Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





"Haben verstanden" wie er denkt  |  20.05.2020  |  15:15 Uhr

Hängepartie beendet: Manuel Neuer verlängert Vertrag beim FC Bayern

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 82 / 169
  • Pfeil
  • Pfeil




Seit 2011 ist Manuel Torwart Nummer 1 des FC Bayern. Nun unterschrieb der 34-Jährige einen Vertrag bis 30. Juni 2023. −Foto: Hannibal Hanschke/Reuters-Pool/dpa

Seit 2011 ist Manuel Torwart Nummer 1 des FC Bayern. Nun unterschrieb der 34-Jährige einen Vertrag bis 30. Juni 2023. −Foto: Hannibal Hanschke/Reuters-Pool/dpa

Seit 2011 ist Manuel Torwart Nummer 1 des FC Bayern. Nun unterschrieb der 34-Jährige einen Vertrag bis 30. Juni 2023. −Foto: Hannibal Hanschke/Reuters-Pool/dpa


Der FC Bayern München hat nach langen Verhandlungen den Vertrag mit Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer (34) vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Das teilte der deutsche Rekordmeister am Mittwoch mit.

"Der FC Bayern ist sehr glücklich, dass Manuel seinen Vertrag verlängert hat. Manuel ist der beste Torhüter der Welt und unser Kapitän", erklärt Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzende des FC Bayern. In den vergangenen Monaten – seit der FC Bayern die Verpflichtung von Nachwuchstorwart Alexander Nübel (23) bekannt gab – waren immer wieder Misstöne zwischen Neuer bzw. seinem Berater und der Führungsspitze des Klubs zu hören. Es ging ums Geld, um eine angebliche Einsatzgarantie für Nübel und zu geringe Wertschätzung des Vereins gegenüber Neuer.

Diese unterschiedlichen Positionen sind nun beseitigt, die Hängepartie beendet, wie Vorstand Oliver Kahn betont: "Ich kann mich sehr gut in die Situation, in der sich Manuel befindet, hineinversetzen. Wir haben verstanden, in welche Richtung Manuel in dieser Phase seiner Karriere denkt und was für ihn wichtig ist. Mit seiner Vertragsverlängerung hat er ein starkes Signal gesetzt." Ein Signal in jedem Fall in Richtung Alexander Nübel. Der Schalker wechselt im Sommer ablösefrei nach München. Der als großes Torwarttalent eingeschätzte Nübel hat in München einen Vertrag bis 2025 unterschrieben und will Neuer auf Sicht als Nummer 1 ablösen.

Neuer: "Ich fühle mich in Bayern wohl und heimisch"

Manuel Neuer selbst verrät, dass er aufgrund des corona-bedingten Shutdowns so lange keine Entscheidung treffen wollte, "weil niemand wusste, ob, wann und wie es mit dem Bundesliga-Fußball überhaupt weitergeht", sagt der 34-Jährige, der seit 2011 im Tor der Münchner steht. "Zudem war mir wichtig, weiterhin auch mit unserem Torwart-Trainer Toni Tapalovic arbeiten zu können. Da dies nun geklärt ist, sehe ich mit großem Optimismus in die Zukunft. Ich fühle mich in Bayern sehr wohl und heimisch. Der FC Bayern ist und bleibt eine der europäischen Top-Adressen des Fußballs", so der Kapitän des FC Bayern. Sportdirektor Hasan Salihamidzic bewertet die Vertragsverlängerung mit dem Kapitän als "wichtiges Zeichen" und eine "Win-Win-Situation"

Manuel Neuer kam im Sommer 2011 zum FC Bayern und wurde seither viermal als Welttorhüter ausgezeichnet. 2014 wurde er zu "Europas Sportler des Jahres" und "Weltsportler des Jahres" gewählt. Mit dem FC Bayern gewann er bisher sieben deutsche Meisterschaften, fünf Mal den DFB-Pokal, 2013 – im Triple Jahr – die Champions League und auch die Klub-WM. Mit der Nationalmannschaft wurde er 2014 Weltmeister. − red/dpa












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Bayern München
34
100:32
82
2.
Borussia Dortmund
34
84:41
69
3.
RB Leipzig
34
81:37
66
4.
Borussia Mönchengladbach
34
66:40
65
5.
Bayer 04 Leverkusen
34
61:44
63
6.
TSG 1899 Hoffenheim
34
53:53
52
7.
VfL Wolfsburg
34
48:46
49
8.
Sport-Club Freiburg
34
48:47
48
9.
Eintracht Frankfurt
34
59:60
45
10.
Hertha BSC
34
48:59
41
11.
1. FC Union Berlin
34
41:58
41
12.
FC Schalke 04
34
38:58
39
13.
1. FSV Mainz 05
34
45:66
37
14.
1. FC Köln
34
51:69
36
15.
FC Augsburg
34
45:63
36
16.
SV Werder Bremen
34
42:69
31
17.
Fortuna Düsseldorf
34
37:68
30
18.
SC Paderborn 07
34
37:74
20





Diese Zeiten sind in Gotteszell vorbei: Nach dem Durchmarsch von der Bayernliga bis an die Spitze der Regionalliga zieht sich der Verein in die Landesliga zurück. −Foto: Helmut Müller

Die Volleyball-Saison 2020/21 startet mit zwei Damen-Bayernliga-Mannschaften aus Niederbayern...



Trägt künftig Grün-Weiß: Marco Pledl. −Foto: SVS

Nach den Abgängen von Markus Schöller und Nico Dantscher kann der SV Schalding seinen zweiten...



Gibt künftig bei der U19 des SV Schalding die Richtung vor: Andreas Wagner. −Foto: Helmut Müller

Der Regionalligist SV Schalding treibt derzeit seine Planungen für die Zukunft voran...



Schalding II und der FC Künzing sind als Gruppenköpfe topgesetzt. −Foto: Lakota

Das Gerüst steht: Am Mittwochabend haben die Bezirksliga-Vereine in einer Videokonferenz den...



−Foto: Frank Bietau

Während im Nachbarbundesland Baden-Württemberg ab 1. August wieder Pflichtspiele im Amateurfußball...





Ausgebremst: Die Amateurfußballer in Bayern dürfen ihrem Hobby derzeit nur in Form von kontaktlosen Trainingseinheiten nachgehen – sprich, auf Abstand. −Foto: Lakota

In der Mini-Serie "So schaut’s aus!" beleuchtet die Heimatsport-Redaktion der Passauer Neuen...



Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes BFV und Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes DFB, während einer Videokonferenz in seinem Büro im Haus des Fußballs in München. −Foto: Imago Images

Wirbt der Bayerische Fußball-Verband im täglichen Politbetrieb nicht laut genug für die Nöte des...



Hatte ein kurzes Gastspiel bei den Black Hawks: Christoph Gawlik kam erst im Januar aus Deggendorf. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Es war nicht mehr als eine Randnotiz in der Pressemitteilung der Passau Black Hawks...



Vorsitzender des Fußball-Kreisverbandes Mittelsachsen: Andreas Schramm. −Foto: dpa/privat

Die Sachsen machten den Anfang: Am Wochenende wurden im Osten Deutschlands erstmals seit dem...



Sagt nach drei Jahren am Reuthinger Weg Servus: Nico Dantscher. −Foto: Lakota

Die Gerüchte hielten sich schon lange, nun ist es fix: Nico Dantscher (23) wird den Regionalligisten...





Mit einem neuen Trainer in die 3. Liga: Alexander Schmidt, hier mit Pressesprecher und Kaderplaner Roman Plesche, steht künftig bei Türkgücü an der Linie. −Foto: Verein

Es ist fix: Türkgücü München hat vom DFB grünes Licht erhalten und die Lizenz für die 3...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver