Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Impfpflicht nur für Fußballer "völlig abwegig"  |  24.11.2021  |  18:00 Uhr

Sportrechtler springt Kimmich zur Seite: "Wer für Impfung Vorbild braucht, dem ist nicht zu helfen"

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 14 / 98
  • Pfeil
  • Pfeil




Während der Coronakrise hat Joshua Kimmich (im Bild; zusammen mit Teamkollege Leon Goretzka) mit der Aktion "We Kick Corona" Spendengelder für soziale Einrichtungen gesammelt und war dafür beklatscht worden. In der Impf-Debatte sieht sich der Profifußballer nun heftigem Gegenwind gegenüber. −Foto: dpa

Während der Coronakrise hat Joshua Kimmich (im Bild; zusammen mit Teamkollege Leon Goretzka) mit der Aktion "We Kick Corona" Spendengelder für soziale Einrichtungen gesammelt und war dafür beklatscht worden. In der Impf-Debatte sieht sich der Profifußballer nun heftigem Gegenwind gegenüber. −Foto: dpa

Während der Coronakrise hat Joshua Kimmich (im Bild; zusammen mit Teamkollege Leon Goretzka) mit der Aktion "We Kick Corona" Spendengelder für soziale Einrichtungen gesammelt und war dafür beklatscht worden. In der Impf-Debatte sieht sich der Profifußballer nun heftigem Gegenwind gegenüber. −Foto: dpa


Sportrechtler Christoph Schickhardt hält eine Impfpflicht nur für Fußball-Profis für "völlig abwegig. Dies ist auch ein gutes Stück Populismus. Gerade wird die Impfpflicht für alle diskutiert. Das ist natürlich möglich - und betrifft dann selbstverständlich auch die Fußball-Profis. Eine Impfpflicht isoliert für Fußball-Profis hätte aber rechtlich keine Chance", sagte der renommierte Jurist der Münchner AZ.

Es gebe dafür "rechtlich keinen plausiblen Anknüpfungspunkt", ergänzte Schickhardt. "Man sollte die Fußballer nicht an den Pranger stellen. Joshua Kimmich ist ein herausragender Sportler und so, wie man allseits hört, auch ein sehr ernsthafter Mensch. Ich halte es für völlig falsch, Fußballern diesbezüglich eine Vorbildfunktion zuzuschreiben. Damit sind sie doch völlig überfordert", sagte er weiter.

Wer zu seiner Entscheidung, ob er sich impfen lasse oder nicht, "ein Vorbild benötigt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Alle Fakten liegen längst auf dem Tisch."

Bei Kimmich und anderen ungeimpften Profis brachte indes Politiker Friedrich Merz, der sich um den Posten des CDU-Vorsitzenden bewirbt, ein mögliches Berufsverbot ins Spiel. "Man kann ihm sagen: Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder lässt du dich impfen – dann spielst du. Oder du lässt dich nicht impfen – dann spielst du nicht", sagte er in der ZDF-Talkshow bei Markus Lanz. Dieses Land, so Merz weiter, "muss jetzt irgendwann mal konsequent sein". Nicht Geimpften müsse man sagen: "Okay, aber dann nehmt ihr hier am öffentlichen Leben nicht mehr teil." − sid












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München
13
42:13
31
2.
Dortmund
13
33:19
30
3.
Leverkusen
13
28:18
24
4.
Freiburg
13
19:13
22
5.
Hoffenheim
13
27:20
20
6.
Union Berlin
13
20:19
20
7.
Wolfsburg
13
15:17
20
8.
RB Leipzig
13
24:16
18
9.
Mainz
13
17:14
18
10.
Köln
13
22:22
18
11.
Mönchengladbach
13
18:18
18
12.
Frankfurt
13
16:17
18
13.
Bochum
13
12:20
16
14.
Hertha BSC Berlin
13
13:27
14
15.
VfB Stuttgart
13
18:23
13
16.
Augsburg
13
12:22
13
17.
Bielefeld
13
9:19
9
18.
Greuther Fürth
13
11:39
1





Denkt ans Karriereende: Richard Freitag. −Foto: Daniel Karmann/dpa

Neulich war wieder einer dieser Tage, an denen Richard Freitag alles fürchterlich sinnlos vorkommen...



Die neuen Sportlichen Leiter Stefan Kurz und Christian Wolf (r.) mit ihrem ersten Transfer: Philipp Roos läuft künftig für den FC Passau auf. −Foto: FCP

Sie haben Verstärkungen angekündigt, der erste Neuzugang ist nun fix: Der 1...



Sie feiern ihren Torwart: 1860 München unterlag am Dienstagabend gegen Waldhof Mannheim, auch weil der Gäste-Keeper Timo Königsmann einen schwach geschossenen Elfmeter von Keanu Staude parierte. −Foto: Imago Images

Irre Partie auf Giesings Höhen – und Waldhof Mannheim hat in der 3. Liga einen Aufstiegsplatz...



Zurück zum Juniorenfußball: Günther Himpsl bleibt nach seinem Rücktritt als Trainer des 1.FC Passau am Ball und schließt sich dem Nachwuchsleistungszentrum der Spvgg Grün-Weiß Deggendorf an. −Foto: Sigl

Günther Himpsl (64) nimmt eine neue Aufgabe in Angriff. Der Fußball-Fachmann aus Untermitterdorf...



Der Nachwuchs des FC Bayern war schon öfter zu Gast in Simbach, 2019 gewannen die Münchner das Turnier, 2020 wurden sie Zweiter. −Foto: Archiv

Nächste Absage eines prominenten Hallen-Turniers in Niederbayern: Der Teamsport Hofbauer-Cup fällt...





Sie feiern ihren Torwart: 1860 München unterlag am Dienstagabend gegen Waldhof Mannheim, auch weil der Gäste-Keeper Timo Königsmann einen schwach geschossenen Elfmeter von Keanu Staude parierte. −Foto: Imago Images

Irre Partie auf Giesings Höhen – und Waldhof Mannheim hat in der 3. Liga einen Aufstiegsplatz...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver