Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11.02.2019  |  11:42 Uhr

Magath? Gisdol? Klinsi? Nein, Weinzierl darf beim VfB weitermachen − zumindest vorerst

Lesenswert (6) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 15 / 110
  • Pfeil
  • Pfeil




Angezählt: Stuttgart-Trainer Markus Weinzierl. −Foto: dpa

Angezählt: Stuttgart-Trainer Markus Weinzierl. −Foto: dpa

Angezählt: Stuttgart-Trainer Markus Weinzierl. −Foto: dpa


Beim VfB Stuttgart wurde nach dem 0:3 in Düsseldorf über Trainer Markus Weinzierl diskutiert, auch Namen von möglichen Nachfolgern wurden bereits öffentlich gehandelt. Doch der Coach darf trotz der "heftigen und bitteren Niederlage" weitermachen – erst einmal.

Der stark unter Druck geratene Markus Weinzierl bleibt Trainer beim VfB Stuttgart. "Er wird heute das Training leiten, er wird auch in dieser Woche das Training leiten, und er wird gegen Leipzig auf der Bank sitzen", sagte VfB-Sportvorstand Michael Reschke am Montagvormittag in Stuttgart. Kurz darauf stand Weinzierl mit den Profis auf dem Platz und nahm seine Arbeit beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten wieder auf.

Tags zuvor hatten die Schwaben mit 0:3 bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf verloren. "Das war ein Rückschlag für uns alle", sagte Reschke und sprach von einer "heftigen und bitteren Niederlage". Als Tabellen-16. hat der VfB einen Punkt Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz und liegt drei Zähler vor Schlusslicht 1. FC Nürnberg. "Die Zwischenbilanz ist unerfreulich und absolut enttäuschend", sagte Reschke. "Unser aller Aufgabe ist es, die Mannschaft wieder in die Spur zu bringen. Wir dürfen uns jetzt nicht selbst zerfleischen."

Nächste Aufgabe der Stuttgarter ist das schwere Heimspiel gegen den Tabellenvierten RB Leipzig am Samstag. 13 Spiele bleiben noch, um die Abstiegsgefahr zu bannen und zumindest die drei Punkte Rückstand auf den Tabellen-15. FC Augsburg aufzuholen. Man habe am Sonntagabend und am Montagmorgen "lange mit Weinzierl gesprochen", sagte Reschke und betonte: "Wir müssen für die nächsten Spiele erreichen, dass die Mannschaft ein anderes Gesicht zeigt und müssen daran glauben, dass es uns gemeinsam gelingt, die Liga zu halten."

Aufgrund der sportlichen Krise und nur drei Siegen in 14 Partien unter Weinzierl war bereits über einen Nachfolger spekuliert worden. Nach "Bild"-Informationen sollen Felix Magath (65/zuletzt in China bei Shandong Luneng), Markus Gisdol (49/zuletzt beim HSV) und Jürgen Klinsmann (54) als Kandidaten im Gespräch gewesen sein.

Der "Kicker" hatte eine Übergangslösung ins Spiel gebracht. Um einem möglichen neuen Coach mit den Bundesliga-Spielen gegen RB Leipzig und bei Werder Bremen einen Fehlstart, wie ihn der Straubinger Weinzierl mit drei Niederlagen und 0:11 Toren erlebte, zu ersparen, könnten übergangsweise Co-Trainer Andreas Hinkel und/oder U-19-Coach Nico Willig übernehmen. Der 44 Jahre alte Weinzierl hatte nach dem siebten Spieltag die Nachfolge von Tayfun Korkut angetreten, die Talfahrt aber bislang nicht stoppen können. "In der Mannschaft scheint sich der Gedanke verfestigt zu haben, dass nur noch ein Trainerwechsel helfen kann", heißt es in einem Bericht der "Stuttgarter Nachrichten".

In Düsseldorf hatten sich die Stuttgarter teilweise desaströs präsentiert. "Man sieht, dass unsere Mannschaft nicht vor Selbstvertrauen strotzt und dass die Jungs mit der aktuellen Situation zu kämpfen haben. Es gilt jetzt, so schnell wie möglich eine Reaktion zu zeigen", hatte Weinzierl nach der Begegnung gesagt. − dpa/red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Borussia Dortmund
22
54:23
51
2.
FC Bayern München
22
50:26
48
3.
Bor. Mönchengladbach
22
42:22
43
4.
RB Leipzig
22
41:19
41
5.
Bayer Leverkusen
22
39:32
36
6.
VfL Wolfsburg
22
35:30
35
7.
Eintracht Frankfurt
22
41:28
34
8.
TSG 1899 Hoffenheim
22
44:32
33
9.
Hertha BSC
22
35:32
32
10.
SV Werder Bremen
22
37:33
31
11.
1.FSV Mainz 05
22
23:36
27
12.
Fortuna Düsseldorf
22
25:41
25
13.
SC Freiburg
22
29:37
24
14.
FC Schalke 04
22
25:32
23
15.
FC Augsburg
22
31:40
18
16.
VfB Stuttgart
22
18:50
15
17.
Hannover 96
22
20:47
14
18.
1.FC Nürnberg
22
17:46
13





Ab Sommer Abteilungsleiter: Christian Weber (40.). −Foto: M. Duschl

Auf der Suche nach einem neuen Fußball-Abteilungsleiter ist Kreisligist SV Grainet fündig geworden:...



Ein Duo, das sich versteht: die FCV-Trainer Udo Tolksdorf (l.) und Chris Brückl. −Foto: Mike Sigl

Dem FC Vilshofen steht ein ereignisreiches Jahr ins Haus: Ende Mai feiert der Traditionsverein sein...



Abwehrspieler Lukas Aigner (r.) erzielte das "goldene Tor" gegen Kirchanschöring. −Foto: Butzhammer

Generalprobe gelungen für die Frühjahrsrunde der Regionalliga Bayern: Der SV Wacker Burghausen hat...



Kämpfen und Selbstvertrauen tanken wollen Josh Brittain und der DSC im Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren. −Foto: Roland Rappel

Zwei Wochen trennen den Deggendorfer SC noch von dem Ende der Hauptrunde der ersten DEL2-Saison und...



Beruf geht vor: Maxi Bauer hat seinen Vertrag in Buchbach aufgelöst. −Fotos: Buchholz

Noch ruht in der Fußball-Regionalliga Bayern der Ball, doch beim TSV Buchbach gibt es bereits...





Für diese Aktion ihres Maskottchens "Tigo" sind die Straubing Tigers nun von der DEL bestraft worden. −Foto: Stefan Ritzinger

Die Straubing Tigers sind von der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu Geldstrafen verurteilt worden...



Die Niederbayerische noch mehr in den Blickpunkt rücken − das ist das Ziel der BFV-Verantwortlichen. Der TSV Karpfham um Tobias Dandl konnte in den letzten Jahren immer eine gute Rolle spielen. −Foto: Lakota

Die Ehrenamtler des Bayerischen Fußball-Verbandes waren in den vergangenen Wochen fleißig...



Am Samstagmorgen ging es für den 1. FC Passau ins Trainingslager an die Costa Brava - der Preis für den Sieg beim "Erdinger Cup". −Foto: Verein

Später Lohn für einen feinen Triumph: Anfang Juli letzten Jahres hat der 1.FC Passau beim...



Eine unnötige Niederlage mussten die Passauer Eishockey-Cracks um Patrick Geiger am Freitagabend in Pfaffenhofen einstecken. −Foto: Archiv/Daniel Fischer

Rückschlag für die Passau Black Hawks in den Bayernliga-Playdowns: Die Habichte haben das...



Angezählt: Stuttgart-Trainer Markus Weinzierl. −Foto: dpa

Beim VfB Stuttgart wurde nach dem 0:3 in Düsseldorf über Trainer Markus Weinzierl diskutiert...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver