Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





20.04.2021  |  13:37 Uhr

"Befördert" die Super League Jürgen Klopp zum FC Bayern? Das sagt Karl-Heinz Rummenigge

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 46 / 205
  • Pfeil
  • Pfeil




Wechselt er doch zum FC Bayern? Jürgen Klopp ist noch Trainer beim FC Liverpool, den Plänen einer Super League steht er jedoch nicht positiv gegenüber. −Foto: dpa/Montage: Scherer

Wechselt er doch zum FC Bayern? Jürgen Klopp ist noch Trainer beim FC Liverpool, den Plänen einer Super League steht er jedoch nicht positiv gegenüber. −Foto: dpa/Montage: Scherer

Wechselt er doch zum FC Bayern? Jürgen Klopp ist noch Trainer beim FC Liverpool, den Plänen einer Super League steht er jedoch nicht positiv gegenüber. −Foto: dpa/Montage: Scherer


Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat sich in der Nachfolge-Frage für den abwanderungswilligen Trainer Hansi Flick bedeckt gehalten. "Wir haben uns noch nicht für einen Trainer entschieden", sagte Rummenigge der italienischen Tageszeitung Corriere della Sera auf die Frage, ob eine Verpflichtung von Liverpool-Teammanager Jürgen Klopp ein Zeichen wäre: "Erst gewinnen wir die Meisterschaft und dann entscheiden wir, was wir machen."

Klopp habe angesichts der neu gegründeten Super League zuletzt Verständnis für die Fans gezeigt. "Die Menschen sind nicht glücklich darüber, und das kann ich verstehen", sagte der 53-Jährige, dessen Arbeitgeber einer der zwölf Teilnehmer werden soll, bei Sky Sports. Für Rummenigge entstand der Eindruck, dass sich Klopp "deutlich gegen seinen Verein positioniert" habe.

Am Montagabend hatte Klopp allerdings einen Rücktritt aus Protest über die Super-League-Gründung ausgeschlossen. "Ich werde das solange machen, wie man es mich machen lässt", sagte Klopp nach dem 1:1 bei Leeds United und erneuerte seine Kritik: "Ich habe es schon 2019 gesagt: Nein, ich denke nicht, dass es eine großartige Idee ist."

Die Bayern haben genauso wie Borussia Dortmund oder RB Leipzig eine Teilnahme an der Super League ausgeschlossen. Triple-Trainer Flick hatte am Samstag öffentlich seinen Wunsch geäußert, seinen bis 2023 laufenden Vertrag in München im Sommer aufzulösen. − sid












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München
31
86:40
71
2.
Leipzig
31
55:25
64
3.
Wolfsburg
31
54:32
57
4.
Frankfurt
31
62:47
56
5.
Dortmund
31
66:42
55
6.
Leverkusen
31
51:35
50
7.
Mönchengladbach
31
59:46
46
8.
Union Berlin
31
47:38
46
9.
Stuttgart
32
54:52
42
10.
Freiburg
31
45:46
41
11.
Hoffenheim
31
45:50
36
12.
Mainz
31
34:50
35
13.
Augsburg
32
32:49
33
14.
Hertha BSC Berlin
30
38:49
30
15.
Bremen
31
34:51
30
16.
Bielefeld
31
23:51
30
17.
Köln
31
32:56
29
18.
Schalke 04
30
18:76
13





Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



Anders als in der Tanzshow mit Juroren zählt bei den Sechzigern nur das Ergebnis der "gnadenlosen Anzeigentafel", wie Löwen-Coach Michael Köllner sagt. In sieben der letzten neun Drittligaspiele stand dort allerdings mindestens ein 1860-Tor mehr als beim jeweiligen Gegner, manchmal noch mehr. −Foto: Imago Images

"Es geht nicht um einen Ästhetik-Preis, sondern um Erfolg", sagt Michael Köllner...



Schock im DFB-Pokal-Halbfinale: Dortmunds Rechtsverteidiger Mateu Morey erleidet eine schwere Knieverletzung. Hier wird er von medizinischen Betreuern erstversorgt. In Plattling erfolgte nun der operative Eingriff. −Foto: Imago Images

Die Schmerzensschreie von Mateu Morey gingen selbst den Fernsehzuschauern durch Mark und Bein...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...



−Symbolfoto: Lakota

Der Fahrplan für den Abbruch der Corona-Saison 19/21 steht: Der BFV stellt seinen rund 4500 Vereinen...





Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



−Symbolfoto: Lakota

Der Fahrplan für den Abbruch der Corona-Saison 19/21 steht: Der BFV stellt seinen rund 4500 Vereinen...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver