgreiche Löwen-Zukunft": Die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des TSV 1860 München sind gestellt. Nach intensiven Gesprächen im Laufe der vergangenen Wochen verständigten sich Vertreter der Vereinsseite und der HAM International Limited am Mittwoch auf ein gemeinsam abgestimmtes Maßnahmenpaket. Ziel ist es, den eingeschlagenen sportlichen Weg weiterzugehen und den TSV 1860 auch wirtschaftlich nachhaltig auf gesunde Beine zu stellen.

Für diesen Weg wurden folgende Maßnahmen beschlossen:
1. Alle Altverbindlichkeiten beider Gesellschafter werden ohne Bedingungen gestundet.
2. Hasan Ismaik stellt in Form von Genussrechten zwei Millionen Euro an zusätzlichen Mitteln zur Verfügung, um insbesondere den Spielerkader zu verstärken und die Verträge des Trainer- und Funktionsteams zu verlängern.

Mit dieser Einigung konnte ein Meilenstein gesetzt werden. Wenige Tage vor Beginn der Sommer-Vorbereitung der Löwen haben Daniel Bierofka und Sportchef Günther Gorenzel nun endgültig Planungssicherheit und können die Mannschaft gezielt für die 3. Liga verstärken. Auch mit der U21 kann weiterhin geplant werden. "Heute ist ein guter Tag für alle, die den TSV 1860 München im Herzen tragen", erklärt Ismaik-Sprecher Saki Stimoniaris: "Wir glauben an Daniel Bierofka, Günther Gorenzel und das Team. Besonders will ich mich bei Hasan Ismaik für sein Vertrauen, aber auch bei Karl-Christian Bay und Michael Scharold für die konstruktive Zusammenarbeit in der letzten Zeit bedanken. Das ist der gemeinsame Weg, den ich auch als Person mitgehen will und kann. Jetzt können wir nach vorne blicken."

Karl-Christian Bay, der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende und Vertreter des Vereins, fügt hinzu: "Die nun getroffene Einigung demonstriert, dass wir alle am gleichen Ziel arbeiten, einer erfolgreichen Zukunft unseres Vereins."

Michael Scharold, der Geschäftsführer des TSV 1860 München, zeigt sich hocherfreut über das erzielte Ergebnis: "Ich möchte mich bei allen Beteiligten für ihren Einsatz und das Vertrauen bedanken, das sie uns, den operativ Verantwortlichen der KGaA, entgegenbringen. Es steht nun in unserer Verantwortung, die zur Verfügung stehenden Mittel verantwortungsbewusst und zielgerichtet einzusetzen. Damit ist der Auftrag verbunden, den TSV 1860 München wirtschaftlich nachhaltig zu entwickeln. Die Basis ist geschaffen, wir werden uns daran messen lassen."












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
1. FC Magdeburg
38
70:32
85
2.
SC Paderborn
38
90:33
83
3.
Karlsruher SC
38
49:29
69
4.
SV Wehen Wiesbaden
38
76:39
68
5.
Kickers Würzburg
38
53:46
61
6.
Hansa Rostock
38
48:34
60
7.
SV Meppen
38
50:47
58
8.
Fortuna Köln
38
53:48
54
9.
Spvgg Unterhaching
38
54:55
54
10.
FC Carl-Zeiss Jena
38
49:59
52
11.
SC Preußen Münster
38
50:49
52
12.
VfR Aalen
38
48:57
50
13.
Hallescher FC
38
52:54
49
14.
Sonnenhof Großaspach
38
55:60
47
15.
FSV Zwickau
38
38:55
41
16.
SF Lotte
38
43:60
40
17.
VfL Osnabrück
38
47:67
37
18.
Chemnitzer FC
38
48:74
31
19.
SV Werder Bremen II
38
39:62
31
20.
Rot-Weiß Erfurt
38
26:78
13





Sand statt Rasen: Die italienischen Nationalspieler genießen die fußballfreie Zeit. Ciro Immobile weilte mit der Familie auf den Malediven, wie er seinen Fans auf Instagram mitteilte. − Foto: Instagram

Ganz Europa ist im Fußball-Fieber. Ganz Europa? Nicht ganz. Denn die WM in Russland findet ohne...



Stürmt künftig wieder für den SV Schalding: Fabian Schnabel. − Foto: Lakota

Diese Nachricht lässt die Fans des SV Schalding jubeln – und die Vorfreude auf die neue...



− Foto: Becherer

Fußball-Landesligist TSV Bogen wehrt sich gegen die Umgruppierung von der Mitte- in die...



Alex Schraml und seine Passauer starten die Saison mit dem Derby gegen Hutthurm. − Foto: Sigl

Endlich mal wieder eine schöne Nachricht vom SV Hutthurm. Der Verein darf das offizielle...



Stolze Trainer und ihre Talente: Jochen Fröschl (l.) und Josef Wagner (r.) mit ihren Nachwuchsspielern. Philipp Michl (2.v.l.) wechselt nach Fürth, Emily Hobelsberger (2.v.r.) geht zum FC Bayern. Torfrau Celina Wagner besucht im Herbst einen Lehrgang der Nationalmannschaft. − Fotos: Kraus

Das Spielfeld auf dem Waldkirchner Kunstrasen machen die Trainer ganz klein...





Jetzt sind auch die A-Klassen im Kreis Ost eingeteilt. − Foto: Lakota

Das Spekulieren hat ein Ende: Jetzt ist auch die A-Klassen-Einteilung im neuen Fußballkreis Ost fix...



Die fünf Kreisklassen im neuen Fußball-Kreis Niederbayern West.

Nachdem die Kreisligen bereits zu Beginn der letzten Woche bereits feststanden...



Einen beiläufigen Klaps bekommt Mesut Özil nach Spielschluss von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff. Beim 0:1 zum WM-Start gegen Mexiko bleibt der Regisseur wie viele seiner Teamkollegen blass. − Foto: dpa

Die deutsche Elf in der Einzelkritik nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko: Neuer: Spielte nach...



Ratlosigkeit herrschte beim deutschen Trainerteam um Jogi Löw und Assistent Thomas Schneider. − Foto: dpa

Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Nach dem alarmierenden Auftakt-Crash gegen Mexiko zogen...



Zum vorerst letzten Mal an der Seitenlinie beim TSV Oberdiendorf stand Tobias Binder (9.von links) beim Relegationsspiel gegen DJK Straßkirchen in Grubweg. − Foto: Andreas Lakota

Tobias Binder (36) ist enttäuscht. Vor drei Tagen hat ihm der TSV-DJK Oberdiendorf mitgeteilt...







Facebook










realisiert von Evolver